Pedal für Verzerrungenbzw. multieffekt gerät

von ich_wars_nicht, 17.04.07.

  1. ich_wars_nicht

    ich_wars_nicht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    7.02.08
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Horb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.07   #1
    Hi,
    ich wollte mir mal ein pedal für verzerrungen oder multieffekt-gerät zulegen. am besten soll es den grunge-sound haben. was würdet ihr mir da empfehlen?
    preislich muss es nicht unbedingt das biklligste sein, soll aber auch nicht zu teuer sein.

    hab allerdings keine ahnung wie viel man für was gescheites investieren muss.
    im vorraus schonmal danke
     
  2. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 18.04.07   #2
    grunge sound ist zu undefiniert!
    bandbeispiele?
     
  3. ich_wars_nicht

    ich_wars_nicht Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    7.02.08
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Horb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.07   #3
    am besten nirvana.
    pearl jam wäre auch gut, aber wenn ich beide angeb, dann geht das schon wieder in zwei unterschiedliche richtung, da beide gitarren von sehr unterschiedlichem sound benützen.
     
  4. ziggypop

    ziggypop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    25.12.10
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.864
  5. Makkus

    Makkus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    18.09.15
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Oberberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.07   #5
    Also ich weiss es selber auch nicht besser, hab aber hier im Board gehört daß das Digitech Grunge, doch schon eher in Richtung Metal geht, also garnicht so Grungig.
    Kurt Cobain hat Boss gespielt. Erst das Ds-1 und später das Ds-2..
     
  6. ich_wars_nicht

    ich_wars_nicht Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    7.02.08
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Horb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.07   #6
    gut danke, mit boss-pedale habe ich auch schon geliebäugelt.
    mein gitarrenlehrer hat auch gemeint, dass das digitech grunge nicht wirklich was mit dem grunge, insbesondere dem nirvana sound zu tun hat, da in dem fall grunge nicht vom stil grunge kommt, sondern einfach nur vom englischen wort grunge (=dreckig).

    @makkus
    woher weißt du, dass kurt cobain dieses gespielt hat? immerhin werden die effekte im studio sowieso erst später hinzugefügt (manchmal auch die verzerrungen). hat er es also live gespielt?
     
  7. confussion-train

    confussion-train Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    557
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    334
    Erstellt: 19.04.07   #7
    Das ganze darf man nicht pauschalisieren, nur weil es manche Bands/Künstler so machen. Gov't Mule zB spielten den Großteil von ihrem neuen Album "High & Mighty" live im Studio ein und gaben dann ein paar Overdubs drüber.
    Außerdem ist das eher ein moderner "Trend", wie gesagt von Künstlern, wie auch Produzenten abhängig.

    Und ja, das hat er gespielt ;)
     
  8. ich_wars_nicht

    ich_wars_nicht Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    7.02.08
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Horb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.07   #8
  9. Makkus

    Makkus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    18.09.15
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Oberberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.07   #9
    http://www.kurtsequipment.com/
     
  10. ich_wars_nicht

    ich_wars_nicht Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    7.02.08
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Horb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.07   #10
    ah ok vielen dank.
    also wäre das pedal auf alle fälle was für meinen geschmack...
     
  11. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 19.04.07   #11
    schau dir mal eher den tone driver von digitech an, der ist relativ billig zu haben und klingt denk ich besser als boss.
    falls der zu wenig gain hat, dürfte dich der hotrod zufriedenstellen.
     
  12. marco421

    marco421 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    866
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    216
    Kekse:
    1.982
    Erstellt: 19.04.07   #12
    http://www.musik-service.de/radial-tonebone-plexitube-prx395757494de.aspx

    Also der ist zwar wirklich teuer, aber das zahlt sich total aus!

    Ich war heute im Soundforum(Gitarrengeschäft in Wien) und habe einen gebrauchten jcm 900 angetestet den ich auch kaufen werde, weil der sound so geil ist. Und dann hab ich auch noch das effektkastl ausprobiert und ich muss sagen das klingt genial. Es hat zwei Kanäle mit unterchiedlicher Klangregelung. Der 1 Kanal ist total gleich zu setzten wie der Od des Jvm wenn der GAIN voll aufdreht ist. Und der 2. So wie der Crunch Kanal vom Tsl 100. Also klingt wirklich nach MArshall. Der klingt nicht so wie ein typischer Verzerrer sondern wirklich nach einem Vollröhren Amp

    Lg Marco
     
  13. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 19.04.07   #13
    so was teures würd ich gar nicht empfehlen, bevor man sich sowas kauft, spart man lieber gleich auf nen teuren amp (ich gehe jetzt aus gewissen gründen davon aus, dass der threadsteller da keinen soo tollen hat.
     
  14. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.437
    Zustimmungen:
    2.208
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 20.04.07   #14
    ich habe das JH1 seit ca. nem halben jahr.
    das teil is hammer geil und ist jeden cent wert. momentan benutze ich nur noch einen muff nebenbei, und alle zerren die ich brauche sind dabei.
    mit dem ersten kanal vom JH kammer sehr schöne "grunge" (oh gott, wie ich das wort hasse,... aber ich liebe den sound^^) sounds entlocken. mit dem 2. und härterem kanal sind eher "metallige" sounds drin. verwende ich persönlich als bass-booster, parallel zum ersten...

    100€ sind ok. am besten wie immer: antesten:rolleyes:

    hoffe konnte ein wenig helfen:)
     
  15. ich_wars_nicht

    ich_wars_nicht Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    7.02.08
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Horb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.07   #15
    nein, der threadsteller hat nur einen MARSHALL MG15CDR.

    als neuen bandtauglichen wurde mir ein hotrod deluxe von fender, mit eben einem overdrive pedal empfohlen.

    @ sonnengott
    das antesten ist nur so schwierig, weils ihn bei wenigen läden hat.
     
  16. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 20.04.07   #16
    das wär sicher keine schlechte idee.
    wie schon gesagt, probier mal die digitechs aus.
    sooo viel geld lohnt es sich wirklich nicht auszugeben, zumal du beim hotrod ne röhrenendstufe hast und beim billigen amp das teil nicht wirken würde.
     
  17. ich_wars_nicht

    ich_wars_nicht Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    7.02.08
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Horb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.07   #17
    aber beim fender hotrod soll nur der cleane ton wriklich geil sein.
    für den verzerrten sollte man immer ein pedal benützen. digitech werde ich dann auch mal anspielen.

    weiß jemand über den boos od-2r bescheid?
     
  18. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 21.04.07   #18
    Wenn das so ist, dann wäre ein neuer (/gebrauchter) Amp wohl die erste Wahl.

    Vor so einen kleinen Brüllwürfel kannst du hängen was du willst, der Sound wird mit Sicherheit nicht besser. Schon mal irgendwer versucht, vor einen kleinen 15Watter einen Warp-Factor zu hängen? Das Ergebnis ist ein Art Rauschen, dessen Frequenz man mit der Gitarre beeinflusst... also z.B. ein Rauschen auf d-Moll ;) :D

    Bei der Ampsuche kann man sich außerdem gleich an seinen etwaigen (Sound-)Vorstellungen orientieren, welche man dann mit Bodeneffekten verfeinern kann.

    Die wäre mMn deutlich effektiver, als den kleinen Marshall mit einem Jackhammer o.Ä. zu überfahren.

    Greets. Ced
     
  19. ich_wars_nicht

    ich_wars_nicht Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    7.02.08
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Horb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.07   #19
    mit dem neuen amp wollte ich halt noch ein bisschen warten, bis unsere band, die in planung ist, besteht. uns fehlt noch ein bassist.
    also pedal erst nachdem ich ein neues amp hab?
     
  20. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 21.04.07   #20
    Den kleinen Marshall spielst du in Band und hörst dich trotz Schlagzeug? :eek:

    Habt ihr eine (einigermaßen vernünftige) PA? Dann könntest du mit einem Modeller (AX3000G, GT-8, POD,...) in die Anlage gehen bis du einen Amp hast.

    Ansonsten ist wohl ein Pedal erst an einem größeren Verstärker effektiv und lohnenswert, da es nicht sonst nicht wirklich zur Geltung kommt.

    Greets. Ced
     
Die Seite wird geladen...

mapping