Pentatonik - aber mal richtig nun =P

von Jailhouse, 27.12.06.

  1. Jailhouse

    Jailhouse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    5.01.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.06   #1
    Erst einmal hallo zusammen!

    Vor 15 Jahren habe ich bereits Gitarre gespielt (nein ich bin keine 100 :D ) und habe dadurch schon die Grundlagen.

    Jetzt habe ich eine wunder-wunderschöne Westerngitarre in meine Finger bekommen, und zwei Fragen brennen einfach unter den Nägeln (denn alle Posts dazu die es hier gab haben mich nur vollends verwirrt :confused: ):

    - Gibt es eine übersicht aller Pentatoniken? (bitte nicht auf Google verweisen, dort habe ich nichts gefunden was einer Übersicht auch nur nahe käme)

    - Wie lese ich eine Pentatonik, bzw wie spiele/übe ich sie genau?


    Aufgrund meiner Arbeitszeiten kann ich mir leider keinen Unterricht nehmen; keen zick :mad:

    Für Hilfe wäre ich dankbar.

    PS: Wenn die Fragen zu dumm sind, macht die Fragen verantwortlich, nicht mich! :D

     
  2. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 27.12.06   #2
    Moll-Pentatonik in allen fünf Lagen: http://www.klangfarbe-noten.de/JPG/A-Moll-Pentatonik.jpg

    Dur-Pentatonik:
    http://www.klangfarbe-noten.de/JPG/C-Dur-Pentatonik.jpg

    Das sind jetzt grafische Darstellungen, Du spielst zuerst mal einfach vom niedrigsten Bund auf der tiefsten Seite bis zum höchsten Bund, der auf der Grafik markiert ist. Dann wechselst Du auf die nächste Seite und machst dort wieder das gleiche. Danach abwärts und danach das gleiche mit den anderen 4 Lagen. Wenn Du die gut drauf hast, kannst Du Scale Design-Geschichten üben, also z. B. sequenzieren, indem Du von jedem Ton drei Töne auf der Pentatonik aufwärts spielst.
     
  3. DLGuitarman

    DLGuitarman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    497
    Erstellt: 27.12.06   #3
    Hi!
    Unter https://www.musiker-board.de/vb/faq...-pentatonik-moll-tonleiter-dur-tonleiter.html
    hat Stringgod das ganze und noch viel mehr mal sehr schön übersichtlich dargestellt und auch erklärt.
    Eine Pentatonik ist ganz einfach eine Tonleiter, die aus 5 Tönen (gr. penta = fünf) besteht. Eignet sich sehr schön zum solieren. Dazu einfach die Patterns lernen, und dann versuchen daraus etwas schönes zu basteln. Viele (mich eingeschlossen) haben aber leider das Problem, dass man sehr leicht an den Patterns "hängenbleibt" und nur noch diese rauf und runter spielt. Also das Ganze nur als Hinweis sehen, welche Töne man "nehmen" darf. Du wählst dann jeweilst die Pentatonik aus, die zum Stück passt, über das du solierst (z.B. die A-Moll Pentatonik bei einem Stück in A, dann wäre das A jeweils der Grundton).
    Viel Spaß! :)

    €dit: too slow... ;)
     
  4. Jailhouse

    Jailhouse Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    5.01.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.06   #4
    Danke Euch vielmals, das hat mir schonmal enorm weitergeholfen :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping