Pentatonik?!

von bassman111, 06.06.06.

  1. bassman111

    bassman111 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Stellwerk
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 06.06.06   #1
    hi leutz,
    ich würd gern wissen was man unter pentatonik versteh und wie man sie gebraucht.
    bis jetzt hab ich bei meinen kollegen keine schlüssigen antworten bekommen

    danke im vorraus Philipp
     
  2. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 06.06.06   #2
    Die Pentatonik ist eine, wie der Name schon sagt, Tonleiter aus 5 Tönen.
    Bei der Pentatonik, werden der 4. und der 7. Ton der Dur Tonleiter weggelassen.
    Es gibt also keine richtie leittönigkeit.
    Beispiel C-dur Pentatonik C-D-E-G-A-C
    Diese Tonleiter kannst du dann aber auch z.B. über die mollparallele a-moll spielen, weil es ja die selben Töne sind, und du durch die mangelnde Leittönigkeit die tonart ja sowieso nicht gefestigt hast.
     
  3. bassman111

    bassman111 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Stellwerk
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 06.06.06   #3
    aha und wo benutzt man die?
     
  4. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 06.06.06   #4
    sehr gebräuchlich ist auch die moll/blues- pentatonik, die ein leicht bluesiges feeling hat, da sie zusätzlich noch eine "flattet fifth" beeinhaltet, als eine herabgesetzte Dominante und dazu eine kleine (moll) Terz.

    Bsp:

    G- Moll- Blues- Pentatonik


    ------------------3-5-6-
    -------------3-5--------
    ------5-6-7------------
    -3-6-------------------
     
  5. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 06.06.06   #5
    Über dazugehörige akkordfolgen.
    Meist sind die Akkordfolgen aber gar nicht Pentatonisch, weil in ihnen meist auch die leittöne mitverwendet werden. dann ist hal nur die melodie pentatonisch, oder wenn du über Powerchords spielst.

    Also wenn du z.B. die Akkorde C-F-G-C hast, kannst du da mit der C-durpentatonik drüber improvisieren, weil das halt eine C-Dur Kadenz ist.
    Die Pentatonik wird viel in Rock und BLues verwendet, aber fast die gesamte traditionelle asiatische musik, die sich auf unsere Töne beruft, besteht auch nur aus Pentatonik.
     
  6. Livia

    Livia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    1.09.10
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    198
    Erstellt: 06.06.06   #6
    Wichtig vielleicht noch:
    Eine Pentantonik ist eine Tonleiter, bei der die Halbtöne weggelassen wurden.
     
  7. bassman111

    bassman111 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Stellwerk
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 06.06.06   #7
    achso! der 4. un 7. ton wird also z.B. in C-Dur weggelassen weil dann in der kadenz bei F-Dur und G-Dur genau diese töne erhöt bzw. erniedrigt sind oder?
    und so wirds dann auch bei all den andern kadenzen sein
     
  8. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 06.06.06   #8
    nene, die kadenz ist so wie sie ist.
    Du kannst mit der Pentatonik darüber improvisieren.
    Die Kadenz an sich ist aber nicht pentatonisch, weil 7 Töne drin vorkommen, was aber nicht stört, wenn man mit der Pentatonik drüber spielt.
    Anders ist es übrigens bei der Mollkadenz, weil da ein eigentlich leiterfremderton vorkommt. im beispiel a-moll kommt der ton gis vor, und der würde sich dann mit dem G aus der C-dur/a-mollpentatonik beißen, wenn du also eine mollkadenz hast, gilt es darauf zu achten, das g-halt zu vermeiden, wenn der akkord E-dur (E-Gis-H) ist.
     
  9. bassman111

    bassman111 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Stellwerk
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 06.06.06   #9
    aso cool danke ich probier jetzt mal weng rum
     
  10. God of MOP

    God of MOP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    21.07.11
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 06.06.06   #10
  11. bassman111

    bassman111 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Stellwerk
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 08.06.06   #11
    ok danke
     
Die Seite wird geladen...

mapping