Percussion - Newbie

von Valentine, 19.06.06.

  1. Valentine

    Valentine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Bochum/NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.06   #1
    Heya!
    Ich wollte mal wissen was für Teile ich mir kaufen soll und was sich lohnen würde.
    Ich habe zwar schon bei kumpel und so geübt aber ich gründe gerade eine band in der ich mit dem Vocal zusammen percussions reinbringen wollte. Unser Stil ist Top40/Latin
    N ganzes Set wäre schwachsin oder? wälze gerade meinen Musicstore Katalog, aber ich kenn mich damit nicht so aus, was jetzt zwingend nötig ist.
    Bongos wollte ich auf jeden fall, nur ob nun 2 oder 3 Congas?
    Hilf mir mal wer~

    ~greets Valentine~ :p
     
  2. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 19.06.06   #2
    Hi :)

    Da eure Band ja erst noch im bestehen ist, wäre ein Set am Anfang wirklich etwas viel...

    Zwingend notwendig ist nichts, gut ist was gefällt und vor allem auch das, was bei euch wirklich zum Einsatz kommen würde (warum etwas kaufen, wenns nicht benutzt wird?? Nur weil jeder es hat :p ?!!!).

    Bongos und Congas sind immer gut. :great: 2 Congas sollten für den Anfang auch reichen (das ganze wird natürlich auch ein finanziellens "Problem" -> Gute Pecussion ist nicht billig)!


    Congas: (ohne Hardware): Hier und Hier

    Bongos (ohne Hardware): Hier

    Das ist jetzt alles zwar recht teuer, ich hab das aber mal ausgewäht, da ich diese Produkte alle seit einigen Jahren selbst spiele und immernoch voll zufrieden damit bin.

    Natürlich gibt es auch noch billigere Lösungen und weitere Effekt wie Cajons, Djemben, Timbales, diverse Sambainstrumente, Bells Tambourines, Chimes, und und und,...die Auswahl ist einfach rießig. Ich empfehle dir daher, zum nächsten Musikhaus zu fahren, und einfach mal die verschiedensten Percussioninstrumente auszuprobiern. Desweiteren einfach mal die Homepages der Hersteller anschauen und hier im Board noch ein bischen rumsuchen.

    Es gibt noch einige andere User, die mir bei diesem Post entweder zustimmen, oder aber mich in der Luft zerreisen, da ich nur Unfug erzählt habe, am besten du wartest mit deiner Entscheidung noch ein bisschen, damit die andere kompetenten User auch noch ihren Senf dazu geben können :)

    Schon getan... :)

    Kenn ich dich nicht von Irgendwo?! :p ;) :)
     
  3. Valentine

    Valentine Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Bochum/NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.06   #3
    Also erstmal vielen dank für deine hilfe! XD

    Ich hab mir das zeug mal angeschaut und bin momentan der ansicht mir zum üben erstmal einen shaker und bongos zu holen. Nimmt keinen platz wech und muss erstmal reichen.

    würd nur ganz gern noch wissen ob n metall shaker besser wär oder einer aus holz? hab gehört aus holz klingt weicher und wär für salsa und baladen besser?
    wieviel kosten die dinger so?
     
  4. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 21.06.06   #4
    Antesten ist ganz praktisch :) Ansonsten sind im allgemeinen natürlich Metall-Shaker lauter und härter im Sound als die Varianten aus Holz.
    Ich habe einen Pearl Hex Ganza (aus Metall mit abnehmbaren Gummikappen und innen Plastikkugeln) und einen Schlagwerk Groove Shaler (aus hartem Holz oder Plastik). Haben beide so um die 10€ gekostet. Außerdem noch einen großen OneShot von Latin Percussion. Der ist als Kombination mit anderen Shakern ganz toll, allerdings nicht gerade billig (hatte glaub ich so um die 20€ gekostet).
     
  5. Valentine

    Valentine Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Bochum/NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.06   #5
    One shot? wasn das ? :eek: sorry newbie XD

    erm, ok das metall lauter ist hab ich mir gedacht, aber was bringt holz für Vorteile mit sich?
     
  6. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 22.06.06   #6
    Der OneShot ist ein Shaker, der auf 3 Seiten gedämpft ist, so dass nur in eine Richtung ein hörbaren Schlag kommt (Seiten aus Metall). Das kann man gut als Effekt benutzen, z.B. mit einem Shaker einen Grundrhythmus spielen und mit dem OneShot Akzente. Also wie HiHat und Snare oder so.
    Holz klingt halt weicher/wärmer im allgemeinen. Aber letztendlich kann man schon erstaunlich verschieden klingende Shaker bekommen, deshalb ist Antesten ganz praktisch.
     
Die Seite wird geladen...

mapping