Pete Cornish Switching System von Dave Murray

von Hoagie, 10.12.05.

  1. Hoagie

    Hoagie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Rottweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 10.12.05   #1
    Hallo, hab gerade mal bei Guitargeek rumgestöbert und mir mal das Setup von Dave Murray von Iron Maiden angesehn.

    Welche Funktion hat denn dieses "Pete Cornish Switching System" in dem Aufbau ?
    [​IMG]
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 10.12.05   #2

    Pete Cornish baut Routing und Switchersysteme, die es dem Gitarrsiten erlauben komplette Presets abzuspeichern. Dabei werden auf verschiedene Loops (quasi Serielle Einschleifwege) die verschiedneen Effekte verteilt, und auf verschiedenen Programmplaetzen abgelegt, wann die entsprechende Loop aktiv ist (ode eben nicht).

    Die Besonderheit bei Pete dabei ist, das er bisher noch ganz ohne MIDI arbeitet (sein Kollege Bob Bradshaw ist da aufgeschlossener)

    http://www.petecornish.co.uk/



    EDIT: in dem Fall hier bin ich mir allerdings nciht sich er (vorhin wurde mir das bild nicht angezeigt), ich kann mir aber durchaus vorstellen das sich im Geraet selbst noch Audiofunktionen befinden.
     
  3. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 10.12.05   #3
    Es benutzt ein Rack Mount Guitars Effects Routing Unit

    ich würde mal tippen das er damit die beiden Marshall Geräte (Preamp und Effektgerät) schaltet und abmixt.



    Das gemischte Signal geht dann an die Endstufe.
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 10.12.05   #4

    Das mit dem Mischen erscheint einerseits sinnvoll, laesst sich aber besser loesen, und zwar egal ob der JFX im Loop des JMP1 waere, oder zwischen Vor- und Endstufe (durch die VCA-Mixregelung am JFX sogar extrem hochwertig). Von da aus gehe ich von weiteren Gadgets im System aus :)


    EDIT: aufs Pete Seite ist Janicls Rack zu sehen:

    [​IMG]

    Fast alles doppelt (backup :) ), und die Cornishteile scheinen da ein multifunktionales Rackinterfaces (Stormversorgung, Boost, Switch (Mute), Wechsel zwischen System A/B) zu sein
     
  5. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 10.12.05   #5
    hui, das wiegt aber auch einiges!! :eek:

    mmh, midboost und volume boost bringt das teil auch noch...naja...wers mag :p
     
  6. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 10.12.05   #6
    naja, das kann wohl dem dave total wurscht sein. arme roadies :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping