Pete Doherty aufm Strich

von .s, 30.03.07.

  1. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.439
    Zustimmungen:
    2.208
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 30.03.07   #1
    tag,
    wollte mal frust loswerden.:mad:

    Aktuelle umfrage bei mtv.de: # Pete ging auf den stich!
    Mögliche Antworten: #wen wunderts, # der bescheißt uns, #traurig

    ICh find das hochgradig zum kotzen, dass die medien (nachichten, musiksender) immer os auf dem armen pete herumhacken müssen. Er ist so ein genialer musiker, aber alles was die sehen sind die drogen und "fuck forever".
    Ok, er nimmt drogen, vielleicht auch mal zu viele, aber so sind alle stars, nur er lässt es raushängen, weil er sich einfach so gibt wie er ist, und auch kein problem hat, sich der öffentlichkeit mitzuteilen.
    Was gibt den Sendern das, seinen Weg ins persönliche und später warscheinlich auch gesellschaftliche Nirvana mit jedem "Skandal", immer so hoch zu pushen??

    Wieso können die ihn nicht in Ruhe lassen?:(
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 30.03.07   #2
    Naja, also dass "alle Stars" (und selbst wenn Du damit nur "viele" meinst) Heroin nehmen... Und Du sagst so locker "er gibt sich, wie er ist": Das hat aber auch massiven Einfluss auf ihn als Musiker. Klar kann man sagen, dass die "privaten Skandale" seine Sache sind, und die Medien ihn diesbezüglich in Ruhe lassen sollen. Aber wenn ihr zugedröhnt und mit Spritze in der Hand zu einem TV-Interview erscheint oder er zu Konzerten nicht auf die Bühne schafft, dann darf man durchaus drüber reden. Auch wenn man zwischen Privatperson und Musiker trennt.
    Diese Trennung vollziehe ich auch. Aber gerade deshalb muss ich ihn jetzt auch nicht besonders in SChutz nehmen, wenn mich eher seine Musik interessiert. Richtig, amn sollte ihn in Ruhe lassen. Aber jetzt hast du ja hier auch eine Diskussion über ihn gestartet, die nichts mit seiner Msuik zu tun hat.
     
  3. .s

    .s Threadersteller .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.439
    Zustimmungen:
    2.208
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 30.03.07   #3
    sicher, aber das das immer so gepushed wird?! also k, das mit dem blut hätte nicht sein müssen, das ist einfach nur wiederlich.

    auf der bühne wo ich ihn gesehen hab, war er "zugedröhnt" (ich hasse solche Begriffe), aber hat eine sahne show abgezogen...:great:
    ich weiß net obs an sinneserweiternden stoffen lag, aber das war einfach das flair was vielen bands fehlt, die verbundenheit zu den Fans und eine lockere stimmung (war son gig für 100-200 leuz).

    [ich will nciht so wirken, als würde ich sowas unterstützen, berauschende stoffe zu konsumieren.]
     
  4. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 30.03.07   #4
    ich musste erstmal googeln und herrausfinden, wer pete doherty ist. der ex-sänger der babyshambles, von denen habe ich sogar ne platte, und nun der sänger von den libertines.

    aber mögliche gründe, warum die medien rocksatrs nicht in ruhe lassen, gibt es doch reichlich, und auch eine einfache lösung des problems. in der öffentlichkeit nicht immer das maul so weit aufreissen, nicht auf promiparties gehen, nicht mit supermodels schlafen und sich nicht wie ein teenager aufführen, sobald eine kamera in der nähe ist.

    und das sind auch die gründe, warum die medien heiss auf pete doherty sind, er erfüllt einfach gekonnt jedes klischee, wer schlagzeilen machen will, soll sich nicht wundern, wenn sie gedruckt werden.
     
  5. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 30.03.07   #5
    Eher umgekehrt :-)
     
  6. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 30.03.07   #6
    Was steigert die Auflage von Medien?
    Skandale.

    Manche nutzen diesen Umstand (Madonna), manche werden von ihm benutzt (Pete Doherty) und wenige schaffen es, mit Medien zu spielen und sie für ihre Zwecke zu verwenden (Sid Vicious) und bei manchen weiß man es nicht (Kübelbusch oder wie der heißt).

    Der Umschlag vom Helden zur Persona non grata geschieht manchmal recht schnell (Drafi Deutscher).

    Aber wer damit nicht umgehen kann, sollte sich entweder geeignete Berater suchen oder sich aus der Öffentlichkeit raushalten oder Studiomusiker werden oder ein dickes Fell anschaffen oder Drogen nehmen und auf diesen ganzen Mist einen großen Haufen machen.

    Rate mal, was Pete Doherty macht?
     
  7. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 30.03.07   #7
    oh ja, stimmt, die platte ist von 2005. 'tschuldigung...
     
  8. zion

    zion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    198
    Erstellt: 30.03.07   #8
    ich verfolge die Entwicklung von Pete Doherty nun seit ca. 4 Jahren, die Libertines haben mir von Anfang an sehr gut gefallen, und die platten höre ich mich nach wie vor noch an.

    Bei den meisten Medien geht es nicht um den Musiker Pete Doherty sondern um den Typen der mit Kate Moss rummacht und immer wieder durch seine Drogensucht auffällt. Hier zieht wohl das gleiche wie im Motorsport, viele Leute schauen zu, weil sie auf den nächsten Unfall warten.

    Wenn dich der Musiker Doherty interessiert, dann lese seriöse Musikzeitschriften (mein Tipp Intro und Visions) und hör dir die Platten an, denn dann kann es dir vollkommen egal sein was der Typ in seiner Freizeit macht, es sei denn er verarbeitet es in seiner Musik.

    Zudem muss man ja noch sagen dass Doherty vor allem in UK unglaublich bekannt ist (schon alleine weil Brit Pop da nen anderen Stellenwert hat) und er da von Natur aus eine Person des öffentlichen Interesses darstellt. Wenn dann noch hinzu kommt das er mit der wohl bekanntesten Britin nach Diana und der Queen rummacht, dann ist abzusehen das die britische Yellow Press, ihn gewissermaßen unter vollständige Beobachtung stellt.
     
  9. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 30.03.07   #9
    Dafür ist er halt bekannt, und er legt es ja auch darauf an, wenn er solche Sachen in Interviews ausplaudert. Genauso wie die Gallagher Brüder von Oasis dafür bekannt sind, sich aufs Maul zu hauen, und den meisten Leuten "Bloc Party" nur ein Begriff sind, weil sie regelmäßig gegen andere Bands stänkern. Britney Spears bringt keine neue Platte, wie die Trockenzeit überwinden? Indem man sich die Haare abschneidet, und ZACK! ist man wieder im Gespräch. Ich halte das meiste von dem was heute an "Skandalen" in der "Promiwelt" passiert für abgekartert... Wobei ich davon nicht soo viel mitkriege, da ich mich musikalisch in anderen Bereichen bewege.
     
  10. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 30.03.07   #10
    Interessant, höre ich zum ersten Mal. Mir sind sie in den Medien nur dadurch aufgefallen, dass sie überall extrem gehypt wurden. Aber die Musik ist toll :-)
     
  11. jem_man

    jem_man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.07
    Zuletzt hier:
    30.03.07
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.07   #11
    Pete Doherty ist ein mieserabler Musiker der sich aufgrund seiner Drogenexzesse und dem dadurch entstehenden Medienhype aufmerksamkeit im Musikbiz erschleicht.

    Ich finde folgende Tatsache einfach traurig:
    Pete Doherty, ein unbedeutender Musiker und drogensüchtiger Junkie schießt sich wahrscheinlich jeden Tag seine Dosis Heroin, weil im anscheinden langweilig ist und lebt trotzdem noch immer in Saus und Braus.
    Jason Becker hingegen, ein guter, talentiert, leidenschaftlicher Musiker, welcher in kurzer Zeit enorm viel geleistet hat, erkrankt im alter von 26 Jahren an ALS. Die Krankheit ist eine Art extremer Muskelschwund und die Patienten leben im normalfall nicht länger als 5 Jahre nach der Diagnose. Jason Becker ist seitdem im Rollstuhl gefässelt, kann nicht einmal mehr reden und braucht rund um die Uhr pflege. Seiner leidenschaft zur Gitarre konnte er mittlerweile 15 Jahre nicht mehr nachgehen.

    Ich will Pete hier das Recht auf Leben nicht abstreiten aber ich finde es insofern ungerecht, dass Pete sein Leben mutwillig runiert. Jason hingegen hätte noch viel mehr erreicht und hatte Ziele, die er aber aufgrund eines schweren Schicksalsschlages nicht mehr erreichen kann.
     
  12. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 30.03.07   #12
    Einen solchen Vergleich halte ich an dieser Stelle für völlig unangebracht. Ich finde es anmaßend Pete Doherty als "miserablen Musiker" zu bezeichnen, und ihn mit Jason Becker zu vergleichen. Warum ist Becker soviel besser? Weil er besser Gitarre spielen kann bzw. konnte? Becker ist vor allem oder zunächst mal Gitarrist. Und hat seine Musik etsprechen entwickelt (die ja auch eher instrumental ist). Doherty hat einen ganz anderen Hintegrund. Er hat mit 17 einen Poesiewettbewerb gewonnen und wurde als Kulturbotschafter nach Russland geschickt. Er ist also er Lyriker, musikalsiches gesehen dann vielleicht "Singer/Songwriter". Es ist doch völliger Quatsch die iregndwie zu vergleichen und zu behaupten, der eine sei ein besserer Musiker als der andere. Ebenso finde ich es repsektlos gegenüber Drogenkranken zu meinen, das Doherty ja einfach nur aus Spass seine Drogen nimmt, dabei noch glücklich ist und er ja jetzt nur selbst schuld ist udn doch einfach mit dem Heroin aufhören könnte.
     
  13. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    567
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 30.03.07   #13

    Richtig!

    Da gibt es nichts mehr hinzuzufügen!


    Topo :cool:
     
  14. Pleasure Seeker

    Pleasure Seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    19.06.12
    Beiträge:
    1.428
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    153
    Kekse:
    10.145
    Erstellt: 30.03.07   #14
    Die meisten Prominenten erschleichen sich leider überall ihren Medienhype, das gibt's zu Hauf, und da leben selbst die Medien von. Aber ihn hier würde ich noch nichteinmal dazu zählen ;)
    Ob der auf den Strich ging oder nicht zählt doch hier gar nicht, es geht die ganze Zeit nur darum warum so ein bekanntes Model an so einem Junkie klebt. Mit dem Hintergedanken "sowas darf doch nicht sein" (in unserer heuchlerischen Gesellschaft). Das hat für ihn sicherlich den Nebeneffekt das seine Mucke bekannter wird, an erster Stelle steht aber das aufgeilen der Massen an solchen Schlagzeilen und da zählt die Person nur im Hintergrund.

    Mal ehrlich, wer hat sich für einen Nachtsportler namens Boning interessiert? Richtig, die Bild, die machte ihn gleich zum Nacktsportler :D
    Oder eine Frau Pauli, die sich mit ihrem Ehrgeiz jüngst selbst um ihre Glaubhaftigkeit gebracht hat.. gegen solche Werbung ist der Pete nur eines, eine armes Schwein was eigentlich noch mehr Hilfe braucht.

    MTV? Guck ich nicht, auch nicht im Internet, genauso wie einige andere Sender die mit solch langweiligem "Superwichtigem" nur die Lebenszeit der Zuschauer unnötig verplempern.
     
  15. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 30.03.07   #15
    Was ich mich da frag wer ist das überhaupt? ich hab zwar den Namen schon öfters gehört aber kein Plan wer das überhaupt ist:D
    Das zweite was mir dazu einfällt ist das es mir eigentlich sche... egal ist was andre Leute in ihrer Freizeit machen, wenn er unbedingt meint aufn Strich zu gehen soll er doch!
     
  16. .s

    .s Threadersteller .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.439
    Zustimmungen:
    2.208
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 31.03.07   #16
    das ist kein angriff auf dich:

    das sagen nur leute die die musik noch nie richtig gehört haben, und absolut keine ahnung haben imo.
     
  17. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.544
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 31.03.07   #17
    stimmt, Pete ist ein echt begnadeter Musiker/Songwriter :)

    bewundernswert find ich eigentlich auch, dass er, obwohl er total dicht auftritt, immernoch die Songs spielen kann :D
     
  18. spiritx

    spiritx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    9.04.09
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    337
    Erstellt: 01.04.07   #18
    ich glaub der typ so gut er auch schreiben kann hat durch seinen erfolg ne totalmeise bekommen. Da isser ja auch nicht der erste. Sowas kann sich aber auch durchaus positiv auf seine Texte auswirken.

    Und in sachen MTV:
    Also ich habs jetzt schon lange nicht mehr geguckt aber ich hab damals die geschichte mit dem blut auf kamera spritzen mitbekommen undzwar bei den MTV News (News die die welt braucht kann ich jedem nur empfehlen :rolleyes:). Und damals wusst ich auch nicht wirklich wer das wa und hatte auch noch nie Musik von seiner Band auf MTV gesehen/gehört. Also ich denke jeder weiß das MTV nur geld machen will undzwar mit der sensationsgeilheit und dummheit der leute das es da nichtmehr um Musik geht dürfte inzwischen jeder begriffen haben. Sowas ist einfach nur arm von MTV aber es ist halt das was die leute hören wollen.
     
  19. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.544
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 01.04.07   #19
    naja.. ich hab mich nie größer für das Mediengefasel interessiert und bin dann über n Klassenkameraden auf seine Musik aufmerksam gemacht worden.. von daher kenn ich den in erster Linie durch die Musik und hab erst danach bewusst mitgekriegt, was der sich so leistet - is vielleicht n Vorteil für die objektive Bewertung