Phantomspannung?

von Chess, 23.12.04.

  1. Chess

    Chess Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.03
    Zuletzt hier:
    17.03.13
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Ostfriesland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    134
    Erstellt: 23.12.04   #1
    Hallo,

    Ich hab bei Ebay ein Ziemliches Schnäpchen gemacht, eine Akkustik mit Tonabnehmer. Der Tonabnehmer, besteht aus 2 Reglern die aus der Gitarre schauen und einer Klinkenbuxe. Muss ich da jetzt irgendwie, wie bei einem Mikro Phantomspannung über die Klinkenbuchse sausen lassen, da keine Batterie einbaubar ist?
     
  2. coffeebreak

    coffeebreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    4.450
    Erstellt: 23.12.04   #2
    Es könnte auch schlicht und ergreifend ein passives Tonabnehmersystem sein.
    Da brauchst Du eben keine Batterie.
     
  3. guitargeorge

    guitargeorge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 23.12.04   #3
    wie gesagt, vielleicht isses nur ein passiver piezo... (hab ich mir auch in meine ukulele gebaut :D :D :D )

    ist es überhaupt üblich, phantomspannung über standard-stereo-klinkenstecker zu speisen??? ich glaub das ist doch eher was für bastelprojekte...

    normalerweise müsste die nan nen anderen stecker ham... XLR??? sind die nicht für phantomspeisung geeignet, wie's für die kondensatormikros vom mischpult kommt (48volt, oder)???

    falls das wirklich ne phantomspeisung is, die aber nur "glücksfall" 9V hat oder so, dann kannst du dir ja auch ein batteriefach in die zarge setzen...

    mfg guitargeorge
     
  4. Chess

    Chess Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.03
    Zuletzt hier:
    17.03.13
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Ostfriesland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    134
    Erstellt: 25.12.04   #4
    Also wenn er passiv ist, ist er kaputt.
    Mir kommt es auch komisch vor über klinke Phantomspannund zu senden, aber woher bekommt ein akustischer Tohnabnehmer die Energie die er zum Amp schickt? Es ist ja nicht so wie bei einer E-gitarre und woh die Stahlseiten und die Magneten Strom erzeugen.
     
  5. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 25.12.04   #5
    aber die piezzokristalle in dem streifen unter dem steg ;-)

    habe auch nen passiven piezzo in meine billig-akustiks eingebaut ^^
     
  6. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 02.01.06   #6
    sorry, dass ich den thread wieder hochhole, aber n neuer thread erschien mir als nicht sinnig...

    macht es meiner westerngitarre (yamaha cpx-5, aktives pickupsystem) oder meinem keyboard etwas aus, wenn ich phantompower vom mischpult verwende? über ne di-box ist es wohl das sinnvollste, aber ich habe keine freie mehr.
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 02.01.06   #7

    Ich glaube die Frage koennen dir noch am ehesten die Jungs aus der PA-Ecke beantworten.

    Mein kleiner Gedanke zum Thema selbst: die meisten DI-Boxen arbeiten ja mit einer galvanischen Trennung des Signales... und zum Transport des Stromes wird ja die gleiche Leitung genommen, wie die des Audiosignal... das juckt ein dynamsiches Mirkofon nicht... von da aus gehe ich davon aus, das du ohne weitere Bastelaktionen keinen Strom da herausholen kannst.
     
  8. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 02.01.06   #8
    Über eine DI-Box geht keine Phantom durch...

    Ob es Deiner Git schaden kann, weiß ich nicht, ev. schadet es eher dem Mischpult, bzw. der Elektronic im Mischpult, die die Phantomspeisung bereitstellt...
    PP über Klinkenstecker macht man nicht, weil bei Reinstecken u. Ziehen des Steckers durch die Schleifkontakte der Buchse ein kurzzeitiger Kurzschluß auftritt, bei XLR ist das nicht...
    Die Speisung eines Pickups über Phantom? Kann ich mir nicht so richtig vorstellen....aber ich weiß es nicht wirklich...
     
  9. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 02.01.06   #9
    xlr male auf klinke (vom muco in gitarre)... so hatt ich mir das gedacht... also di-boxen nehmen den strom raus, so weit war ich schon, speisung des pickups meine ich nicht, wollt nur wissen, obs der gitarre schadet, wenn da das signal der gitarre auf die 48 volt trifft... weil indirekt der strom auf meinen 9v-block fließt :eek: denke ich mal...
    ich frag aber nochmal in der pa-ecke, danke
     
Die Seite wird geladen...

mapping