Phantomspeisung bei DI-Boxen

von buesing_de, 29.03.05.

  1. buesing_de

    buesing_de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 29.03.05   #1
    Moin zusammen!

    Auf allgemeines Anraten hin habe ich eine DI-Box gekauft (um die Gitarre an den PC, Line-In meiner audigy 2 ZS anzuschliessen und dann in die Software AmpliTube zu leiten).

    Jetzt steht hier eine Millennium DIA active D.I. Box vor mir :) Gespeist wird das Teil über Batterie oder Phantospeisung. Ich habe schon ein bischen gegoogelt und die SuFu hier bemüht, aber was das jetzt genau ist bzw. ob es eine Möglichkeit gibt, die Box so gänzlich ohne Batterie zu betreiben, entzieht sich noch meiner Kenntnis :(

    Könnt Ihr mich aufklären?
     
  2. bloodyzoo

    bloodyzoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    21.03.12
    Beiträge:
    356
    Ort:
    zwickau
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    72
    Erstellt: 29.03.05   #2
    wenn du das Teil über Phantomspeisung mit Strom versorgst brauchst du natürlich auch keine Batterie...
     
  3. buesing_de

    buesing_de Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 29.03.05   #3
    Schon klar, aber genau das ist ja meine Frage. Alle Seiten, die ich zum Thema Phantomspeisung gelesen habe, beschäftigen sich mit Mikrofonen :confused:

    Ich möchte nur ungern unzählige 9V-Blöcke durchziehen und Netzadapteranschlüsse fehlen bei allen von mir gesichteten DI-Boxen...
     
  4. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.622
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 29.03.05   #4
    Phantomspeisung wird vom Mischpult geliefert, das können eigentlich fast alle Pulte, ausser ganz kleinen Mini-Mischern. Schließt du die DI-Box mit einem handelsüblichen Mikrofonkabel (XLR) ans Mischpult an und aktivierst dort die Phantomspeisung, funktioniert die DI auch ohen Batterie, so einfach ist das. ;)

    Ob jetzt ein Mikro oder eine DI mit Strom versorgt werden soll, ist dem Pult erstmal herzlich egal.

    Insofern kannst du eigentlich sämtliche Beiträge zum Thema PS auch auf die DI beziehen, selbst wenn es da eigentlich um Mikros geht...

    Jens
     
Die Seite wird geladen...

mapping