Phonic EQ 3600

von emes1982, 30.05.08.

  1. emes1982

    emes1982 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    21.02.16
    Beiträge:
    1.199
    Ort:
    Ettlingen
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.700
    Erstellt: 30.05.08   #1
    Kennt jemand den im Titel genannten EQ oder hat schon jemand mit dem Gerät zu tun gehabt. Der Sonderpreis beim Soundland macht mich neugierig. Zumal das Teil sogar billiger ist wie der EQ von Behringer.

    Ist das teil auf dem gleich niedrigen Niveau wie Behringer oder sogar noch schlecher oder gar besser?

    Freu mich auf ein paar hilfreiche Antworten. Klar ist das alles Low Budegt, aber eine Band die ich kenne sucht gerade einen und die haben leider mal wieder null Budegt. Ich denke halt besser einen nicht so guten EQ als gar keinen.
     
  2. LUKN-134

    LUKN-134 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    528
    Erstellt: 02.06.08   #2
    Hallo.
    Würde mich ehrlich gesagt auch interessieren.
    Allgemein würde ich genr mehr über die Marke Phonic wissen. Da gibt´s j auch Endstufen, Mixer u.s.w.

    Behringer-EQs...da wäre ich vorsichtig. Ich arbeite manchmal mit 2 Behringer-Kompressoren. Ein Freund hat 3 Effektgeräte von Behringer bei Ebay gekauft. All diese geräte rauschen stärker als einem in gewissen Situationen Lieb ist. Allerdings sind die Kompressoren nicht sooo schlecht, haben aber viel schnick-schnack dabei...

    Gerade bei einem EQ für die Master-Summe wäre ich nicht zu sparsam mit dem Geld.

    Interessant, mal was über ein Phonic-Gerät zu hören.
    Den oben genannten EQ konnte ich bei Thomann nicht finden...deswegen kante ich ihn nicht ^^

    Liebe Grüße
    Lukas
     
  3. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    8.572
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.544
    Kekse:
    45.383
    Erstellt: 04.06.08   #3
    Moinsen!

    Vorweg, den angesprochenen EQ kenne ich nicht! Die Marke Phonic siedle ich im Bereich knapp unter bis gleich Behringer an. Alles was ich bisher von denen gesehen und gehört habe hat mich nicht wirklich umgehauen. Verarbeitungstechnisch liefern die Amis da auch nicht so das Gelbe vom Ei ab, kommt da ziemlich gleich den Sachen vom Uli!

    Hauptsächlich hatte ich kontakt mit einigen diversen Mixern Amps umd ein paar wenigen Boxen! Ich würde wenn ich die Wahl hätte dann doch eher zum B greifen, da weiß ich wenigstens das der Support stimmt!

    Naja, ganz so schlecht sind die ja dann auch nicht, habe des öfteren mit FBQ6200, 3102 und 1502 zu tun und finde das ist soweit okay für diesen Sektor - man kann damit arbeiten und dermaßen rauschen ist da auch nicht! Klar, kein Vergleich zum Klark oder BSS, aber das ist ja auch ein ganz anderes Universum. :D

    Greets Wolle
     
  4. emes1982

    emes1982 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    21.02.16
    Beiträge:
    1.199
    Ort:
    Ettlingen
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.700
    Erstellt: 05.06.08   #4
    Also ich habe mir das Teil jetzt einfach mal bei Soundland angesehen und angehört. Positiv sind mir die Regler aufgefallen, die sich meines Erachtens wesentlich feiner justieren lassen wie bei den Behringer Teilen, zudem rasten sie in der O-Stellung besser ein und lassen sich ungewollte nicht so einfach verschieben wenn man mal drankommt.
    In diesem Bereich finde ich den Phonic klar besser als den EQ vom Ohringer.

    Soundmäsig würde ich sagen liegen sie auf gleichem Niveau, wobei ich anmerken muss dass Behringer eine komische Eigenschaft hat, dass nicht alle Geräte der gleichen Serie sich auch gleich anhören. Ich habe im Rack eine Behringer EQ welcher erstaunlicher weiße kaum zum rauschen neigt, im Proberaum steht der gleiche und siehe da, dieser rauscht wesentlich mehr.

    Als Fazit würde ich sagen, dass es im großen und ganzen für den Preis kein schlechtes Teil ist und als Einsteiger EQ im Low Budget Bereich in Ordung geht. Über die Haltbarkeit kann ich leider nichts sagen
     
Die Seite wird geladen...

mapping