Phonic Firefly 808

von rumbaclave, 27.10.07.

  1. rumbaclave

    rumbaclave Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    1.833
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 27.10.07   #1
    Das Gerät scheint ziemlich neu zu sein - dennoch: Hat damit jemand schon was gemacht?

    mfg
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 28.10.07   #2
    Seh ich auch zum ersten Mal. So langsam müssen wohl alle Hersteller so einTeil (also Interface mit 8 Mic-Eingängn) im Programm haben. Erst Presonus Firepod, dann der (als er rauskam) Preisbrecher IO-26 von Alesis, letztens Line6 mit dem Tonepoort UX-8, jetzt auch Phonic - und ich wollte letztens schon einen Thread aufmachen, weil auch Tascam jetzt neu so ein Gerät im Program hat:
    http://www.musik-service.de/tascam-us-1641-usb-interface-prx395762066de.aspx
     
  3. rumbaclave

    rumbaclave Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    1.833
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 28.10.07   #3
    Beeindruckend an dem Phonic-Gerät ist imho, dass es ADAT hat, das haben die Konkurrenten z.T. nicht.

    mfg
     
  4. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 28.10.07   #4
    hui die dinger sprießen ja wie Pilze aus dem Boden! :eek:
    Hoffentlich leidet nicht die Qualität darunter.
     
  5. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 28.10.07   #5
    Das Alesis IO-26 gibt es nun schon länger, kostet auch nur 400€, hat aber sogar zwei ADAT Eingänge, und damit noch acht Eingänge mehr. Außerdem Inserts und zwei unabhängige Kopfhörerausgänge. Finde ich jetzt irgendwie beeindruckender :D

    Das Alesis ist ja sehr günstig, soll aber gut sein. Also sehe ich da kein grundsätzliches Problem.

    Am Tascam ist übrigens interessant, dass es 16 analoge Eingänge hat. Kauft man sich das hier dazu und hat 16 Mikrofonkanäle für 550€. Kann das jemand unterbieten ;)
     
  6. rumbaclave

    rumbaclave Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    1.833
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 28.10.07   #6
    Ja, das ist auch gut - nur stört mich das idiotische Gehäuse sehr - hätten die das nicht in ein normales 19-Zoll-Gehäuse bauen können?

    mfg
     
  7. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 28.10.07   #7
    So auf dem Schreibtisch stelle ich das bequemer vor als mit einem 19-Zoll gehäuse. Nicht jeder baut sich ja ein Rack zusammen. Wenn man sein Interface aber in ein Rack einbauen will, kommt das Gerät natürlich nicht in Frage.
     
Die Seite wird geladen...

mapping