PHONIC PHHB17 HELIX BOARD vs. Yamaha MW-10 USB-Mixer

von Vendo, 20.11.06.

  1. Vendo

    Vendo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    9.194
    Erstellt: 20.11.06   #1
    hallo! ICh bin dabei mir ein Mischpult zu kaufen. Dabei dachte ich an einen der oben genannten USB Mixer. Ich benötige diesen zum aufnehmen am rechner. Was ich mir vorgestellt hatte war folgendes: Sansamp PSA 1 >>> MIxer>>>>Rechner
     
  2. JeffVienna

    JeffVienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 20.11.06   #2
    Die Yamaha MW-Reihe hat leider keine beeindruckenden Audiowerte bei USB. Guckst Du hier: http://www.tools4music.de ==> Archiv ==> alphabetische Liste ==> Yamaha MW-12 suchen (hat die gleichen Wandler an Board)
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 20.11.06   #3
    Also entweder bin ich blind, blöd, die haben den Test entfernt, oder er hat nie existiert:confused:
    Falls die Wandler wirklich nicht so doll sind, dann lässt sich die Yamaha aber gut bezahlen. Ich gehe mal schwer davon aus, dass MG12 und MW12 an sich identisch sind. Im MW sitzt dann eben noch ein Wandlerchip, ein bisschen Standardelektronik drumherum und eine USB-Buchse - für 144€! dafür bekommt man eigenständige USB-Interfaces, im eigenen Gehäuse, samt zusätzlicher Anschlüsse. Wären die Wandler im Yamaha MW jetzt sehr hochwertig, könne man das ja noch verstehen - aber falls es stimmt, was du sagst, ist es ja eben nicht so. Wäre mal interessant zu sehen, wie sich
    http://www.musik-service.de/PA-Mischpulte-Yamaha-MG-12-4-prx395719413de.aspx + http://www.musik-service.de/edirol-ua-1ex-USB-Audio-Interface-prx395757090de.aspx
    für zusammen 254€
    (oder gar http://www.musik-service.de/PA-Mischpulte-Yamaha-MG-12-4-prx395719413de.aspx + http://www.musik-service.de/behringer-u-control-uca-202-prx395754137de.aspx für 214€)
    gegen das http://www.musik-service.de/yamaha-mw-12-usb-mixer-prx395755163de.aspx für 329€ schlägt.
    Austattungsmäßig wären das identische Setups.

    Für das MW10, an dem der Threadersteller interessiert ist, könnte man sich ähnliche Gedanken machen. Meine übliche Frage: Dir ist klar, dass Du gar kein Mischpult benötigst, wenn Du nur mit dem SansAmp aufnehmen willst?
     
  4. Vendo

    Vendo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    9.194
    Erstellt: 20.11.06   #4
    Ich will ohne rauschen oder sonstiges aufnehmen...das geht mit meiner onboard soundkarte nicht.
     
  5. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 20.11.06   #5
  6. JeffVienna

    JeffVienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 21.11.06   #6
    SORRY!!! Mein Fehler...
    Der Testbericht ist gar nicht auf tools4music, sondern auf amazona.de... hier der direkte Link: http://www.amazona.de/index.php?page=26&file=2&article_id=761

    P.S.: Dort gibt's auch einen Test eines Helix-Pults (allerdings Firewire): http://www.amazona.de/index.php?page=26&file=2&article_id=222
     
Die Seite wird geladen...

mapping