Physik Lk Facharbeit: Pickup-Eigenbau

von punkrocks, 29.02.04.

  1. punkrocks

    punkrocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.03
    Zuletzt hier:
    25.03.15
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.02.04   #1
    Hallo,
    Ich soll für meine Physik Facharbeit einen Pickup selber bauen und dann an diesem verscheidene Messungen vornehmen (akustische Eigenschaften bei verscheidenen Positionen auf dem Korpus). Ich hoffe es gibt ein paar unter euch, die sich mit diesem Thema ein wenig auskennen, vielleicht haben das ja sogar schon einige probiert? Ich müsste wissen, wie stark der Magnet sein muss, wie viele Windungen von welchem Draht Ich um ihn rumwickeln muss, und ob das ganze überhaupt für einen Normalsterblichen machbar ist, damit da nachher auch ein Ton rauskommt...
    Ich bin für jeden Beitrag dankbar. :D
     
  2. Emmel

    Emmel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.02.10
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    22
    Erstellt: 29.02.04   #2
    na du punker

    ich schreibe auch gerade an ner Facharbeit über Tonabnehmer und muss sie Mittwoch abgeben...
    ob ich noch einen baue weiss ich noch nicht.Auf wieviele Seiten kommst du denn?
     
  3. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 29.02.04   #3
    Tja, ic hhab zwar icht soviel Ahnung vom selbst bau, aber die magnete sollten schon recht stark sein, kannst ja mal nen schrauben zieher an nen PU dran halten, der zieht schon recht stark.
    Bei PU's wird sehr dünner draht verwendet, der seeehr of drum gewickelt wird, du kannst ja mal schauen ob du z.b. im Inet e-mail addy oder telefon Nr von nem deutschen PU HErrsteller findest, Häussel heißt der glaub ich, er wird dir sicher etwas dazu sagen können, ansonsten heißt es halt ausprobieren. ;)
     
  4. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 29.02.04   #4
  5. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 01.03.04   #5
    Die Seite könnte evtl auch interessant sein. So generell zu dem Thema.

    http://www.gitarrenelektronik.de/elektronik/elektronik.html
     
  6. Black_8_Ball

    Black_8_Ball Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    278
    Ort:
    Kevelaer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.04   #6
  7. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 01.03.04   #7
    wie willst du denn über dieses thema so viele seiten schreiben? (da gibts dohc ne mindestanzahl von 8 oder so?)
     
  8. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 01.03.04   #8
    achja: die magnetstärke kannst du dohc mit ner hallsonde aus der physiksammlung messen? oder :)
     
  9. punkrocks

    punkrocks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.03
    Zuletzt hier:
    25.03.15
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.04   #9
    jup, die Magnetstärke könnte Ich mit ner Hall-Sonde herausfinden. Allerdings würde es das auch vollkommen tun wenn Ich irgendwo lesen könnte wieviel Teslar so ein Magnet haben muss :D . Ich muss ja auch noch eine Frequenz-Analyse machen. d.h. ich werde den Pickup an verschiedenen Positionen auf dem Korpus meiner selbstgebauten "Gitarre" (Stück Holz mit einer Saite drauf) testen. dann wird er sich ja wie andere pickups auch weiter weg vom Steg wärmer anhören. Das muss Ich dann nachweisen und physikalisch wellentchnisch erklären. Damit komm Ich ziemlich sicher auf mehr als Acht Seiten... Kann aber auch sein dass ich die eigentliche Analyse mit einem fertigen pickup machen werde, falls meiner qualitativ nicht so hochwertig wird...
     
  10. Emmel

    Emmel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.02.10
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    22
    Erstellt: 03.03.04   #10

    Glaub mir, über die Gitarre kann man sooooooo viel schreiben...ich habe meine Facharbeit heute abgegeben. Umfang 14 Seiten, mehr konnte ich einfach nicht rauskürzen. Eigentlich sollte man nur 8-12 Seiten schreiben...vieeel zu wenig Platz
     
  11. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 04.03.04   #11
    ich habs verstanden! aber bei uns wären 14 seiten shcon 2 zu viel und es würd nich gelten .. komisch :-)
     
  12. punkrocks

    punkrocks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.03
    Zuletzt hier:
    25.03.15
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.04   #12
    Bei uns darf man auch allerhöchstens 12 Seiten schriben... aber mit ein hbisschen getrickse kann man notfalls ein paar Sachen (Tabellen o. ä.) in den Anhang bringen, der zählt nämlich nich mit (so haben uns die Lehrer das auch empfohlen...)
     
  13. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 04.03.04   #13
    achsoo ja das is ja klar :-) 8)
     
  14. Mick #7

    Mick #7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    11.11.13
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Frankfurt/Maintal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 04.03.04   #14
    FRAGE!!!!

    Ich hab meine strat ausendander gebaut weil ich sie ein wenig äußerlich getuned habe. so jez will ich sie wieder zusammenbaun, dabei fällt mir auf das ich gar kein plan hab wie hoch die pickups stehen müssen!? kann mir da einer ne bestimmte zahl sagen ( 3mm z.B. ) oda isses egal!?
     
Die Seite wird geladen...

mapping