[Physik] Röhren Vs Transistoren

von stubiklaus, 11.01.08.

  1. stubiklaus

    stubiklaus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 11.01.08   #1
    Hallo Leute,

    Wie ihr alle wisst ist überall davon dir Rede das ein Röhren-Amp qualitativ besser ist
    als ein Transistoren-Amp

    Die Frage ist Warum!

    Ich fasse mal mein Wissen zusammen
    Generell geht es bei der Unterscheidung nur darum wie der Strom Gleichgerichtet wird.
    Wie wir alle Wissen kommt aus der Steckdose Wechselstrom damit beim Transport nicht zu viel Lestung verloren geht.
    Der allgemeine Verstärker benötigt jedoch Gleichstrom.
    Hier kommen die Transistoren und Röhren ins Spiel.

    Der allgemeine Transistor

    Ein Transistor besteht Haupsächlich aus einem Halbleiter der den strom nur in eine Richtung durchlässt... Der wechselstrom aus der steckdose beträgt meiner meinung nach 50 hz, d.h das der Strom alle 0.2 sekunden die richtung wechselt( wenn ich mich nicht verrechnet habe) das bedeutet wiederrum das man einen 2ten Transistor benötigt der dafür sorgt, das wenn die richtung das erste mal wechselt der Amp noch Strom bekommt.
    Nun haben wir kontinuierlichen( schweres wort ) Transistoren-Gleichstrom.

    Die allgemeine Röhre

    Die Röhre ist da schon etwas komplizierter, obwohl sie mehr Jahre auf ihren Glashüften hat.
    Und zwar haben wir erstmal einen luftleeren raum mit wänden meistens aus Glas.
    Das ist die eigentlich Röhre.
    In der Röhre ist eine Kathode ( es kann sein das ich mich irre und es eine Anode ist)
    und einen Draht.Der Draht wird zum Glühen gebracht, was die "aufwärmzeit" der Verstärker verursacht.Wie wir alle sicherlich wissen, setzt ein glühender Draht Elektronen(=Strom) frei. Diese wandern (ich hasse dieses Wort in diesem Zusammenhang) zur Kathode... von hier aus geht es weiter in den Verstärker.
    Da der Strom aus der Steckdose noch immer mit ca. 50 hz wechselt benötig man wiederum eine 2te Röhre


    Soweit so gut
    genug von meiner (hoffentlich sachlich richtigen) Lehrstunde :D

    Die Frage die sicherlich tausende von Menschen nachts nicht schlafen lässt ist:

    Warum zur Hölle soll ein Röhrenverstärker besser sein als ein Transistioren Verstärker?!
    Elektronen sind Elektronen und sind sie mal gleichgerichtet ist doch alles super, oder nicht?
    Ich sehe da nicht wirklich wo der GROßE UNTERSCHIED ist.

    Vieleicht belehrt mich/uns da mal jemand:)
    vielen dank im Voraus

    mfg Stubiklaus
     
  2. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 11.01.08   #2
  3. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 11.01.08   #3
    Bitte einmal Suchfunktion bemühen.
    Was du da schreibst hat nicht wirklich was mit dem Unterschied Röhren/Transistorverstärker zu tun.

    Informier dich da erstmal etwas eingehender, bevor du Leuten was erklären willst (auch wenns nur teilweise ist).
     
  4. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 11.01.08   #4
    Wäre mir neu. Was heißt für Dich "qualitativ besser"? Röhrenamps klingen in der Regel angenehmer in unseren Ohren, aber das ist kein Qualitätsmerkmal im technischen Sinne. Technisch ist die Röhre veraltet und klobig, die gibt es ja nur noch deswegen weil man den schönen Röhrensound noch keinem Transistoramp entlocken kann.

    Der große Unterschied ist vor allem das dynamische Verhalten, aber darüber könnte man ein Buch schreiben, ein Forumpost reicht dazu nicht aus. Das kannst am besten in einem guten Elektronikbuch nachschlagen.
     
  5. stubiklaus

    stubiklaus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 11.01.08   #5
    Es tut mir Leid sofern ich etwas falsch verstanden habe
    aber ich habe es so mitbekommen das die meisten eher auf röhren schwören
    und auch mein physiklehrer sagte mir/unserer klasse das die röhre die bessere methode seie

    das ich die sufu nicht benutzt habe liegt daran das ich nicht geglaubt habe das es so was ähnliches schon gibt
    nächstes mal werde ich sie benuzen egal was ich glaube
    bei meiner kleinen " lehrstunde " habe ich gedacht das es sinnvoll wäre da das vllt jemand wissen möchte
    wenn cih was falsches erzählt habe sagt es mir bitte

    dickes "blame stubiklaus"

    also nochmal entschuldigung
    und übrigens danke für den link ich wühle mich mal da durch

    mfg stubi
     
  6. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 11.01.08   #6
    Ja, aber nur wegen dem Klang. Der einzige Grund warum man die völlig veraltete Technik noch am Leben erhält.
     
  7. Darkeminence

    Darkeminence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 11.01.08   #7
    ich vergess jetzt mal das warum und werfe mal was in den raum: man sagt: röhren zerren in runden wellen, wenn die leistung einer röhrenendstufe gesättigt ist, transistoren zerren in eckigen wellen, dieser sound klingt dann eher unangenehem...AAAAABER, wie immer sind das pauschalaussagen, die ich auch nicht belegen kann und die auch nicht immer zutreffen, denn es gibt viele gute transistoramps die sehr viel an klanglicher dynamik etc. beinhalten...es ist quatsch das zu behaupten was ich oben erklärt hab! beide können singende sounds bringen...in dem erklärten auf dem o.g. link scheint das nicht so, das ist aber quatsch...auch ein transiamp/modeller kann viele obertonanteile haben...

    im endeffekt entscheidet immer das gehör und deswegen ist so ein weiterer diskussionsthread überflüssig....
     
  8. Wödan

    Wödan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.093
    Erstellt: 11.01.08   #8
    Da hast du dich aber ziemlich verrechnet. 0.2 Sekunden dauert eine Periode bei 5 Hz. Dh. Alle 0.1 Sekunden wechselt die Richtung. Bei 50 Hz geht das schon ne Nummer schneller.
     
  9. mante

    mante Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    4.09.14
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    156
    Kekse:
    7.098
    Erstellt: 11.01.08   #9
    Die erklärung eingangs des threads ist irgendwie ganz und gar nicht richtig!
    50 Hz bedeutet, dass der strom 50 mal in der sekunde seine richtung wechselt, das heißt, alle 0,02 sekunden.
    Die wechselspannung wird nicht über die transistoren gleichgerichtet, sondern gewöhnlich durch Dioden, z.b. mit einer brückengleichrichtung, bei der auch die negative halbwelle "nach oben" gebracht wird. Denn dioden lassen vereinfacht gesagt nur in eine rihtung strom durch. Dadurch haben wir eine gleichspannung. (rectifier --> gleichrichter)
    Diese wird mit kondensatoren und auch transistoren geglättet.
    Transistoren sind bauteile, die strom verstärken können. Soviel zur groben funktion der bauteile.

    In der Guitar 3/07 wird erklärt, wie verzerrung mithilfe von röhren und transistoren erzeugt wird.

    Wenn röhren in die sättigung kommen (übersteuern/verzerren) wird am obersten teil der amplitude (schwingung) ein teil abgeschnitten und gleichgerichtet, jedoch mit sehr runden kannten.
    Das ergibt die harmonische verzerrung

    Wenn transistoren übersteuern, schneiden sie auch die kuppe der halbwelle ab, jedoch mit einer kannte. Das ist das clipping, ein grässlicher ton.
    Nun muss man mit schaltungsaufwand versuchen, diese kannten runder zu machen, damit es wieder schön klingt. Man versucht quasi der schaltung einen röhrencharakter zu geben.

    Das gelingt eben manchmal gut und mancmal nicht.

    Hier gibt es aber einige leute, die sich damit super auskenn.
    Onestone z.b., der wird sicher gleich alles richtig stellen, was ich evtl. auch falsch erklärt habe.
     
  10. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 11.01.08   #10
    Der wievielte Röhre vs. Transe Thread ist das diese Woche?
     
  11. elmwood_3100

    elmwood_3100 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.962
    Ort:
    AC
    Zustimmungen:
    860
    Kekse:
    23.020
    Erstellt: 11.01.08   #11
    Ich glaub der sechste :)


    Du bist süß :D

    Hier z.B:

    https://www.musiker-board.de/vb/amps-boxen/231135-r-hrenverst-rker-bei-profis-immer-erste-wahl.html

    https://www.musiker-board.de/vb/gitarren-anf-nger/252029-ist-r-hre.html

    https://www.musiker-board.de/vb/amps-boxen/249603-r-hrensound-halbleitersound.html

    Viel Spaß beim durchlesen

    Gruß P.
     
  12. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 11.01.08   #12
    Mögliche Erklärungen:

    a) Viele User haben zu Weihnachten einen Transenamp geschenkt bekommen und ältere Freunde meinten dann "Boah, Du Looooooser. Röhre ist ja viel besser."

    b) Viele User haben zu Weihnachten einen Röhrenamp geschenkt bekommen und meinen jetzt zur ganzen Welt "Boah, Ihr Looooooser. Röhre ist ja viel besser."
     
  13. Darkeminence

    Darkeminence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 11.01.08   #13
    haha...also mir macht es richtig spaß, sowas zu lesen bzw. da auch mal reinzuschreiben...ich hab eh nix zu tun...
     
  14. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.444
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    323
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 12.01.08   #14
    Wenn diese Threads nicht so vor Halbwahrheiten und vollkommen falschen Aussagen strotzen würden, würde das Schmunzeln vielleicht das Heulen besiegen können. Aber so kann man sich das doch echt nicht antun. :kotz:
     
  15. Darkeminence

    Darkeminence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 12.01.08   #15
    was denn? röhren klingen nun mal wärmer weil sie warm werden...:rolleyes:

    ich find besonders den ersten link von elmwood_3100 richtig unterhaltsam...ich hab mir doch glatt mal alle 22 seiten durchgelesen...was da so abgeht wegen zwei bauformen von amps....hahaha...ich kann nur sagen, dass ist unterhaltung:great:

    belest euch doch mal alle über die technik falls ihr nicht bescheidwisst! diese schaltungen sind auch keine zauberei...sondern nur teile aus metall, plastik, silikon und was weiß ich noch...die setzen eine membran durch magnetismus in schwingung, dadurch wird luft bewegt und das ist dann unser schall! mensch mysteriöööös!
     
  16. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 12.01.08   #16
    ich find die optik auch ganz nett :)

    der thread is wirklich... klasse... :rolleyes:
     
  17. elmwood_3100

    elmwood_3100 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.962
    Ort:
    AC
    Zustimmungen:
    860
    Kekse:
    23.020
    Erstellt: 12.01.08   #17
    Ja der ist schon der beste, deshalb steht er auch ganz oben :p

    Fairerweise mussman sagen, dass wohl kein Forum davon verschont bleibt:

    http://acapella.harmony-central.com/showthread.php?t=1832431
     
  18. Darkeminence

    Darkeminence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 12.01.08   #18
    also die habens da ja noch schlimmer...mannometer...jaja...die warmen röööhren..

    ich find diese transe röhre kacke sowas von nutzlos...meine güte warum soll man die röhre nehmen, wenn die transe besser klingt und warum soll man die transe nehmen wenn die röhre besser klingt...und dann macht man da immer ein mysterium draus...herrrrrrschaften...ich weiß zum beispiel gar immer noch nicht, warum eine röhre so in der endstufe zerrt wie sie zerrt und eine transe so zerrt in der endstufe wie sie zerrt, kann mir da mal einer helfen??

    ich weiß nicht...und wenn dann wie in dem einen verlinkten thread leute wie *ziggyPop* belidigend werden, dann ist das schon ziemlich lachhaft...
     
  19. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 12.01.08   #19
    Das HC Forum ist ja wohl das schlimmste (weil größte) aller Musikforen.

    Der Post #5 ist gut:

     
  20. Darkeminence

    Darkeminence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 12.01.08   #20
    in nem anderen teil(seite 3 / post von the fury) sieht man n' bild von nem Atompilz und darunter geschrieben steht ->EVERYBODY SHUT THE FUCK UP ALREADY!!!

    das nimmt ausmaße an...haha..geil sowas...oder eher schockierend?:screwy:
     
Die Seite wird geladen...

mapping