pianobeschallung eines "Proberaums"

von Jan-Marc, 14.02.07.

  1. Jan-Marc

    Jan-Marc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.07   #1
    Hallo Leute,
    ich hab mir gerade ein Pianosystem aufgebaut, bestehend aus Doepfer PK88 Masterkeyboard --Midi--> Alesis IO 2 Interface --USB--> Notebook (mit Synthogy Ivory als Sampler).
    Soweit, so gut.

    Nun bin ich am überlegen, wie ich meine Étuden auf eine Raumfüllende Lautsärke bringe.
    Ich sage mal so, ich will kein Stadion erzittern lassen, aber für meinen kleinen Garten sollte es auch outdoor mal genügen. Ich vermute einfach mal, dass ich damit ungefähr in der "Probenraum-Liga" spiele.

    Es wäre nett wenn ihr mir mal ein paar PA-Systeme oder auch einzelne Keyboardcombos (ich verabscheue diesn Ausdruck) für meine Zwecke (ausschließlich Pianosounds!) empfehlen könntet.
    Und nicht vergessen: ich bin kein Krösus!

    Schon mal Danke im Voraus!

    Jan
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.771
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 14.02.07   #2
    das heißt konkret ?
    200 Euro
    500 Euro
    1000 Euro
    mehr
    ?

    das hier klingt ganz gut (Stereo, Wohnzimmer)
    https://www.thomann.de/de/syrincs_m3_220.htm

    der hier auch (Mono, roadtauglich)
    https://www.thomann.de/de/kme_fm1122ae_fidelity_lack.htm

    von mir aus auch die Filzvariante (bedingt roadtauglich)
    https://www.thomann.de/de/kme_fm_1122_ae_fidelity_filz.htm

    der hier ist ebenfalls erstaunlich gut (Mono, roadtauglich)
    Yamaha MSR-100
     
Die Seite wird geladen...

mapping