Pickguard selbst einbauen?

von gunnarli, 05.03.04.

  1. gunnarli

    gunnarli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.03
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    203
    Ort:
    aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.04   #1
    Hallo, ich wollte euch mal fragen, ob sich ein pcikguard selbst einbauen kann oder man es zum musikladen geben sollte, weil man noch irgendwelche kabel verlegen muss ?
    ´
    UND

    Hat es irgendwelche auswirkungen sich nen pickguard aus edelstahl oder so zuholen ?
     
  2. Blacky

    Blacky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    151
    Erstellt: 05.03.04   #2
    Hidiho mein Freund

    aslo ich hab ka ob sich des material irgendwie auf die git. auswirkt aber auswechseln kannste das auf jeden fall selbst!!
    1.schrauben lösen
    2.potiköpfe abziehen und die muttern lösen
    3.schrauben am schalter lösen
    4.pu-schrauben lösen
    (reihen folge ist eigentlich egal :D )

    und dann das gleiche rückwerts!!

    Gruß ICH
     
  3. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 05.03.04   #3
    Mein Gitarrenbauer kann Pickguards anfertigen.
    Allerdings können die meisten nur Kunststoffe verarbeiten - keine Metalle.


    Er riet mir übrigends ab von einem Edelstahl-pickguard , da es sich anscheind wohl SEHR negativ auf den klang auswirken würde ( hey - und der mensch hat schon ein "paar" jahre gitarren-geschichte erlebt + erfahren )
     
  4. gunnarli

    gunnarli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.03
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    203
    Ort:
    aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.04   #4
    aber ich glaube nicht, dass tom morello ne guitar spielt dessen klang abgeschwächt wird durch das edelstahl oder?!
     
  5. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 06.03.04   #5
    ja es heißt ja nich direkt, dass es den sound abschwächen muss, sondern nur verändern!
    ausserdem könnt ich mir durchaus vorstellen, dass das das schwingverhalten des holzes negativ beeinflußt! weil es ja viel härter und "unbeweglicher" als kunststoff ist .. ist aber nur ne vermutung
     
  6. Silberchip

    Silberchip Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.09.06
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Vilsbiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.04   #6
    Ich kann mir jetzt nicht vorstellen, dass ein Pickguard aus Edelstahl das Schwingungsverhalten extrem beeinflusst.

    Wichtiger erscheint mir die Magnetische Auswirkung auf die Tonabnehmer.
    Wenn es ein billiger Edelstahl ist, der noch leicht magnetisch ist, dürfte sich das negativ auswirken.
    Edelstahl ist nicht gleich Edelstahl, richtig guter Edelstahl, z.B. V4A, ist keine Spur magnetisch. Die etwas billigere Variante V2A schon.

    Greetz
    Silberchip
     
  7. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 15.03.04   #7
    Achtung: Die Federn an den Pu-Schrauben fleigen bei Ein- oder Ausbau gern mal irgendwo meterweit hin...
     
  8. Scontch

    Scontch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.05
    Zuletzt hier:
    6.10.12
    Beiträge:
    103
    Ort:
    südlich von München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 15.02.06   #8
    also,

    es wirkt sich keines falls auf den klang aus, höchstesn auf die pu was villt störgeräusche zur folge hat. hat man einen humbucker, wird dass auch nicht passieren. und wenn ein holz stark dämpft ist das für den klang schlecht deshalb haben teuere gitarren auch hartes holz die schwingen

    greez ich mich sleber scontch
     
  9. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 16.02.06   #9
    Wie das bitteschön?
    Ob dies Aussagen generell so stimmen?

    Ulf
     
  10. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 17.02.06   #10
    :screwy: Quod?
     
Die Seite wird geladen...

mapping