Pickguardwechsel?

von Hotroddeville, 11.04.05.

  1. Hotroddeville

    Hotroddeville Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.015
    Erstellt: 11.04.05   #1
    Hallo,
    ich hab vor das Pickguard meiner Gitarre zu wechsel. Nur befürchte ich jetzt wenn ich mir eine Pickguard von eher billigen Marken kaufe, z.B. Göldo, Collins, etc. , dass dieses nicht 100%ig auf meine Fender passt.
    Wäre es also sinvoller ein original fender Pickguard zu kaufen, oder sind die alle gleich gefräst und es spielt keine Rolle welches. Wäre schon wichtig, da diese Fender Pickguards schon erheblich teuerer sind.

    Danke für Antworten

    Gruß Michi
     
  2. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 11.04.05   #2
    Ich hatte auf meine Tele damals ein nicht originales Pickguard von Musik-Produktiv geschraubt. Es hat nicht 100%ig gepasst, aber als ichs angeschraubt hatte, waren nur zwei, drei Schrauben ein Bisschen schief drinne. Tat der Stabilität keinen Abriss und gesehen hat mans auch nicht.
    Außerdem gibts von Fender nicht so 'ne riesen Auswahl an Pickguards.
     
  3. inXS

    inXS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.04
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 11.04.05   #3
    die pickguards von rockinger müssten eigentlich passen, wenn nicht kann man ja neue kleine löcher bohren...
     
  4. Noodels

    Noodels Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Ingersheim City
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.05   #4
    musst aber drauf achten, es gibt verschiedene Anzahl an Löcher in div. Pickguards. Z.b. bei den Strat Pickguards, da gibts glaub 9 Loch und 11 Loch.
     
  5. Mast3rT

    Mast3rT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    102
    Erstellt: 12.04.05   #5
    Negativ,

    Vintage Strats ham i.d.R. 8 Loch, die neuen Modelle haben normalerweise 11 Loch.

    So groß sollten da nun eigentlich keine Fehler auftreten, denn die anderen Herrsteller bauen die Dinger ja nun größtenteils für Fender Gitarren, wo sie dann auch draufpassen sollen. wenn dann sind diese Sachen nur minimal, und ohne Sonderarbeit aufzuschrauben, nur musst du wie gesagt drauf achten ob es 11 oder 8 Loch ist!


    mfG
     
  6. Hotroddeville

    Hotroddeville Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.015
    Erstellt: 31.05.05   #6
    So ein kleiner Nachtrag hierzu:
    Die Pickguards von Collins passen sehr genau auf Fender Strats.
    Also bei meiner Fender Highway1 One war das kein Problem!

    Also diese CollinsPickguards scheinen sehr gut gemacht zu sein.
     
Die Seite wird geladen...

mapping