PickUp Einstellungen

von NOMORE, 20.01.06.

  1. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 20.01.06   #1
    Hy@all !

    Ich bin auf der suche nach deutschsprachigen Links wo die verschiedenen Einstellungen für die Pu's erklärt werden ! (Höhe - Polpices-usw.)

    Hab die SuFu verwendet aber nichts brauchbares gefunden :o

    thx4Help !

    lg,NOMORE
     
  2. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 20.01.06   #2
    reichen doch 2 kurze sachen:
    pu höhe: output allgemein. wirds zu hoch, kanns leicht matschen.
    polepiece höhe: output von einzelnen saiten. damit kann man saiten, die zu laut hervortreten, leiser machen und andersrum.

    mehr gibts doch an nem pu gar nich ein zu stellen, oder ? :D
     
  3. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 20.01.06   #3
  4. NOMORE

    NOMORE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 20.01.06   #4
  5. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 20.01.06   #5
    Sweetspots sind völlig subjektiv. Manche gehen sehr weit an die Saiten und mögen sogar ein bisschen Stratitis (Unsauberkeiten). Andere schwören auf sehr saubere Klänge und gehen ziemlich weit weg.

    Wenn man sich nicht sicher ist, ausprobieren. Kann nicht schaden, mit ner Entfernung von ca 0,8mm (Hals) und 0,5mm (Steg) anzufangen (Entfernung gemessen bei am letzten Bund gedrückter Saite) und dann beim Anspielen den Saiten den PU kontinuierlich höher zu schrauben.

    Der Ton wird lauter werden und irgendwann hörbar unsauber werden. Man kann das sogar sehen, weil die Saite anders schwingt. V.a. auch kürzer, durch das starke Magnetfeld gibts Sustainverlust. Wenn man das übertreibt, wirds heftig. Faustregel wäre dann, wieder etwas zurückzudrehen.

    Just try it...
     
  6. NOMORE

    NOMORE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 21.01.06   #6
    :great: that`s it !thx

    Da kann man ja schön an seiem "Ton" arbeiten - makes fun !


    lg,NOMORE
     
  7. d0mIn0

    d0mIn0 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    159
    Erstellt: 26.02.06   #7
    wie kann man eigentlich bei single-coil die höhe der einzelnen magnete und der einzelnen sc's einstellen?
     
  8. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 26.02.06   #8
    Die Höhe der SCs mit den beiden Schrauben am Rand. Höhe der Pole-Pieces nur, wenn das Schrauben sind. Bei SCs allerdings selten.

    Man kann sie aber einfach mit etwas Druck runterdrücken. Und wenn man von unten drückt, kann man sie auch wieder höherkriegen. Ich hab z.B. meine D-Pole alle hochgedrückt und die G-Pole komplett versenkt.

    Das sollte man NICHT mit echten alten Vintage-Coils machen, die keinen Kunsstoff-Spulenkörper haben, wo dann die Magnete drinsitzen und drumherum der Draht, sondern wo die Magnete selber den Spulenkörper bilden und der Draht direkt draufsitzt. Hier könnte ein Bewegen des Magneten die Drahtisolierung zerstören.
     
Die Seite wird geladen...

mapping