Pickup-Exchange -> Duncan Designed

von Grammy, 07.12.04.

  1. Grammy

    Grammy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    517
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    99
    Erstellt: 07.12.04   #1
    Aloah olé!

    Also ich habe hier meine gitarre ( Jackson DX-10D ) heute von grund auf einmal gesäubert usw ... nun bin ich auch endlich an die bezeichnung meiner Humbucker gekommen:

    Bridge: HB103B
    Neck: HB103N

    mit dem Neck-Pickup bin ich voll zufrieden. Gerade im cleanen bereich finde ich den sound genau passend für die Sachen die ich spiele. doch der bridge pickup bringts irgendwie überhaupt nicht ... wenig bass, komische höhen ... naja auf jeden fall is der austausch-würdig. nun habe ich aber in sachen humbuckern gar keine ahnung was man da nehmen sollte ... ein kollege hat an seine DX10D nen 81er und 85er EMG reingehauen ... ist richtig geil nur halt recht teuer und sehr umständlich für meine zwecke, da ich den Neck-Pickup sehr gerne behalten möchte. Nun die Frage: welchen Bridge-Pickup könntet ihr mir empfehlen, vorrausetzung der ist nicht zu teuer (habe so an maximal 100€ gedacht).

    da ich in den nächsten wochen nach Musik Produktiv fahren werde würde das sogar passen ...


    achja ich spiele in zwei bands: rock // metal ... würde also gerne einen richtig schönen metal/rock sound damit hinbekommen ...
    würde es gerne näher beschreiben aber ich kenn mich da noch nicht so aus ... mein weiteres equipment:
    Peavey Bandit
    Boss MT-2
    Korg AX300G
    Crybaby


    greetings und danke für die antworten im vorraus :great:
     
  2. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 07.12.04   #2
    Seymour Duncan Dimebucker
    Seymour Duncan Invader
    DiMarzio Tonezone
    DiMarzio X2N

    Schau dir die mal an ;)
     
  3. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 07.12.04   #3
    bill lawrence L-500XL, wenns ein metal-brat-hummi sein soll oder die L-version wenn es ein bisschen weniger heftig sein soll, aber immer noch fett-rockend. btw. ist der duncan dimebucker eine exakte kopie des bill lawrence, kostet aber wegen dem name-sponsoring wesentlich mehr.
     
  4. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 07.12.04   #4
    Ich würd eher eher SH-4 Jeff Beck vorschlagen. Soll sehr flexibel sein. Vielleicht auch SH-5 Duncan Custom oder wenn es mehr Richtung Metal gehen soll SH-6 Duncan Distortion. SD baut verdammt gute PU's. :great:
    Viel wird dir das hier nicht bringen, aber als kleine Orientierungshilfe ganz gut.
     
Die Seite wird geladen...

mapping