Pickup-Schaltung - Hilfe, wer ist fit ?

von Cork, 03.07.04.

  1. Cork

    Cork Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    16.01.05
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.04   #1
    Hallo,

    ich möchte meine Strat modifizieren und sie mit Duncan TB4 - Singlecoil - Duncan SH2 umbauen. Das ganze soll mit 5-Way-Switch(eventuell auch 5-Way-Mega-Switch) und Push-Pulls verschaltet werden. Der Single Coil soll per Push-Pull an- bzw. Ausgeschaltet werden können. Die Humbucker sollen voll und gesplittet, zusammen und solo schaltbar sein.
    Je mehr man sich über die Schaltung Gedanken macht, desto "kranker" wird man in der Birne :eek: . Wäre super, wenn hier jemand eine Idee hätte, wie man solch eine Schaltung realisiert.
    Ich hoffe es gibt hier jemanden, der vieleicht so nett ist und sich mit der Materie auskennt und mir einen Schaltplan dafür machen könnte -ich bin von den Drähten schon voll traumatisiert :confused:

    thx & cu
     
  2. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 03.07.04   #2
    ich saß gestern auch anderthalb geschlagene Stunden am Küchentisch und hab über Schaltungen gegrübelt, ich schau mal, ob ich dir da helfen kann :)

    Das seh ich dann so als Übung an :D
     
  3. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 03.07.04   #3
    Was du da haben willst ist ja sehr untypisch, warum machst du nicht die HBs per Push/pull zu Singlecoils???
    das wär das ganze Viel einfacher. :)
    Rein Theoretisch ist abaer alles möglich ;)

    mfg
     
  4. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 03.07.04   #4
    Hmm, ich glaub es wär einfacher wenn Du das irgendwie etwas strukturierter aufschreiben könntest. So wie ich das verstehe willst Du etwas wie:
    Position 1: Hals seriell
    Position 2: Hals gesplittet
    Position 3: Hals und Steg seriell oder parallel
    Position 4: Steg gesplittet
    Position 5: Steg seriell
    Push/Pull Poti: An/Aus Singlecoil

    Bitte ergänze/korregiere das mal. Was soll denn mit den anderen PUs geschehen wenn der mittlere PU an ist?
     
  5. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 03.07.04   #5
    Will er ja. Er will aber zusätzlich noch ne HH-Parallel-Schaltung.

    HSH mit Splitmodus hat alles, was er will, bis auf die klassische Paula-Mittelstellung, der er anscheinend braucht. Imho überflüssig, das wird mit den übrigen 9 Sounds irgendwo abgedeckt.

    Den Umweg, den er will, also SC an und abschalten, würde ich lassen.

    HSH plus ein Push Pull zum Splitten der HBs und wenns sein muss, per zweitem Push Pull die HH-Kombi als Extra-Einstellung. Also Schalter an, HH-Funktion an, 5-way aus.

    Oder aber jeden PU per Miniswitch an und auschaltbar und keinen 5-way. Plus Push Pull zum Splitten. Dann kann er auch seine HH-Kombi machen. nd sogar alle drei zusammen [tm], wenn er will.


    An den Kollegen oben: Probiers einfach mal mit HSH plus einem Push Pull zum Splitten der HBs. Dann kannst du die HBs einzeln als HBs fahren, einzeln als SC, die HBs als HB mit dem SC in der Mitte, die HBs als SCs mit dem SC in der Mitte, und den SC in der Mitte alleine.

    Das reicht eigentlich.
     
  6. Cork

    Cork Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    16.01.05
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.04   #6
    @LoneLobo:
    wär ja super, wenn Du da was hinbekommst.
    Ich bin damit gnadenlos überfordert :confused:

    @Ray:
    HSH plus ein Push Pull zum Splitten der HBs und wenns sein muss, per zweitem Push Pull die HH-Kombi als Extra-Einstellung. Also Schalter an, HH-Funktion an, 5-way aus.

    an genau sowas hab ich gedacht.
    Wie das nun genau verschaltet sein soll hab ich bewusst nicht geäussert, da es ja bestimmt mehrere Möglichkeiten gibt.
    Aber die von dir hört sich schon gut an, v.a. die HH-Funktion.
     
  7. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 04.07.04   #7

    Also HSH mit einem Push Pull Poti zum Splitten der HBs ist kein Problem. Hab ich selber hier in einer meiner Klampfen. Das Poti splittet beide HBs, weil man sie ja nicht gleichzeitig benutzt.

    Für ne aufwendigere Schaltung, wo man die beiden Humbucker auch in verschiedenen Varianten zusammen verschalten will, bietet sich dann natürlich eine Lösung mit zwei Potis an, wo jeweils eins einen HB splittet.

    Kommt jetzt drauf an, ob dir bei deiner HH Stellung, die du zusätzlich willst, diese eine (parallele paula-style) Stellung reicht, oder ob du auch noch weiteres willst. Z.B. nur die inneren Spulen parallel, oder ein HB als HB mit einer Spule des anderen HB als SC......usw..., aber eigentlich hast du diese Sound schon durch deine HBs mit jeweils dem mittleren SC halbwegs abgedeckt.


    Für die HH-Zusatzfunktion musst du dann einfach nen weiteren Schalter, evtl. auch Push Pull Poti, einbauen, der mit der einen Ebene den 5-way-Switch komplett abschaltet, mit der anderen Ebene die beiden HBs parallel schaltet.

    In meiner Strat hab ich grad sowas ähnliches im Sinn gehabt, Hals und Steg PUs seriell zusammen, dabei den 5-way switch aus.

    Das Prinzip kannst du hier sehen:

    http://de.geocities.com/gargooooooooor/strato3.gif


    Du musst halt den Ausgang zum Schalter unterbrechen, also den Umweg über das blaue Kabel einbauen. (normalerweise würd der Strom gradeaus weitergehen, also von dem Punkt, wo das blaue Kabel anfängt zu dem Punkt, wo es aufhört. Sind auf der zeichnung nur ein paar mm.)

    Wenn der Schalter auf rot ist, kann der Saft über diesen Umweg zum Ausgang (5-way angeschaltet, nur auf Umweg eben). Wenn der Schalter auf grün ist, ist die Umleitung über das blaue Kabel unterbrochen und der Schalter ist aus.



    Allerdings braucht diese Variante einen Dreiebenen Schalter, das gibts bei Push Pull Potis afaik net, da kenne ich nur die mit zwei Ebenen (6-Kontakte).

    Bei Umschaltern dagegen gibts ja auch bis zu 4, bei Drehschaltern auch 6 oder sogar mehr.
     
  8. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 22.07.04   #8
    Hallo,
    ich habe vor, meine Yamaha ERG121 von HSH auf HH mit neuen PUs umzubauen, aber für HH brauch ich ja einen neuen PU-switch. Ich möchte einen 3-Wege-Kippschalter, wie er z.B. auf Paulas oder ESPs verbaut wird und nicht diese auf Ibanez oder Fender verbauten Schieber. Jetzt wollte ich mal wissen, ob mir da jemand einen Schalter empfehlen kann. Auf was muss ich achten? Irgendwelche Ohm-Zahlen oder sowas. Ich bin nicht der fitteste Elektriker aber Löten kann ich recht gut, deshalb möcht ich das selbst machen. Weiß halt nicht, wie viele Anschlüsse man unten braucht usw.
     
  9. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 22.07.04   #9
    Nen Gibson-style toggle switch oder nen fender Tele-Schalter.

    Die arbeiten zwar unterschiedlich, aber das Resultat ist das gleiche.


    Oder nen beliebigen anerern On On On Schalter....
     
Die Seite wird geladen...

mapping