Pickupidentifikation Gibson PAF ?

von Bluesmaker, 15.12.04.

  1. Bluesmaker

    Bluesmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 15.12.04   #1
    Hallo,

    wie bzw. woran kann man erkennen, ob es sich um ein original Gibson Pickup (in diesem Fall einen PAF) handelt ? Ich könnte ein Paar gebraucht kaufen. Nun soll dort aber weder Gibson noch eine Seriennummer aufgeführt sein. Es sollen "Reste" von dem Aufkleber PAF vorhanden sein, die sich durch (so der Verkäufer) Wärme und Berührung teilweise abgelöst haben. Da solche Investition mal nicht so eben aus der Portokasse zu begleichen ist, wollte ich einige Meinungen dazu hören.
     
  2. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 15.12.04   #2
    Warum willst Du für diese Teile viel Geld ausgeben? Wenn sie echt sind, dürften sie jetzt so 40 bis 50 Jahre auf dem Buckel haben. Wer garantiert, daß keine Windungschlüsse da sind, die den Sound ganz schlapp machen?
    Den "PAF" gibt es übrigens nicht. Siehe hier.

    Wenn es Dir um diesen Sound geht, gibt es diverse Hersteller, die vergleichbare PU's neuwertig und mit Garantie anbieten. Elektronisch ist da auch noch einiges für kleines Geld machbar. Siehe hier.

    Unlängst wurde ich Zeuge, wie ein irrer Ami tatsächlich 1800$ für ein PAF-Pärchen bezahlt hat. Ich kann darüber nur den Kopf schütteln! :eek:

    Nebenbei bemerkt gibt es schon eine ganze Menge Spitzbuben, die mit falschen PAF's eine ganze Menge Geld verdienen möchten. :twisted:

    Ulf
     
  3. Bluesmaker

    Bluesmaker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 16.12.04   #3
    Danke für Dein Statement ! Ich habe mich auch schon anderweitig entschieden. Ich habe mir von dem Harry Häussel die Vin+ Humbucker für meine SG bestellt. Mein Kumpel hat die in seine Les Paul eingebaut. Die Häussel Pickups klingen unserer Meinung nach sogar besser als die Gibson Picks! Und sie sind zum Teil sogar noch günstiger (obwohl handgefertigt). Sie kommen den PAF's sehr sehr nahe meiner Meinung nach und klingen noch offener und dynamischer.

    Ciao Ron
     
Die Seite wird geladen...

mapping