Pickups wechseln - vielleicht EMG-Pcikups

von Beni, 06.02.05.

  1. Beni

    Beni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    26.02.16
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.02.05   #1
    Also, mein Problem sieht so aus. Ich versuche, aus meiner Gitarre mehr ´herauszuhoeln. Ich habe eine Fame Forum III, die Humbucker klingen auch ncith schlecht, aber ich will Humbucker, die mehr diesen typischen druckvollen nicht kreischenden Metalsound ala Machine Head, Slayer etc machen. Also geht meien Wahl so in Richtung EMG 81, EMG 85 oder EMG HZ. Jetzt meine Frage:
    Welche nehme ich? Also es gäbe z.B. die Möglichkeit, auf Hals und Steg einen EMG 81 zu machen (so machen das glaub ich Metallica), dann die Zakk Wylde Variante: einen EMG 81 am Hals und einen EMG 85 am Steg (oder wars andersrum?), jedenfalls eien Mischung, dann noch die Möglichkeit, die nicht aktiven EMG Hz draufzumachen. Also, ich spiele zwar auch lead Guitar, will aber ncith nur eienn Sologitarre haben sondern damit auch fette druckvolle tiefenbetohnte Gitarrenriffs ala In Flames, The Black Dahlia Murder, Machine Head zaubern! Ich hoffe ihr köntn mir helfen, schonmal danke im VOraus!
     
  2. arb0r

    arb0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    15.12.05
    Beiträge:
    346
    Ort:
    Oberursel bei Frankfurt Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 06.02.05   #2
    sag uns mal bitte was du für eine gitarre hast, wenn du eine nicht sooo tolle nobel gitarre hast würde ich eher zu den HZ's raten (wenn der umbau leichter ist), wenn deine gitarre aber zu billig ist würde ich keinen umbau emphelen, und wenn du ne recht schöne gitarre hast, wo der umbau mit aktiven PU's kein problem ist musst du dir nen paar hörproben besorgen und nach deinem geschmack gehen. hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen.
     
  3. Beni

    Beni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    26.02.16
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.02.05   #3
    Also, wie gesagt das ist eine Fame Forum III, die hat so Schaller Golden 5oth Humbucker, aber sonst sit das eigentlich en super Gitarre. Die hatt gutes Holz ne gute Bespielbarkeit und Schallermechaniken. Ich würd sagen ein Umbau könnte die Gitarre besser machen. Oder nicht?
     
  4. Beni

    Beni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    26.02.16
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.05   #4
    Ich wollt nur diesen Thread etwas hervorkramen, weil mir das schon wichtig ist.
     
  5. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 07.02.05   #5
    ich denke schon, daß in deinem fall ein EMG-81 an der bridge position und ein EMG-60 oder EMG-89 ("splitbarer" pickup mit ähnlichen sounds des 85 und eines EMG single-coil) an der hals-position eine gute wahl wären. der umbau kann sich auf jeden fall lohnen. auf die EMG hz würde ich eher verzichten, da ist der sprung von den schaller pickups meiner ansicht nach zu gering. es ist ja auch nicht so, daß so eine änderung an der gitarre nicht umkehrbar wäre, schmeiß also am besten die alten pickups nicht weg. wenn du irgendwann die fame vielleicht verkaufst, kannst du wieder die alten tonabnehmer reinmachen und die EMGs weiterverwenden oder verkaufen - großen wertverlust haben die EMGs derzeit nämlich auch nicht.

    damit schaffst du einen guten brückenschlag zwischen heißem pickup am steg und auch einem guten clean-sound am hals.
     
  6. pedren

    pedren Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 07.02.05   #6
    Da kann ich thepaul nur zustimmen! Für den Sound den du haben willst sind die EMGs am besten!
    Aber net vergessen: ein guter Amp solle auch in den Startlöchern stehen! ;)

    Ich kann dir nur zu der Kombi 81/60 raten. durch den 60er am Hals bis du extrem flexibel was den sound betrifft... hab die Kombi auch in meiner LTD M-300 und der Sound ist wirklich erste Sahne!
     
  7. DeepZone

    DeepZone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.05   #7
    Will mich in diesem Thema mal einklinken. Hab nähmlich fast das selbe Problem. Ich will mir neue Humbucker zulegen bin mir aber noch nicht schlüssig welche. Spiele nen sehr schweren gitarren Sound (Deathmetal) auf nem Marshall 2203 ZW Top.
    Dachte eigentlich an Jeff Beck, bin mir aber noch nich sicher. Was meint Ihr ?
     
  8. St. ?tzi

    St. ?tzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.10.06
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 08.02.05   #8
    Mein persönlicher Favorit bei den EMG PU-Kombinationen ist 89/81, großartige Sounds und sehr flexibel von Clean bis Lead ist alles drin.
    @DeepZone, der JB ist ein wirklich sehr guter PU. Du kannst mit ihm genauso wie mit dem 81 sehr gute Sounds hinbekommen. Zusammen mit dem SD Jazz PU bietet der JB eine perfekte Kombination vergleichbar mit der 85/81 Kombi von EMG. Es gibt aber noch einige Andere PUs (nicht nur von Seymour Duncan) die für Death Metal besser geeignet sein könnten, stöber mal etwas im Forum!

    In einem guten Gitarrenladen (möglichst inkl. Gitarrenbauer) solltest Du zum einen eine vernünftige Beratung bekommen, kannst verschiedene Gitarren-PU-Kombinationen ausprobieren und hast die Möglichkeit verschiedene PUs in Deiner Klampfe einbauen zu lassen. Das kostet zwar unterm Strich etwas mehr als sich nen PU bei eBay zu holen, aber Du kaufst die Katze nicht im Sack.
     
  9. S_O_M_D

    S_O_M_D Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.05
    Zuletzt hier:
    29.09.16
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Traben - Trarbach
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    1.178
    Erstellt: 08.02.05   #9
    also bloss keinen Jeff Beck. hatte den in meiner ESP Horizon original drin! kingt mir zu rockig! die einzigen pickups die für metal(meiner meinung nach) in frage kommen sind EMG81 und der DIMEBUCKER SH-13. klingen beide sehr aggro mit viel output!


    zum hals pickup kann ich net viel sagen weil ich den eh nie benutze. :-)

    @beni

    also EMG81 keine frage!
     
  10. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 08.02.05   #10
    Also am Besten:
    EMG 81 Bridge
    EMG 89 Neck

    Besonders wenn du viel clean spielst. Hab selbst in meiner Klampfe ein aktives Reflex Pickup Set, das meiner Meinung nach sogar besser ist, als die EMG's.

    Da hab ich an der Bridge den Reflex High Gain Humbucker und am Neck den splittbaren Humbucker, dessen Cleansound unglaublich gut ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping