Pickuptausch - KE-3

von ttntm, 21.03.07.

  1. ttntm

    ttntm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.06
    Zuletzt hier:
    8.01.14
    Beiträge:
    329
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    108
    Erstellt: 21.03.07   #1
    hallo!

    ich hab mir vorgenommen, in nächster zeit mal die duncan designed PUs aus meiner kelly zu schmeißen und mir was besseres zuzulegen

    bis jetzt hab ich immer an den SH-6 für die bridge gedacht, aber immer noch ka. was ich fürn neck haben will bzw ob ich dort üerhaupt was neues brauch

    jetzt wollt ich ma lfragen, ob der sh-6 (was ich eig. glaube bzw hat das ma lwer behauptet heir) sich in meiner por series kelly gut machen würde bzw was es für alternativen gäbe, die sich gut für thrash/death metal eignen würden

    des weiteren bin ich recht ahnungslos, was den neck-pu angeht, eig. verwend ich den auch kaum, sprich der könnte ruhig da bleiben

    ach und bevor ichs vergessen: was ich NICHT will, sind emgs....
    ich mag deren klang nicht und will meine gitarre nicht total umbaun

    danke im vorraus für alle hilfreichen antworten
     
  2. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 21.03.07   #2
    sh-6 hat nen guten ruf, soll ja sehr rau und mittig klingen, also für alte thrash sounds bestimmt ne gute wahl

    alternativen wären auf jedenfall duncan sh-13 und dimarzio x2n. ich spiel die beide, der x2n is nochn tacken aggressiever und mittiger als der sh-13 aber beide rocken gut für die musikrichtung :D

    und wenne nich weißt wat annen hals soll, dann guck doch einfach ob du den sh-6 innem günstigen paket mit nem andern pu kriegst :D allgemein kann man aber denk ich sowas wie den sh-1 oder den sh-2 ziemlich gut annen hals setzen
     
  3. ttntm

    ttntm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.06
    Zuletzt hier:
    8.01.14
    Beiträge:
    329
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    108
    Erstellt: 21.03.07   #3
    hm, erstmal danke für deine antwort:)

    https://www.thomann.de/de/seymour_duncan_ssh6_set_distortion_mayhem.htm
    ja, thomann, ich weis...
    ->
    hab ich gefunden, wär das zu gebrauchen, oder sind die SSH6N pus zum vergessen?
    ich mein benutzen würd ich den wenn überhaupt nur für akustik intros oder sowas, aber der jetzige neck pu (hab ihn grad wiedermal benutzt...) klingt einfach wie ein humpelder alter sack....
     
  4. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 21.03.07   #4
    hm, das ding heißt distortion, dementsprechend urteilen die meisten leute über seine cleantauglichkeit, is den meisten wohl viel zu mittig und aggressiev. vielleicht bringt es was dat ding zu splitten? eventuell kommt auch noch was raus wenn du ihn out of phase schaltest. aber bei den allermeisten pus kommt dann so gut wie nix mehr raus.

    cadafael behauptet dat der dimarzio x2n in allen drei schaltungsvarianten brauchbar is, als hb nunma als mega brett, gesplittet wie nen moderatur hummy nur mit rauschen und parallel gegenphasig clean gut zu gebrauchen.ich weißes nich, ich hab ihn nur als humbucker geschaltet :D
     
  5. ttntm

    ttntm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.06
    Zuletzt hier:
    8.01.14
    Beiträge:
    329
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    108
    Erstellt: 22.03.07   #5
    hm, ich hab mal so ne framus mit splitbaren pus angespielt, kam nur dieser sound raus den ich nicht mag (ja, kann das nicht beschreiben, das ist subjektiv von meinem gehör so empfunden worden...), irgendwie so lasch eben

    ja, also ich mag wenn dann einen tonabnehmer, den ich reinbau, die gitarre ansteck und dann an nichts mehr denken muss, außer vlt mal überhaupt die neck position anzuschalten^^

    zu mittig und aggressiv: sehr gut, ich will ja nicht grad unbedingt "frieden" damit spielen....
    also wenn der ein gewisses aggressionspotetial hat, dann denk ich passt das, ich werd mal nach paar reviews schaun, obs da vlt noch was zu erfahren gibt

    edit: bin grad über MGH pickups gestolpert
    kann jemand vlt was dazu sagen, ob die sich in meinem fall (->erster post) gut machen würden, bzw welcher von denen da passen würde?
     
  6. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.691
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.489
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 22.03.07   #6
    Hallo _Frost_,

    mit Duncans kenne ich mich nicht aus.
    Kann also auch nicht sagen welcher da passen würde.

    Ich habe bei mir am Hals einen DiMarzio PAF und am Steg besagten X2N.
    Ich kann mir gut vorstellen was Du meinst wenn Du schreibtst, dass Dir Split-Sounds nicht gefallen.
    GI Peter Pan hat mich da schon richtig zitiert. Der X2N ist eine echte Ausnahme. Er klingt sowohl gesplittet als auch parallel gegenphasig richtig gut. Da verhält er sich gesplittet oder parallel gegenphasig so ähnlich wie ein normaler "Durchschnitts-Humbucker" - passt lautstärkemäßig und vom Sound her zum PAF. Lasch / dünn / kraftlos ist da nichts. Ich habe den X2N sogar sehr oft auf parallel gegenphasig stehen.
    Auf normalem Humbucker Betrieb wird er dann zum Tier. Das ist so, als würdest Du den Gain Regler an deinem Amp einen Teilstrich weiter aufdrehen. Singende Mitten ohne Ende.

    Gruß
    Andreas
     
  7. ttntm

    ttntm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.06
    Zuletzt hier:
    8.01.14
    Beiträge:
    329
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    108
    Erstellt: 22.04.07   #7
    sooo, hab jetzt sh-2 (neck) und sh-6 (bridge) reingelötet und das ergebnis ist ein hammer sound, so wie er gehört bzw. wie ich ihn ja haben wollte :)

    kein matsch, trotzdem dicke eier was die bässe angeht und kreischende höhen bei flagollets...einfach geil

    dank euch jedenfalls mal für die tipps!
     
Die Seite wird geladen...

mapping