Piepen nach Bandprobe

von Buldoce, 18.11.05.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Buldoce

    Buldoce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    7.04.16
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.05   #1
    Hallo,

    ich habe gestern zum ersten mal mit einer Band geprobt.
    Nachdem wir geprobt hatten habe ich ein ganz leises rauschen bzw. piepen im Ohr. Ist das normal? Ich habe ohne Gehörschutz gespielt.

    Wie macht ihr das denn?
     
  2. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 18.11.05   #2
    meinst du das jetzt ernst oder wie? ich meine wenn du schon selbst sagst das du ohne gehörschutz gespielt hast, dnan kennst du doch das problem und ich denke du wirst auch wissen das man dann einen gehörschutz brauch! :screwy:
     
  3. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 18.11.05   #3
    Extrem ernste Anzeichen!!!!!
    ...such mal im Board nach Tinitus...
     
  4. Buldoce

    Buldoce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    7.04.16
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.05   #4
    Das ist so ein Geräusch als kommt man aus einer Disco, also nicht direkt ein piepen sondern eher ein Rauschen.

    Aber wenn ich einen Gehörschutz trage dann höre ich doch die anderen Musiker nicht mehr oder?
     
  5. Laoze

    Laoze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 18.11.05   #5
    das hab ich schon lange.
    ich hab früher Bass gezupft und hinter mir stand allerding die Gitarrenbox.
    und der gitarrenwürger :) hat seinen Geige immer auf vollanschlag. damals gabs da noch keine bedenken. als ich aber vom arzt absolute ruhe verdonnert bekamm, ist mir ein licht aufgegagen. ich habe seit dieser zeit eine leichte hörschwäche auf dem linken ohr. den damaligen gittaristen gehts aber noch schlimmer. aber der tinitus kommt trotzdem immer wieder. SELAVIE oder so ähnlich :)
    wenn ich/wir laut spielen, nur mehr mit gehörschutz
    achte auf dein gehör, als musiker wirst du es noch brauchen.
    oder proben die so laut das es sich im proberaum schon überschlägt.
    das ist auch tinnitus

    oder da http://www.netdoktor.de/krankheiten/fakta/ohrensausen.htm

    google doch mal
     
  6. Buldoce

    Buldoce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    7.04.16
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.05   #6
    NA also wenn ich in der Disco war dann hab ich ja auch keinen Gehörschutz drin und dann ist das Rauschen danach ja auch da.
    Das ist ja auch nach 1 Tag wieder weg. Mich würde halt interessieren ob ihr das auch nach der Probe habt.

    Wie macht ihr das denn mit dem Gehörschutz? Wie würdet ihr als Drummer das machen? Ich höre doch die anderen dann gar nicht mehr.
     
  7. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 18.11.05   #7
    Junge, Junge,...!!!!
    Du nimmst das Problem nicht ernst genug!
    Heute ein Rauschen, morgen ein Piepen, übermorgen ein Pfeifen, ...Gehör ganz im Eimer, zum Teil auch das Gleichgewicht weg,...

    Überspitzt sieht deine Zukunft (ohne Schutz und sofortiger Behandlung!) so aus, du gehts am Boden entlang (da du ohne Gleichgewicht nicht mehr aufrecht gehen kannst) und hast ein permanentes Pfeifen im Ohr, normales Leben in irgendeiner Form kannste vergessen! Nie mehr Musik (nichtmal hören), jedes Geräusch ist Folter, keinen vernünftigen Job außerhalb deiner schalldichten Räume, keine Familie, keine Kinder, kein TV,....
     
  8. Buldoce

    Buldoce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    7.04.16
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.05   #8
    @Lite-MB
    Natürlich nehme ich das Problem ernst. Wir reden glaube ich aneinander vorbei. Meine Frage war ob ihr alle Gehörschutz tragt bzw. ob es bei euch auch so ist das ihr ein rauschen im Ohr habt nach einer Bandprobe ohne Gehörschutz?

    Und meine Frage war: Welcher Gehörschutz ist der Beste, da ich doch mit Schutz meine Mitmusiker nicht mehr höre. Mit der Suchen Funktion konnte ich nix finden, was wirklich das beste ist.
     
  9. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 18.11.05   #9

    Ich glaube du wirst hier wenige Leute finden die so leichtsinning sind und keinen Gehörschutz tragen.
    Klar piept oder rauscht es im Ohr, deshalb trägt man ja den Gehörschutz :screwy:
    Das hat schon seinen Sinn. Und wenn du nicht gerade baustellen-ohrschützer trägst dann hörst du die anderen auch genauso wie vorher, nur leiser. Dafür muss man eben ein bisschen Geld ausgeben, aber das sollte es dir allemal wert sein. Wenn nicht.. tja, dann eben nicht.
     
  10. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 18.11.05   #10
    Erzähl keine Stories, du bist nur zu faul zum Lesen!
    Wenn du diese Threads durch hast, bist du bestens informiert:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=90351&highlight=geh%F6rschutz
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=89172&highlight=geh%F6rschutz
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=89553&highlight=geh%F6rschutz
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=89553&highlight=geh%F6rschutz
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=75330&highlight=geh%F6rschutz
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=83264&highlight=geh%F6rschutz
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=72575&highlight=geh%F6rschutz
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=56400&highlight=geh%F6rschutz
    Frohes Schaffen
     
  11. kernspinnerin

    kernspinnerin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    535
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    257
    Erstellt: 18.11.05   #11
    Ich kann jetzt zwar nicht für alle sprechen aber sage einfach mal ja! Wer ohne Gehörschutz spielt handelt sehr leichtsinnig braucht sich irgendwann über Tinitus und Co. nicht zu wundern. Das mit dem Rauschen im Ohr kann ich deshalb nicht beurteilen, weil ich nie ohne Gehörschutz spiele.

    Das ist Unsinn! Natürlich hörst du deine Musiker noch mit einem entsprechenden Gehörschutz! Das ist kein Schallschutz, der dich gar nix mehr hören lässt, sondern einfach dein Gehör schützt. Wenn man mit Gehörschutz nichts mehr hören würde, wieso haben dann fast alle Musiker einen?
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass hier noch nie über Gehörschutz diskutiert wurde, aber da gibt es auch verschiedene Möglichkeiten, sodass es den "Besten" wohl auch nicht gibt. Das muss jeder für sich selbst entscheiden.
     
  12. Laoze

    Laoze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 18.11.05   #12
    es gäbe ja noch eine möglichkeit:
    leiser spielen beim proben.
    ein elektronisches schalgzeug benutzen.<- gut kostet was ist klar.
    es is schon klar, dass da ein paar powerchords nicht so rüberkommen wie sie sollen.
    aber dafür sind es ja proben.
    und wenn ihr echten "krach" macht, im proberaum UND auf der Bühne gehörschutz verwenden. du willst doch mit 70 immer noch rocken :)
    http://german.youth.hear-it.org/

    ich bin ganz deiner meinung.

    denn tinnitus ist ein horror
    Hey das wär doch ein Bandname "tinnitus":rolleyes:
     
  13. kernspinnerin

    kernspinnerin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    535
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    257
    Erstellt: 18.11.05   #13
    Da würde ich lieber in einen guten Gehörschutz investieren, das ist erstens billiger und zweitens hast du mehr davon. :D
    Man wird ja nicht immer leise spielen.

    Ich glaube, dass einfach viele, ohne jetzt jemandem etwas Böses unterstellen zu wollen, zu großen Wert auf Equipment legen. Da orientiert man sich an irgendwelchen Vorbildern oder kauft sich Becken für ein paar hundert Euro, aber die wirklich wichtigen Sachen, die einem ein Leben lang die Gesundheit schädigen können, werden nicht beachtet.

    Dazu gehört nicht nur ein optimaler Gehörschutz, auch ein guter Hocker ist z.B. wichtig. Gerade das sind wohl Dinge an denen gespart wird, und wenn man nach ein paar Jahren ernsthafte Rückenprobleme hat, wundert man sich dann.
     
  14. Laoze

    Laoze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 18.11.05   #14
    das sowieso und da gibts kein wenn und aber.
    ich mags auch laut, dass ist eh klar.
    aber wie du sags
    leider bedenken das die wenegigsten oder ignorierer dass ganz. und nach ein paar jahren hatt man dann ein gejammer.
    aber dass ist nicht nur in der musik so
     
  15. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 18.11.05   #15
    also mir kommt dieser thread eher wie eine verarsche vor.. sry für den ausdruck, aber so sachen wie "das is wie als wenn man aus einer disko kommt, nicht rauschen" und so käse dann kommt mir das so vor als wenn ein 6 jähriger (der auch schon weiss was das piepen sein kann) schon äusserst affig. und dann ncoh "wenn ich mir was in die ohren stecke, dann höre ich nichts mehr" is doch nich wahr he.. also über sowas sinnloses kann ich mich nur aufregen...
     
  16. SYL

    SYL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    9.01.13
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 18.11.05   #16
    ...was noch lange nicht bedeutet, dass es deinem gehör nicht schadet.
     
  17. xeon

    xeon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.05
    Zuletzt hier:
    12.06.10
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 18.11.05   #17
    Also ich probe seit mehreren Monaten nurnoch mit Gehörschutz.
    Einfach ein muss.
    Ich habe mir geasgt, ja an Konzerten kannst du sie ja rauslassen,
    aber selbst da verbarrikadiere ich jetzt meine Ohren.

    Morgen werde ich nach München auf ein Konzert nohmen und mein Gehörschutz ist in der Tasche. Ich geh nichtmehr ohne weg. (also auf Konzerte usw.)

    Denn als ich mal diesen Rauschen über ne längere Zeit hatte wurds mir klar.
    Leute schützt euch.
    Selbst solch ein Alpine Hearing Protection Dingens für gut 20€ bewirkt schon "Wunder".
     
  18. -Tony Hajjar-

    -Tony Hajjar- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    643
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    267
    Erstellt: 18.11.05   #18
    ich geh sogar miit Gehörschutz in den Rockfloor. das nervt mich einfach nur an, wenn ich dort stehe, die musik arsch laut ist, und ich ganz genau weiß, das ich mich damit kaputt mache, so kann ich keine musik genießen!
     
  19. paralipophobia

    paralipophobia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.12
    Beiträge:
    111
    Ort:
    ???
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.05   #19
    Moin moin,

    also da ist wirklich nicht der Hit. Früher hatte ich noch zu Schulzeiten ohne Shutz gespielt. Das habe
    ich aber nachdem ich einige male ein Piepen und Rauschen im Ohr hatte schnell mittels einem
    Schutz durch "LärmStop" aus der Apotheke geändert. Die hatten zwar alles gedämft und somit
    alles dumpf werden lassen, aber ich denke, ich hätt sicher nicht mehr die Ohren wie heut´ noch.
    Seit einigen Jahren verwende ich einfache EarSafe für schlappe 25€ und bin damit äußerst zufrieden.

    Die Nutzung von Gehörschutz ist keine Empfehlung sondern eine NOTWENDIGKEIT!!!

    Gruß
    dave
     
  20. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 18.11.05   #20
    zuhause trommle ich IMMER mit gehörschutz, auf dauer sind die ohren sonst wirklich am arsch. am anfang ohne gehörschutz hatte ich dann immer dannach ein piepen/rauschen ca. ne halbe stunde lang. kommt aber vielleicht auch auf die akkustik, oder die spielweise an. mein lehrer ist begeisterter jazzer, und haut auch meistens nicht so drauf, er hat noch sehr gute ohren.
    in der band trage ich keine gehörschutz, da ist die lautstärke knapp an der grenze, das heisst, das ich sowieso nicht so stark drauf holzen kann, und mit gehörschutz nichts mehr hören würde, und automatisch lauter spielen wüde, was die anderen stört.
    auf eigenen konzerten trage ich leider noch keinen gehörschutz, das wird sich ändern sobald ich mir paar in-ear stöpsel für ca. 100 € geholt hab.
    als ich vor kurzem auf einem hard-rock konzert war, habe ich meine ohrstöpsel auch nicht immer richtig drin gehabt, teilweise hab ich sie sogar herausgenommen, um sachen besser zu verstehen (höhen weg, zu viel bass da). das hat meinen ohren wohl auch nicht so gut getan :(. wenn es morgens z.B. ganz ruhig im haus ist, und man wirklich nichts hört, habe ich ein ganz leises rauschen im ohr, ich höre es aber nur wenn es aussenrum wirklich komplett leise ist, es hält sich also in grenzen.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping