Piepgeräusch im Hintergrund

von Mystic2k, 05.09.05.

  1. Mystic2k

    Mystic2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.05
    Zuletzt hier:
    25.04.13
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.09.05   #1
    Moin moin!
    Also ich hab da ein klitschko kleines Problem mit meinem Mikrofon (von "Sony", hat 24,99 € gekostet):

    Komischerweise ist im Hintergrund, wenn ich was aufnehme immer ein Piepen.
    Wenn ich das Mikrofon aber an die Anlage anschließe um live zu singen kommt kein einziger Pieps-Ton.

    Jetzt möchte ich wissen - ist mein Mikrofon nicht ganz in Ordnung, oder ob es vielleicht an meinen Computer (Leptop) liegt.

    mfG//Mystic
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.768
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 06.09.05   #2
    ganz sicher ist das so

    Du kannst mit deinem Mikrofon nicht direkt in das Notebook - das geht nur theoretisch.
    Für eine rausch- und piepsfreie Aufnahme benötigst du zunächst mal für das Mikrofon einen sogenannten Pre-Amp - also eine Vorverstärkung. Das kann ein spezieller - allerdings relativ teurer - Mikrofon Pre-Amp sein, im billigsten Fall auch ein superkleinesminimal-Mischpult wie z.B. sowas hier:
    http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Mischpulte/analog/Behringer_Eurorack_UB502.htm

    da gehst du mit Cinchkabel in den Tape Output des Mischpults und auf der anderen Seite mit der 3,5mm Miniklinke in dein Notebook.
    Dann rauscht es aber in der Regel immer noch. Um das wegzubekommen benötigst du noch eine externe USB-Soundkarte wie z.B. die Creativelabs Audigy.
    Du gehst dann vom Mischpult in den Line-In der USB-Soundkarte und von dort über USB in deinen Rechner. Dann kannst du es aufnehmen und anhören fast ohne Nebengeräusche.

    Hab neulich mal gesehen, dass es jetzt auch ein Mikrofon für Directrecording über USB gibt:
    http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Mikrofone/Samson_C01U_Studio_Mikro_mit_USB.htm

    ich kann dir allerdings nix über die Recording-Qualität sagen
     
  3. Mystic2k

    Mystic2k Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.05
    Zuletzt hier:
    25.04.13
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.05   #3
    Ein Chinchkabel hat das Ding ja.
    Mein Mikrofon ist halt nicht so professionel.
    Quasi für Karaoke gedacht und so.
     
  4. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.768
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 07.09.05   #4
    Das Problem ist nicht (nur) das Mikrofon - du brauchst einen Pre-Amp.
     
  5. Mystic2k

    Mystic2k Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.05
    Zuletzt hier:
    25.04.13
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.05   #5
    Na, ok!
    Danke für die Info.
    Ich werd mich mal umschauen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping