piezo's bei ibanez

von katzengreis, 27.05.06.

  1. katzengreis

    katzengreis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    2.05.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    115
    Erstellt: 27.05.06   #1
    hi,
    kann mir jemand was zu der soundqualität von piezotonabnehmern in ibanez-egitarren sagen? es gibt ja in manchen prestige-gitarren sowohl elektromagnetische als auch piezo-pickups, ich hatte aber bisher immer das glück, keins dieser modelle in nem musikladen anzutreffen..

    mfg,
    mikel
     
  2. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 27.05.06   #2
    DIe Qualität der Ibanez, vor Allem der Prestige Gitarren ist super!
    Ich hab so eine nie gespüielt aber einmal gehört, und ich fand den SOund sehr schön "akustisch"...kann man schon nichts gegen sagen!
     
  3. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 22.06.06   #3
    Ich kann spa nur beipflichten. Die bei Ibanez verbauten Piezo-Elemente sind von L.R. Baggs, einem der führenden Hersteller dieser Pickups.
     
  4. Dark

    Dark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.931
    Zustimmungen:
    234
    Kekse:
    3.577
    Erstellt: 23.06.06   #4
    Ich habe mal ein "günstigeres" RG Modell (ist schon länger her, kann mich leider nicht mehr an die Bezeichnung erinnern) über einen Mesa Triple Rectifier im Clean-Channel gehört.
    Klang wirklich gut.

    Konnte die Gitarre aber leider nicht über den Marshall AS 50 spielen, der noch im Musikgeschäft stand, weil dieses Ding keinen Ton von sich gab!
    Die Gitarre wurde auch gerade verkauft bzw. ich musste in dem Musikgeschäft auch noch arbeiten, deswegen konnte ich nicht lange testen :D
     
  5. Rising_Hate

    Rising_Hate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    27.06.13
    Beiträge:
    417
    Ort:
    oberfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 23.06.06   #5
    mit oder ohne piezo???
     
  6. Dark

    Dark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.931
    Zustimmungen:
    234
    Kekse:
    3.577
    Erstellt: 23.06.06   #6
    Mit Piezo natürlich (danach wurde ja gefragt :D ).
    Es hat mich überrascht, wie wenig der Amp das akustische Signal verfälscht. Also man hat sehr deutlich den Piezo gehört, was ich eigentlich nicht gedacht hätte.
     
  7. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 23.06.06   #7
    Naja, über einen normalen Amp ohne Hochtöner wird man vom Piezo hauptsächlich das Attack spüren, aber keinen authentischen Akustiksound produzieren können. Die wahren Qualitäten eines Piezos kann man nur über ein Full-Range-System (PA, Recording, ...) richtig ausnutzen.
     
  8. Dark

    Dark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.931
    Zustimmungen:
    234
    Kekse:
    3.577
    Erstellt: 23.06.06   #8
    Ja, das ist klar.
    Leider konnte ich die Gitarre nicht über den Akustik Amp hören :(.
     
Die Seite wird geladen...

mapping