Pioneer CDJ 500 MKII

von DJ-Baddy, 24.11.04.

  1. DJ-Baddy

    DJ-Baddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    23.02.05
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.04   #1
    Hallo,
    habe über Ebay den Pioneer CDJ 500 MK II ersteigert und heute bekommen. Jedoch ohne Betriebsanleitung. Auf der Homepage von Pioneer hab ich zwar die dazugehörige als PDF heruntergeladen, leider gab es sie nur in Englisch. Auch wenn ich mittlerweile etliche Anleitungen in Englisch verstehe, ist es ziemlich anstrengend. Meine Frage bzw. Bitte daher: Hat jemand für dieses Gerät eine deutsche Beschreibung, die man mir entweder als Link zum Download oder per Email anbietet?
    Gruß
    DJ-Baddy
     
  2. R J-M D

    R J-M D Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    181
    Erstellt: 26.12.04   #2
    Hi DJ-Baddy!

    Ich hab deine Frage wohl übersehen. Das kann mal passieren. Du brauchst den Thread nicht gleich löschen.

    Für den Pioneer eine deutsche Anleitung als PDF zu bekommen, ist nicht leicht.

    Ich würde dir folgenden Vorschlag machen, das du das, was du nicht verstehst, hier hinterfragst, wir werden dir dann weiterhelfen.
     
  3. DJ-Baddy

    DJ-Baddy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    23.02.05
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.04   #3
    Hi R J-M D,

    danke für das Angebot. Bisher habe ich mich auch nicht mehr weiter mit den verschieden Funktionen des Gerätes auseinandergesetzt. Der Player dient mir eh nur als Unterstützung bzw. für den Notfall, da ich mein DJing hauptsächlich mit dem PC fahre. Kommt leider immer mal wieder vor, das der sich dann und wann mal aufhängt und ich auf den Player in reiner Abspielfunktion ausweiche. Jedoch möchte ich generell schon über meine Geräte Bescheid wissen. Insofern kann ich im Moment keine speziellen Fragen zur Funktionsweise formulieren.
    Gruß
    Baddy
     
  4. Gee

    Gee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.04
    Zuletzt hier:
    15.03.05
    Beiträge:
    70
    Ort:
    bERlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.04   #4
    Sorry wenn Du dich jetzt angemacht fühlst, aber wieso nennst Du dich dann "DJ" ???
     
  5. DJ-Baddy

    DJ-Baddy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    23.02.05
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.04   #5
    Hallo Gee,
    tja warum DJ? Irgendwie magst Du in der Hinsicht recht haben, denn ich hantiere ja eigentlich nicht mehr mit Discs, zumindest nicht während meiner Einsätze. Doch soviel ich weiß, gibt es immer mehr DJ's, die mit dem Laptop unterwegs sind und den Mixer halt auf dem Bildschirm bedienen. Welche Bezeichnung wäre denn Dein Vorschlag?
    Gruß
    Baddy
     
  6. Gee

    Gee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.04
    Zuletzt hier:
    15.03.05
    Beiträge:
    70
    Ort:
    bERlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.04   #6
    MixMaster wäre sauber ... :great:
     
  7. dj dh-b

    dj dh-b Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    27.03.06
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Leoben,Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 27.12.04   #7
    :d :d :d :d :d
     
  8. DJ-Baddy

    DJ-Baddy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    23.02.05
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.04   #8
    MixMaster hört sich zwar cool an, aber ich bin noch kein Meister. Letzendlich hab ich mir den Begriff DJ auch nicht aufzwingen wollen. Umgangssprachlich wird nun mal der Typ, der die Leute auf jedweder Party mit Musik beschallt, so genannt. "Alleinunterhalter" finde ich auch nicht passend, das sind für mich Musiker, die Ihr Puplikum mit einem Instrument live unterhalten.
    Jetzt lass ich das Thema hier an dieser Stelle erstmal, denke das passt nicht mehr zum Thread. Vielleicht kann man dies in einer anderen Sektion weiterführen.
     
  9. dj dh-b

    dj dh-b Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    27.03.06
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Leoben,Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 27.12.04   #9
    Darf ich nur so als neugierde Fragen was du für eine Software verwendest? BPM? Native Instruments?
     
  10. DJ-Baddy

    DJ-Baddy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    23.02.05
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.04   #10
    Traktor DJ von Native Instruments. Hab mittlerweile mir auch Traktor DJ Studio zugelegt. Aber finde es zu umständlich und stürzte auch einmal mitten in einer Party so heftig ab, daß ich den PC reseten mußte. Nicht nur peinlich, sondern äußerst ärgerlich.
     
  11. dj dh-b

    dj dh-b Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    27.03.06
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Leoben,Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 27.12.04   #11
    Dann musst du dir Turntables und cd Player zulegen dann pasiert dir so ein absturz nicht. Ausserdem wirst du dann feststellen das es auf den TT`s viel mehr Spass macht wie auf dem Pc.

    Ich gib dir mal paar Infos zur Bedienung des Cdj

    Ich fange gleich irgendwo an
    Schauen ob ich noch die Funktionen so ca. in Errinnerung habe.
    Hab das Ding schon 3 Jahre nicht mehr benützt und gesehen.

    Time Knopf : Wenn du diesen Knopf kurz drückst kannst du die Zeit Vorwärts oder Rückwerts laufen lassen. Wenn du den Time Knopf gedrückt hältst (so 2-4 sec) Kannst du die Auto Cue FUnktion aus und einschalten (Auto Cue : Wenn Autocue eingeschalten ist , bleibt der Cd player nach jedem Track automatisch stehen.)

    Tempo Knopf: Da kannst beim kurzem drücken auf Tempo und Mastertempo umschalten (Mastertempo: Die Tonlage bleibt bei der Geschwindigkeitsänderung gleich)
    Bei längerem drücken des Knopfes kannst du den Pitch-Bereich ändern.

    Pause/ Play Taste: Wenn du auf Pause drückst wenn das Autocue aktiviert ist , bleibt der Cdj genau an dieser stelle der Cd stehen was du gerade gehört (aufpassen ,bei dieser Funktiongibt der Cdj genau das Signal wieder wo du mit der Cd stehen geblieben bist. Hört sich so an wie wenn die Cd hängt)hast und du kannst mit dem Jug-Shuttle dann genau zu einem gewünschten Punkt des Tracks hinfahren und dann mit der Cuetaste speichern. Mit der Cuetaste startet dann der CdJ wieder wo du den Cue gerade gespeichert hast. Kannst dann die Cue Taste bis ca. 10 mal in der Sekunde betätigen.Wennst eine Drum z.B reinmischen willst.

    Loop in und Loop out : Mit Loop in kannst du den Anfang einer Schleife setzten und mit Loop out wieder das Ende setzen. Wenn du Loop out gedrückt hast spielt der Cdj immer diese Schleife ab bis du Exit drückst.

    Cue Taste: Wie schon oben Beschrieben kannst du die Cuetaste nach gespeicherten cuepunkt so benutzen wie du willst.Nach dem nächsten Track oder Cd ist dieser Cuepunkt nicht mehr gesetzt. Du kannst auch ohne gesetzte Cuepunkte diese Taste verwenden. So wie die Playtaste. Wenn du diese Taste drückt , spielt der Cdj von Anfang bis zum Ende des Track ab, aber nur so lange wie du die Cuetaste gedrückt hältst und die Zeitanzeige läuft auch nicht mit.

    Puuh ist gar nicht so wenig!

    Mit dem Jogshottle kannst du auch während des normalen abspielen des Tracks die Geschwindigkeit des Tracks durch vor oder zurückdrehen verändern. Je schneller du drehst umso mehr verändert sich das Tempo. Wennn du zuschnell drehst springt der Cdj drüber da er nicht so schnell lesen kann.

    Ich glaub das war mal das wichtigste und ich konnte dir helfen.
    So jetzt hab ich auch Handweh vom Schreiben.

    Mfg Daniel
     
  12. DJ-Baddy

    DJ-Baddy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    23.02.05
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.04   #12
    Hi Daniel,
    vielen dank für Deine Hilfe, einige dieser Funktionen konnte ich durch ausprobieren selbst herausbekommen. Wie gesagt, gibt mir ja auch die englische Bedienungsanleitung ein wenig Input. Mit den Loopschleifen und Cuepunkten bin ich noch nicht so vertraut. Ein wenig Übung und Deine Beschreibung wird mich da sicherlich weiterbringen.
    Gruß
    Baddy
     
Die Seite wird geladen...

mapping