Pitch Shifter! (Intelligent???)

von Bierschinken, 16.10.05.

  1. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 16.10.05   #1
    So, da ich dabei bin meinen FX-Park aufzustocken hab ich mich mit diversen Multi-FX Geräten beschäftigt.
    Dabei ist mir aufgefallen dass die meisten Geräte (der unteren Preisklasse) ´´nur´´ den Standard Pitch Shifter zur Verfügung stellen.


    Deshalb meine Frage wo liegt der tatsächliche Vorteil eines Intelligent Pitchshifters?

    Klar das Ding Harmonisiert entsprechend meiner Tonart aber ist das wirklich von nöten oder reicht der ´normale´? (Bzw. kann man das eher unter Spielerei abtun die nett ist aber nicht notwendig)
     
  2. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 16.10.05   #2
    die frage is recht einfach zu beantworten:
    Wenn du auch Terzen haben willst, die innerhalb der Tonart sind, brauchst du einen Intelligent Pitchshifter. Für so In Flames like solos und so sicherlich ne geile sache.

    wenn dir gleichbleibende intervalle wie quarten, quinten, oktaven... reichen, dann langt auch ein "stupid":D Pitchshifter
     
  3. Löwe

    Löwe Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    26.12.14
    Beiträge:
    1.704
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    14.535
    Erstellt: 17.10.05   #3
    Zumal der Pitch-Shifter ja auch "nur" eine Zusatzstimme i.d.R. hinzufügt.

    Wenn Du z.B. aber so Sachen wie Queen covern möchtest, brauchst Du:
    1.) einen IPS, der
    2.) auch mehr als nur eine Stimme dem Originalton hinzufügen kann.

    Gruß - Löwe :)
     
  4. Loomis

    Loomis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.868
    Ort:
    Mountains of Madness
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    1.818
    Erstellt: 17.10.05   #4
    Aber es gibt doch auch "dumme Pitch Shifter", die mehrere Töne hinzufügen können, oder liege ich da jetzt falsch?
     
  5. Löwe

    Löwe Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    26.12.14
    Beiträge:
    1.704
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    14.535
    Erstellt: 17.10.05   #5
    Es wird wohl Ausnahmen geben:
    Boss PS-3 könnte eine Ausnahme sein (zumin. was ich von der Beschreibung her erkennen kann).
    Oder in manchen 19" Zoll-Geräten, aber das sind jetzt Spekulationen.
    Fakt ist: Der PS-5 hat es nicht, das VOX SE hat es nicht und Whammy hat es auch nicht.


    Gruß - Löwe :)
     
  6. pennyroyal_tea

    pennyroyal_tea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    20.04.06
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 17.10.05   #6
    also du könntest ja einfach mehrere ps parallel schalten dan hätteste auch mehrere dumme sounds^^
     
  7. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 17.10.05   #7
    also langsam wirds absurt...

    hat mal jemand beispiele für so nen intelligent und nen normalen? reviews? wäre mal interessant
     
  8. pennyroyal_tea

    pennyroyal_tea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    20.04.06
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 17.10.05   #8
  9. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 17.10.05   #9
    ist das denn so schwer?
    einfache pitchshifter fügen das eingestellte intervall hinzu was sehr einfach aufgrund eines algorithmuses bestimmt werden kann.

    intelligente pitchshifter fügen sozusagen die eingestellte nächste stelle der tonleiter hinzu,entscheiden also je nach tonart und gespieltem ton ob jetzt eine quate oder terz hinzukommt z.b....capiche? ;-)

    der bekannste intelligente pitchshifter ist der eventide harmonizer...sackteuer!ist eben wesentlich aufwendiger....im boss gx 700 ist sogar ein intelligenter (nennt sich hier harmonizer) der mehrere stimmen hinzufügen kann,fand aber das tracking und das ergebnis relativ bescheiden.
     
  10. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 17.10.05   #10
    naja, n bissl anders is das schon - n harmonizer erzeugt einen zweiten ton, der bei richtiger einstellung zum ursprünglichen ton harmonisiert (wer hätts gedacht? :D) also wenn terzen eingestellt sind, dann eben je nach eingestellter tonart und gespieltem ton eine große oder eine kleine terz...
     
  11. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 17.10.05   #11
    <-- harmonielehrenull

    hast natürlich recht,so war's gemeint :)
     
  12. Bierschinken

    Bierschinken Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 17.10.05   #12
    Klar gibt´s Pitchshifter die mehrstimmig sind, z.B. ist das Intellifex 4 Stimmig.


    Die Frage ist halt ob es sich lohnt? Da hätte ich ganz gerne Erfahrungsberichte. Ich meine so´n Eclipse iss schon ´n tolles Spielzeug aber das kostet ´ne ganze Stange Geld. Sicher gibt es auch sehr günstige IPS (z.B. im Zoom ´´keine ahnung welches Modell´´, kostet 100 Euro) das sowas aber nicht ernsthaft gut ist da müssen wir denke ich nicht drüber reden.

    Ich würde mit dem Dingen ganz gerne Soli spektakulärer gestalten, daher stellt sich mir die Frage obs ´n IPS sein muss oder ob ein PS reicht.
     
  13. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 17.10.05   #13
    ist natürlich ne geschmacksfrage. mit IPS klingts für mein ohr in den meisten fällen einfach schöner, da eben harmonischer. aber mit normalem PS bekommt man auch interessante effekte hin, die bei abgefahrenen rock-soli auch sehr gut klingen können. aber z.b. bei gefühlsvollen, langsamen solo-passagen klingen normale PS für mein ohr einfach zu "plumb" und unmusikalisch... geschmackssache eben :)
     
  14. fubbe

    fubbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 17.10.05   #14
    hab mal eine (zugegebenermaßen sehr bescheidene) demofile zu einem intelligent-pitchshifter aufgenommen:
    www.students.uni-marburg.de/~Mitschan/harmonist_cdur.mp3
    (sollte wirklich nur derjenige ziehen, wer KEINE ahnung hat, was so ein teil kann..)
    Es wurde lediglich eine terz hinzugefügt. C-Dur. :rolleyes:

    mit nem pitchshifter könnte man beispielsweise (zu mindest live/kurzfristig) die gitarre "runterstimmen"! hier mal eine mp3 dazu:
    www.students.uni-marburg.de/~Mitschan/pitchshifter_DGCfad.mp3
    habe per pitchshifter die gitarre von E auf D gestimmt. also minus 2 halbtöne. :o
     
  15. Löwe

    Löwe Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    26.12.14
    Beiträge:
    1.704
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    14.535
    Erstellt: 17.10.05   #15
    Ich werde im Laufe der Woche auch mal mp3-Beispiele sowohl für den IPS als auch für den "normalen Pitchshifter" erstellen und hochladen.

    Gruß - Löwe :)
     
  16. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 17.10.05   #16
    klingt doch ganz ordentlich. darf ich fragen was du für einen IPS besitzt? :)
     
  17. fubbe

    fubbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 17.10.05   #17
    ist teil vom boss gt-pro multieffektgerät... (und damit auch gt-8)
    man kann damit 2 verschiedene "voices" mit beliebigen intervallen einstellen.
    zudem kann man beliebige tonleitern erstellen, die benutzt werden. :great:

    Falls es noch keiner gesagt hat und es jemand noch nicht weiß: Tom Morello benutzt für seine abgefahrenen sounds das "nicht intelligente" digitech whammy. also nen pitchshifter.
    nur so am rande
     
  18. Bierschinken

    Bierschinken Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 17.10.05   #18
    das wäre ein ganz feiner Zug von dir.


    Wenn es geht so´nen A/B/C Vergleich?!

    A: alles clean
    B: mit PS
    C: mit IPS

    THX!
     
  19. fubbe

    fubbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 18.10.05   #19
    ok, habs getan. :cool:
    alles die gleiche gitarrenspur.
    irgendwie klang der harmonizer VOR der verzerrung schlechter. hab ihn dann danach geschaltet.
    der pitchshifter war vor der verzerrung besser. komisch.
    hab aber auch nicht lange rumprobiert. nur grad zum sound-beispiel.

    1. clip: verzerrte gitarre auf E ohne pich-shifter
    www.students.uni-marburg.de/~Mitschan/guitar_E.mp3

    2. clip: pitchshifter, -2 halbtöne (OHNE originalspur)
    www.students.uni-marburg.de/~Mitschan/guitar_D.mp3

    3. clip: harmonizer, +terz (zusätzlich zur originalspur)
    www.students.uni-marburg.de/~Mitschan/guitar_harmonizer.mp3

    alle patches musste ich extra für diese aufnahmen kreieren und konnte dabei nur kopfhörer verwenden. hoffe über ne richtige anlage klingt es einigermaßen! :o

    EDIT: Bierschinken, vermutlich wolltest du kein pitchshifter-beispiel wo jeder ton 2 halbtöne runtergestimmt ist, sondern eins wo ZUS&#196;TZLICH zum originalsignal ein höherer ton dazuproduziert wird!? würde aber änlich schief wie clip 3. klingen. nur während clip 3 ja wenigstens noch bei dem E-Dur lauf akzeptabel ist, ist ein pitchshifter-ton selbst da unharmonisch...

    EDIT: in den mp3s kommen erst paar akkorde, dann pentatonik, dann dur-tonleiter, dann schlussakkord.
     
  20. Löwe

    Löwe Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    26.12.14
    Beiträge:
    1.704
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    14.535
    Erstellt: 18.10.05   #20
    So, ging doch schneller als ich dachte --> Ferien sei Dank ! :D

    Auf einem Grundsound habe ich drei Improvisionen gespielt.
    Sie beinhalten in der Reihenfolge: Delay / Pitcher / Harmonizer.
    Umrahmt von jeweils "trockenen Parts".

    Ist ge"zipt" ! --> 3 Möglichkeiten Mehrstimmig zu spielen

    Key (Tonleiter) = F-Dur
    Akkorde: F / A(m) / Bb / C

    genutztes Equippment:
    - Cort G 290
    - Vox Tonelab SE
    - Digitech IPS-33
    - Aldi PC-1
    - Audacity (Danke Holger :great: )

    Viel Spaß beim Hören - Löwe :)
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

mapping