PL-Audio Flatbox

von Soundie19, 15.06.18.

Sponsored by
QSC
  1. Soundie19

    Soundie19 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.17
    Zuletzt hier:
    26.02.19
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.06.18   #1
    In unserer Kirchengemeinde sind wir komplett auf InEar umgestiegen (M32 mit P16). Gelegentlich kommt es vor, dass ein Musiker noch kein Inear hat oder Gäste oder andere spontan einen Monitor benötigen.
    Ich hätte gerne einen kleinen Monitor, der auch stehen bleiben kann. Wir haben eine recht potente PA, daher könnte ich mir vorstellen dass die Flatbox durchaus etwas für uns wäre.

    Kennt jemand die Box oder benutzt diese?

    Vom Anwendungsfall kann die Box für alles benutzt werden, vom Monitoring für Sänger bis hin zum Keyboarder und zur Übersetzung. Fakt ist, dass die Bühne sehr leise ist und die Box auch recht leise spielen wird.
     
  2. Harle

    Harle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.06
    Zuletzt hier:
    24.06.19
    Beiträge:
    623
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    271
    Kekse:
    6.250
    Erstellt: 15.06.18   #2
    Eine Band, die ich regelmäßig mische hat diese Box vor ein paar Monaten bei einem Gig dabei gehabt zum testen. Der Klang war gut und es war schon erstaunlich, was aus der Box raus kam aber die Lautstärke war bei weitem nicht ausreichend genug. Auf der Box waren nur Stimmen aber gegen das Drumset konnte sie sich nicht behaupten. Beide Sänger konnten sich kaum hören. Für Jazz / Acoustic würde ich sagen ist die Box super. Sobald es lauter wird und Richtung Rock geht keine Chance.

    Die Box stand dabei auf dem Boden. Bringt man sie auf Ohrhöhe könnte es eventuell reichen. Aber das sieht dann irgendwie merkwürdig aus.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping