Planung Festival

von ulrico, 16.12.06.

  1. ulrico

    ulrico Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.12.06   #1
    Ich habs bereits in einem Thema angesprochen das wir ein eigenes Festival
    mit circa 10 Bands planen.
    Habt ihr Tipps zum planen,Websites mit Freibier oder z.B. kostenlosen Ohrenstöpsel?
    Kennt ihr noch Seiten mit anderen Werbegeschenken wie Kugelschreibern,
    PLektren,Fähnchen, Knicklichter Lufballons,Ansteckern...?
    Wie designt man Flyer,welche Schriftart sollen wir benützen,
    wo kann man günstig Plakate drucken, wie und wo erstellt man leicht eine Homepage
    mit möglichst eigenem Design(keine beepworld vorlagen...))
    Wie organisiert man das mit den Bands?
    Soll man den Bandmitgliedern Freigetränke und -essen geben?
    mfg ulrico
     
  2. Nordwolf

    Nordwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.06
    Zuletzt hier:
    21.06.09
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    523
    Erstellt: 16.12.06   #2
    Das sind ganz schön viele Fragen, bei einigen kann ich dir ein wenig helfen.

    Am Besten mal die Suchmaschinen durchforsten, da wird man normalerweise fündig.
    Such mal unter: Werbegeschenke, Kugelschreiber oder Werbegeschenke, Fähnchen usw.

    Ich persönlich würde Din A5 Flyer bevorzugen, da bekommt man eine Menge rauf, und sie sind handlich.
    Eventuell findet Ihr ein Art "Logo", welches Ihr da gut mit einbringen könnt.
    Schaut euch mal Flyer an wie von der Wacken Road Show:

    [​IMG]

    So ungefähr sind viele Flyer aufgebaut, das reicht auch aus.
    Falls Ihr Zugriff auf Photoshop habt, könnt Ihr da auch schon die Din A5 Grösse einstellen und seht es dann auch in Originalgrösse, Schriftarten gibt es ja nun viele, am Besten eine gut leserliche.:)


    Wenn es nur ein Festival sein soll könnt Ihr euch ja eine .de.vu domain regestrieren unter de|nic|vu - Kostenlose Domains für alle! - Herzlich willkommen! (www.nic.de.vu) - Kostenlose Domain - Free Domain - Gratis Domain kostenlosen und guten Webspace gibt es bei Kostenloser Webspace mit PHP MySQL und FTP dort könnt Ihr auch php-Dateien hochladen.

    Falls Ihr keine Programmiersprache könnt, benutzt Frontpage, oder ein ähnliches Programm.

    Hier verstehe ich die Frage nicht wirklich.

    Ich als Musiker würde das sehr begrüssen :D

    Kommt ganz drauf an, wie die Finanzen stehen, falls Ihr noch soviel Geld habt, um alle durchzufuttern.

    Auf alle Fälle könnt Ihr denen ja freie Getränke anbieten, aber dazu müsst Ihr eure Finanzen fragen.
     
  3. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 17.12.06   #3
    Seiten kenne ich zwar keine, aber du kannst mal bei größeren Firmen in deiner Umgebung nachfragen, die haben im Allgemeinen immer kleinere Werbegeschenke.

    MfG

    Tonfreak
     
  4. Devi76

    Devi76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.06
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 21.12.06   #4
    so, da melde ich mich doch mal zu wort...
    (ich mache seit 12 jahren konzertveranstaltung :) )

    1.) Werbegeschenke selbst gestalten geht prima bei (personello.de):

    Fotogeschenke Weihnachten Geschenk Weihnachtsgeschenk Weihnachtsgeschenke Hochzeit Geschenk Geburtstag Geschenke Taufe Geschenk originell Fotogeschenke originelles Geschenk individuell individuelle Geschenke indiviuelles Geschenk personalisiert Leinw

    Da gibt's alles mögliche (Aufkleber, Tassen, Mousepads, Alu-Lesezeichen etc. etc.)
    Designen kannst du die entweder mit den Vorlagen oder du lädst dein eigenes Motiv hoch.

    2.) In der Regel werden Bands bei Festivals verpflegt.
    Das heißt Getränke für die Bands sollten eh frei sein. Zumindest jedenfalls das Wasser. Welcher Veranstalter will schon einen Sänger, der keinen Ton mehr rausbekommt, weil der Hals staubtrocken ist...
    Meistens gibt es auch eine Mahlzeit pro Tag und Bandmitglied.

    Frag mal bei lokalen Metzgereien / Bäckern / Partyservices / Pizzerien etc. nach.
    Viele haben heutzutage sowieso Catering im Angebot
    Oder handeln was mit dir speziell aus (auch mit Sonderpreisen)
    Kleine Metzgereien aus dem "Nachbarkaff" sind oft preisgünstiger als Partyservices, weil eben kleiner Laden. Außerdem sind es oft Familienbetriebe wo noch alles hausgemacht ist und somit lecker is....

    3.) Flyer / Plakat :
    DinA5 oder DinA6 ist Standard.
    Wenn du eine Grafik implementierst, sichere dich ab wegen dem Urheberrecht.
    Oder umgehe einfach jeden Ärger, greif dir einen Graffitti-Sprayer von der Straße und lass dir ein eigenes "Logo" gestalten.
    Da hilft auch ein Inserat in der Tageszeitung, wenn du keinen findest.
    Und Sprayer haben nicht so ein abgedrehtes Honorar wie Grafiker...

    4.) "Wie organisiert man das mit den Bands?" :
    Ganz sicher bin ich mir auch nicht was du mit der Frage meinst....

    Generell:
    Der Backstagebereich sollte weder für Unbefugte zugänglich, noch einsehbar (!!) sein (Tipp : schwarze Abdeckplane aus dem Baumarkt - kost fast nix und kommt cool)

    Allgemein eignen sich Bauzäune (kann man bei der Stadt mieten) am besten, um verschiedene Bereiche abzutrennen.

    Die Bands solltest du früh genug hinbestellen wegen a) Soundcheck und b) einzukalkulierenden Staus / Verspätungen etc.
    Als Faustregel kann man sagen 4 Stunden vor Konzertbeginn.
    Aber nicht alle gleichzeitig, weil nur eine Band Soundcheck machen kann...

    Ich bestelle Bands immer um 30 Minuten zeitversetzt und habe Mitarbeiter, die die Bands empfangen, in den Backstagebereich bringen, alles zeigen und die Getränkemarken aushändigen etc. etc., sich eben kümmern.
    Das schafft zum einen eine nette Atmosphäre, freut die Bands und gibt den Tontechnikern genug Zeit für die Soundchecks.
    Außerdem wird Chaos und verlorengegangene Musiker vermieden. ;)

    Im Backstagebereich wird auch die Verpflegung für die Bands bereitgestellt.
    Außerdem sollte der Backstagebereich über eigene Toiletten verfügen (ggf. Dixies mieten), damit die Musiker nicht quer über's Gelände müssen.

    Für mehr Infos zu diesem Thema solltest du deine Frage aber bitte nochmal etwas genauer spezifizieren.

    4.) Werbemittel :
    Besorg dir Sponsoren.
    Das meiste Glück wirst du bei Firmen haben, die Deutschlandweit ihre Produkte vertreiben.
    Ausschließlich lokal tätige Firmen, sehen darin meist keinen Sinn, weil Konzertbesucher von überall her anreisen und somit keine potentiellen Kunden sind.

    Und : IMMER VERHANDELN UND FÜR UNGEWÖHNLICHE DEALS OFFEN SEIN !

    Du kannst z.B. vereinbaren, dass eine Firma die Kosten für die Eintrittsbändchen übernimmt und dafür ihr Logo als Werbung mit draufdrucken lassen kann usw.


    So *keuch* das waren jetzt so die ersten Dinge, die mir durch den Kopf gegangen sind.
    Falls mir noch was einfällt, erstelle ich noch einen zweiten Post.

    Bei weiteren Fragen darf mich aber jeder auch gerne direkt anschreiben :)

    PS : Gegenfrage

    Da relativ oft Fragen zum Thema Veranstaltungsorganisation kommen :
    Was muss man hier beim Musiker-Board denn tun, um einen Workshop dazu zu schreiben ? (bin noch nich so lang hier und hab noch keinen Hinweis gefunden...)
    :o

    Greetz, Devi
     
  5. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 26.12.06   #5
    Zum Workshop: Einfach schreiben, und wenn das alle toll finden (oder zumindest der dir zugeteilte Moderator) wird das zum offiziellen Workshop(c)(tm).
     
  6. zion

    zion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    198
    Erstellt: 26.12.06   #6
    jetzt noch was zum Flyer Design:

    Bei 10 Bands dürft ihr auf gar keinen Fall Bandlogos jeder Band auf den Flyer nehmen, sondern nehmt eine einheitliche schriftart.
    Dies empfielt sich aus den folgenden Gründen:
    - 10 verschiedene Band-Logos werden einen Flyer hoffnungslos überladen (keiner erkennt mehr wodrum es eigentlich geht).
    - Bis ihr von allen 10 Bands die Logo Vorlagen zugeschickt bekommen habt, ist die Veranstaltung vorbei.
    - Ein Flyer ist wesentlich übersichtlicher, wenn die Schriftart einheitlich ist und die wichtigkeit der Informationen lediglich durch die Schriftgröße gekennzeichnet wird. (Ergo Bandnamen, Ort und Datum sollten am größten sein.)
     
  7. bfb

    bfb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.06
    Zuletzt hier:
    22.10.07
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.06   #7
    oder einfach leute fragen die euch helfen können wir wollten sowas auch aufziehen vll könnten man da was zusammen machen, homepage könnten unser keyboarder machen und flyer könnten wir auch gestalten der macht das auch immer für uns und noch einer weitere band als band würden wir usn natürlich zu verfügung stellen, in wleche richtung soll das ganze denn gehen also welche musikrichtung

    mfg bfb
     
  8. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 31.12.06   #8
    veranstalter-forum.de

    Sonst natürlich Sponsorensuche in Form von örtlichen Brauereien etc. Ferner würde ich von Budenbetreibern (Pizza, Würstchen etc) noch Standmieten verlangen.

    Promotioncrews gibt es von Magenbitterherstellern :o , Eis, Erfrischungsgetränkeherstellern & die geben auch Geschenke aus. Das muß sich aber auch lohnen für den Hersteller

    Natürlich haben die Bands auch Rider, die die Technik vorschreiben sowie Cateringwünsche ;)

    Gruß Kai
    u. a. Eventmarketing
     
Die Seite wird geladen...