"Platten-Brenner"???

von R.o.t.licht 2k4, 26.02.04.

  1. R.o.t.licht 2k4

    R.o.t.licht 2k4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.03
    Zuletzt hier:
    20.09.04
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.04   #1
    hab mal vor ner zeit von nem gerät gehört, mit dem man sich vinyls für den hausgebrauch selbst pressen kann... sollte so um die 2000 mark kosten... eigentlich billig, aber ich glaube leer vinyls sind zu teuer... 39 mark damals glaube ich... aber eigentlich nette sache, achw enn's sich net rechnet, außer man amcht das im großen stil...

    habt ihr schon von dieser machine gehört?
     
  2. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 26.02.04   #2
    wer das geld hat, bitte, nur zu, abetr dafür kann man sich andere schöne sachen kaufen. es gibt in berlin ein laden, wie er heißt weiß ich nicht mehr, wo du dir deine vinyls für nen 5er pressen lassen kannst.
     
  3. R.o.t.licht 2k4

    R.o.t.licht 2k4 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.03
    Zuletzt hier:
    20.09.04
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.04   #3
    so einen gib's bei mir am nächsten in venlo... und eigentlich ist es billiger als sich ne platte zu kaufen... hmmm... spricht denn die qualität dafür?
     
  4. unit-x

    unit-x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.04
    Zuletzt hier:
    23.07.06
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.04   #4
    Hab mal von einem Brennaufsatz für´n 1210 MKII gehört!
    War aber auch ein "wenig" teuer, wieviel weiss ich aber och net mehr.

    Die vinyl-rohlingen sollen aber nicht die Qualität von "richtigen" (d.h. vom presswerk kommend) haben.

    z.B. Schnellerer verschleiss

    mfg
    unit-x
     
  5. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 01.03.04   #5
    von vestax gab es mal(vor nem jahr oder so) einen vinyl-scheider für master-vinyls, allerdings haben die das gerät nicht mehr auf ihrer website.
    der war aber so dermaßen teuer, den hätte sich ohnehin kaum einer leisten können
     
  6. Valglaumnir

    Valglaumnir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.04
    Zuletzt hier:
    23.11.09
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Coca Cola City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.04   #6
Die Seite wird geladen...

mapping