Plektren

von OguGuitar, 20.05.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. OguGuitar

    OguGuitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.16
    Zuletzt hier:
    25.03.17
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 20.05.16   #1
    Hallo zusammen,
    ich wollte einmal kurz fragen ob es "schlimm" ist wenn man mit einer Geldmünze auch Gitarre spielen kann und ob es negative Auswirkungen hat.
    ;):m_git1::m_git2:
     
  2. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    56.587
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    15.290
    Kekse:
    218.123
    Erstellt: 20.05.16   #2
    Ja! Man könnte Gitarrist von Queen werden ;) :D

    Spiel, mit was immer du Lust hast und zurecht kommst.
    Natürlich wirken sich Metall-"Plektren" eher auf die Saiten aus als Plastik und Co ... aber so what?
    Neue Saiten kosten nicht die Welt und sind eh Verschleißprodukte.
     
  3. exoslime

    exoslime Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    4.387
    Zustimmungen:
    7.235
    Kekse:
    114.211
    Erstellt: 20.05.16   #3
    oja, es ist wirklich schlimm, wie kannst du nur??? :D:D

    ne scherz beiseite, spiel mit dem was dir am besten gefällt und wo für dich der Klang und vorallem das Spielgefühl am besten ist, wenn das für dich eine Geldmünze ist. go for it!!
    wie @peter55 schon anmerkte, wird wohl der saitenverschleiss vielleicht etwas höher sein

    ich hab selber mal vor unzähligen Jahren ein Konzert mit einer Schillingmünze (war noch vor der Euro Zeit) bestritten weil ich mein Plektrum verloren hatte und kein Ersatz rasch bei der Hand war.. ging auch.. toll war es nicht, aber der Gig ging rum
    passiert mir heute sicher auch nicht mehr da iich überall zig plektren zwischenlagere.. im auto sind ein paar, in diverse jacken, in geldböserls 3 stück, usw.. lol

    Da Plektren in Sachen Material und Stärke einen grossen Einfluss auf das Klangverhalten deiner Gitarre hat, lohnt es sich auf alle Fälle damit zu experimentieren, es gibt auch Plektren die aus Metall gefertigt sind, und Holz, und Stein, und Horn usw
     
  4. OguGuitar

    OguGuitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.16
    Zuletzt hier:
    25.03.17
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 23.05.16   #4
    Vielen dank für die "Auskunft".
     
  5. phess90

    phess90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.10
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    331
    Kekse:
    3.372
    Erstellt: 24.05.16   #5
    Hi, ich selbst spiele Plektren aus Titan, von Timber Tones.
    Dass die Saiten am Anschlagpunkt mehr in Mitleidenschaft gezogen werden ist durchaus richtig, mir ist dadurch aber weder eine Saite gerissen noch musste ich Saiten früher wechseln als sonst. Nach wie vor bestimmt eher der Handschweiß das Wechselintervall.
     
  6. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    15.465
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    13.424
    Kekse:
    21.929
    Erstellt: 24.05.16   #6
    Ich kann mich @exoslime nur anschliessen: sei experimentierfreudig. Brian May nimmt eine Münze, das macht sicher einiges von seinem typischen Sound aus. Andere bevorzugen weiche Plektren... Probier einfach aus, denn auch Plektren kosten, genauso wie Saiten, nicht die Welt. Und jeder hat, so wie bei Saitenstärken, seine eigenen Vorlieben.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. GudeGuitar

    GudeGuitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.16
    Zuletzt hier:
    21.12.16
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 26.07.16   #7
    Mir persönlich hat dieser 'metallische' sound immer sehr gut gefallen. Doch nachdem ich die ein oder andere Saite gerissen hab, war mir das dann auch zu blöd. ;D
     
  8. heavylittlelight

    heavylittlelight Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.16
    Zuletzt hier:
    22.08.16
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 26.07.16   #8
    woho danke für den Tipp, falls mal kein Plektrum zur Hand ist weiß ich jetzt was ich nehmen werden!
     
  9. phess90

    phess90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.10
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    331
    Kekse:
    3.372
    Erstellt: 26.07.16   #9
    Also mir ist dadurch wirklich noch nie eine Saite gerissen. Klar werden sie mehr mitgenommen als mit einem anderen Material, aber ich sage nach wie vor, dass Hauptgrund des Wechsels die linke Hand und nicht die Rechte ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping