Plektrum gerißen

von metz, 06.12.05.

  1. metz

    metz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    989
    Erstellt: 06.12.05   #1
    Ist das eine normale verschleißerscheinung, dass mein Plektrum gerißen ist, oder spiel ich zu hart etc? Ich spiel seit ca 1-2 Monaten ne 30€ ebay klampfe und 0,46 Stagg Plektren. Die 0,71mm von Stagg sind mir irgendwie zu hart zum Akkord spiele bzw dem Wechselschlag. Ich bekomme ihn dann nur sehr unsauber hin.

    Danke für eure Antworten

    [​IMG]
     
  2. rAyoN

    rAyoN Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    19.12.14
    Beiträge:
    311
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 06.12.05   #2
    das is normal
    passiert wenn man ein plek lange spielt

    edit :: die plecs hatte ich auch die sidn total scheisse ^^
     
  3. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 06.12.05   #3
    also mir ist das noch nie passiert. hängt allerdings auch von stärke und material des pleks ab. früher als ich noch 0.88er dunlop nylons gespielt habe ist mir auch nie eins gerissen, auch wenn ich ganz schön reingehauen habe. mit meinen 1,18mm dicken dunlop jazz picks passiert das sowieso nimmer, aber naja...
     
  4. guitarrenfreak

    guitarrenfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    19.10.12
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 06.12.05   #4
    ok bei 0.46 isses noch normal aber so ab 1 mm würd ich mir ma nen leichter anschlag angewöhnen! bei mir reißen 0.60mm auch nach ner zeit! is normal! (zu stagg sag ich ma gar nichts...)
     
  5. Deffi

    Deffi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    12.10.11
    Beiträge:
    425
    Ort:
    bei stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.05   #5
    ich könnte jetzt ja diverse vorurteile über den Hersteller des Pleks auspacken ^^

    aber bei der dicke is dass durchaus noch vertretbar ...
     
  6. metz

    metz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    989
    Erstellt: 06.12.05   #6
    Welche Plektren Hersteller bevorzugt ihr denn? Dunlop? ICh bin mit Stagg eigentlcih recht zufrieden, ok ich hatte bis jetzt auch noch keinen anderen Hersteller. Ist das am Anfang normal, dass man mit dem dickeren Plektren nicht so leicht spielen kann oder ist dass einfach geschmackssache?

    Mfg. metz
     
  7. K-Bal

    K-Bal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    611
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    1.268
    Erstellt: 06.12.05   #7
    am anfang würde ich die dicke der plektren langsam steigern weil man sich als anfänger mit den dicken teilen oft verwurschtelt so kann man sich gut dran gewöhnen. würde dann auf so ne härte von ca. 1 mm tendieren is eigtl gut für alles^^ dunlops benutz ich auch, hab eigtl keinerlei probleme mit denen oder ihr? naja das sind so meine erfahrungen
     
  8. Grammy

    Grammy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    517
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    99
    Erstellt: 06.12.05   #8
    versuch mal Dunlop JazzIII Sharp plecks :great:
     
  9. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 06.12.05   #9
    ein freund hat mir mal n stagg pleck gegeben, hab gespielt, wie immer, nach ca 1na minute kaputt, die Dinga sind kacke!!
     
  10. Gonzo44

    Gonzo44 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Ortsrandlage sehr schön hier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 06.12.05   #10
    Hab früher immer Sharkfin genommen eh nur die dünnen (rot).Hält alles immer ewig bei mir....
     
  11. MaDmEggO

    MaDmEggO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    4.08.14
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Diez
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    107
    Erstellt: 06.12.05   #11
    Pickboy hi modulus!

    Ne mischung aus Carbon un Nylon... die dinger sin fast unkaputtbar xD nutzen sich auch sehr langsam ab!
     
  12. storms18

    storms18 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.12.05   #12
    Ich hab Catsfish 0.88er!

    Halten eigentl. auch ziemlich lang.

    Nur fliegen bei mir immer 5 davon rum so das keins wirklich abnutz.

    Aber bis auf hin und wieder mit der Feile süitz machen halten die auch ziemlich lang.
     
  13. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 07.12.05   #13
    die hab ich früher auch gespielt, hab dann zu edge gewechselt. selbe mischung, etwas andere form. spielen sich genauer und direkter. probier die mal :great:
     
  14. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 07.12.05   #14
    Kommt total drauf an, was ich spiel.
    Sehr bequem spielt sichs mit den grauen Dunlops, damit geht eigentlich sehr viel. die weißen Dunlops für akustik-geschrammel, die grünen, verrundeten tortex für zeug, wo man viele powerchords drin hat, Ibanez in der art von den Paul-Gilbert pleks für Solo und einzelnotenzeug, usw usw usw...

    Ich beschränk mich doch nich auf ein einziges Plektrum, wer bin ich denn :]
     
  15. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 07.12.05   #15
    ..ein typischer Gitarrist! ;)


    und ich find´s geil:D
     
  16. dodl

    dodl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.472
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    3.818
    Erstellt: 07.12.05   #16
    Ich hab immer eine Handvoll grauer 0,73er Dunlops im Hosensack.
    Wesentlich dicker mag ich es nicht.

    "grüne verrundete tortex"...das interessiert mich jetzt, da mach ich mich mal auf die Suche.

    cu
    martin
     
  17. metz

    metz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    989
    Erstellt: 07.12.05   #17
    Manche raten mir ja, auf dickere Plektren langsam umzusteigen. Haben die Dickeren irgendwelche Vorteile? Bis jetzt konnte ich diesbezüglich nicht viel rauslesen.
     
  18. famulus

    famulus Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    29.05.16
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    135
    Kekse:
    1.821
    Erstellt: 07.12.05   #18
    Mir ist auch mal ein Plektrum eingerissen - das ist aber passiert, als ich drauf rumgekaut habe.
     
  19. FuckingHostile

    FuckingHostile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 07.12.05   #19
    Hauptsache gerißen.
     
  20. strain

    strain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    31.10.09
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.05   #20
    Also wenn du eher melodische Sachen spielst klingen die Töne mit Plecktrum einfach voller aber wenn du Akkorde spielst finde ich die Medium (ca. 80mm) am besten da diese mehr nachgeben und man beim spielen nicht hängen bleibt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping