Plektrum (worauf es ankommt)

von jimi77, 23.06.08.

  1. jimi77

    jimi77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    15.10.14
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.08   #1
    Hi, :)

    Ich spiele schon eine Weile E-Gitarre hatte aber erst ein Plecktrum. Ich war und bin damit relativ zufrieden. Mittlerweile ist schon ziemlich abgenutzt und ich will mir ein neues besorgen oder ein Set.
    Ich habe keine Ahnung welches ich nehmen sollte (Marke, Form). Am liebsten hätte ich aber eines von jeder Stärke, ich sehe aber immer nur Sets in der alle Plecks die selbe Stärke haben.

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen :D
     
  2. Schoto

    Schoto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.07
    Zuletzt hier:
    3.01.16
    Beiträge:
    216
    Ort:
    THW Stadt Kiel
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    457
    Erstellt: 23.06.08   #2
    Geh in GItarrenladen und kauf dir ne Hand voll Plecks in verschiedenen Stärken (Am besten von 0,5-1,5mm alles andere ist meiner Meinung nach zu dünn oder zu dick für E-gitarre) und von verschiedenen Herstellern und guck dann, mit welchem du am besten spielen kannst.
     
  3. jimi77

    jimi77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    15.10.14
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.08   #3
    Das könnte ich machen, aber dann hätte ich diese Frage nicht gestellt
     
  4. -=Mantas=-

    -=Mantas=- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    2.091
    Ort:
    Deutschlähnd
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    3.363
    Erstellt: 23.06.08   #4
    Na du schlaumeier denkst du wir wissen welches PLek du gut findest?
    bevor du dir ein Set kaufst,solltest du erstmal wissen,welches Plek di gut findest.
    Bei mir bswp warns die Tropfenförmigen.Wusst ich aber auch erst nachdem ich mir 10 diverse Pleks gekauft hatte
     
  5. jimi77

    jimi77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    15.10.14
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.08   #5
    Schon gut ich wollt euch nicht verärgern. :o Ich hätte die Frage präziser stellen sollen. Welche Pleks sind wofür geeignet ?
     
  6. Epi123

    Epi123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.08
    Zuletzt hier:
    3.12.12
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 23.06.08   #6
    Also es gibt schon ein paar Dinge, auf die man achten kann. Beispielsweise würde ich vermeiden, ein zu weiches Plektrum zu kaufen, wenn ich schnell spielen will. Geh in einen Laden und teste verschiedene Härten, du wirst merken, dass du mit manchen schneller spielen kannst als mit anderen (vorrausgesetzt du willst das :D). Und achte auf den Klang - harte Plektren klingen völlig anders als weiche.
    Aber die Entscheidung, was dir für deinen Sound und deine Spielweise am besten passt, die kann dir leider nun wirklich niemand abnehmen:)
     
  7. konan

    konan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    20.12.10
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 23.06.08   #7
    Welches Plek für dich optimal/am besten ist, kann dir niemand sagen. Das kommt auf dich und deine individuelle Spielweise an. Wie schon gesagt wurde, kauf dir z.b. 0,7mm, 0,88mm, 1mm und 1,2mm und spiel sie alle 3. Du wirst mit der Zeit merken, welches dir am besten liegt/mit welchem du am besten spielen kannst.

    Das hat so ziemlich jeder Gitarrist hinter sich. Ich auch ;)


    PS.: Es gibt kein "wenn du xy spielen willst, brauchst du Plek xyz" - genau so wie es keine "Wenn du Lied xy spielen willst, brauchst du Gitarre xyz gibt". Jeder ist individuell veranlagt und hat andere Vorlieben/Bedürfnisse.
     
  8. jimi77

    jimi77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    15.10.14
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.08   #8
    Danke
    viele Plektren haben unterschiedliche Formen. (dreieckig, kleine einbuchtung) wieso :confused:
     
  9. Epi123

    Epi123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.08
    Zuletzt hier:
    3.12.12
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 23.06.08   #9
    Hm vielleicht weil wir Gitarristen alle unterschiedliche Finger haben :) Ne im Ernst, auch das ist eigentlich ausschließlich Geschmackssache. Manche spielen lieber die eckigen, manche brauchen zum Wohlfühlen riesige Plektren und so weiter...
     
  10. MeriadocTuk

    MeriadocTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.07
    Zuletzt hier:
    6.03.13
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Korntal-Münchingen, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    889
    Erstellt: 24.06.08   #10
    Das könnte helfen:
    http://www.plectronic.com/index.php?loadfile=/content.php&loadquery=id|10

    Bestell dir da mal,
    das Set mit alle Formen gemischt,
    dann weisst du genau was du willst,
    wobei ich mal sagen würde,
    der Durchschnittsgitarrist benutzt die Normalform in einer Stärke um 1.0mm,
    wobei es auch hier von Marke zu Marke Unterschiede gibt,
    aber ich denke mit einem der Testsets wirst du schon glücklich.
    Alles was ich sagen kann, ich habe noch nie eins dieser NoName Dinger gespielt,
    dass taugte, ich empfehle immer die Dunlop Tortex oder diese etwas kleineren Ibanez,
    but: "You must try, try, try and try!" ist halt wie überall im Leben,
    deine Traumfrau kannst du dir ja auch nicht empfehlen lassen!:rolleyes:

    Gruß
    Jonathan
     
  11. Down Under

    Down Under Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    2.282
    Ort:
    Rainbow Bay
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    13.265
    Erstellt: 24.06.08   #11
    :p Ich stell mir das gerade vor :p

    Suche Traumfrau,
    welche soll ich nehmen, auf was ist zu achten?
    da gibt es ja unterschiedliche Formen, warum?
    Welche empfehlt ihr mir? :D
     
  12. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 24.06.08   #12
    Irgendwann kommt man an den Punkt, dass man mehrere Plektren braucht...

    ...sei es für die Akustikgitarre, für die E-Gitarre, für verschiedene Spielweisen - da wird man von dünner bis dicker eine Palette brauchen.

    Fürs E-Gitarre spielen nehm ich meist ein dickeres (Wechselschlag) also heavy oder noch dicker 1,4mm und zwar die 3-eckigen, weil sie einfach 3 mal so lange halten wie die Nichtdreieckigen :D

    Ob nun aus celluloid, tortex, nylon ... probieren

    ...ich hab mal gehört... bis in Bauchhöhe mit quadratischem Kopf ???
     
  13. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 24.06.08   #13
    Hallo,

    für verschiedene Spieltechniken kann man auch unterschiedliche Plektren verwenden. Da habe ich z.B. eine das abgerundete Kanten (Dunlop Stubby Jazz) hat und womit ich sehr gut Hybrid Picking hinbekomme.

    Du kannst auch mal einen Blick hier rein werfen: https://www.musiker-board.de/vb/faq...ktren-formen-st-rken-materialien-zubeh-r.html
    Dreieckige Pics können z.B. an jeder Seite eine andere Stärke haben oder die gleiche Stärke, das Du sie, wenn eine Ecke zu sehr abgenutzt ist, die nächste Spitze nehmen kannst. Die *Einbuchtungen*, Vertiefungen, wie Du sie nennst, sind für einen besseren Halt des Pics gedacht.

    Ansonsten gilt: Sammle Deine eigenen Erfahrungen mit allen möglichen Formen, Größen und Materialien. Man kann Dir Empfehlungen machen, aber was nützt es wenn Du mit der Empfehlung selber nicht spielen kannst... Deswegen kaufe Dir immer mal verschiedene Pics. und probiere sie einfach aus.

    Grüße

    -Silence-
     
  14. MaikGas

    MaikGas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.08
    Zuletzt hier:
    12.10.14
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    762
    Erstellt: 24.06.08   #14
    keine Frage, ohne "Pick of Destiny" wird das alles nix!![​IMG]
     
  15. jimi77

    jimi77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    15.10.14
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.06.08   #15
    :cool: von wo hast du das
     
  16. MaikGas

    MaikGas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.08
    Zuletzt hier:
    12.10.14
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    762
    Erstellt: 25.06.08   #16
    also ich habe mir eins beim kleinen Händler besorgt.
    bekommt man aber auch wo anders
     
  17. IanC

    IanC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Doom Town Neukirchen-Vluyn
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    647
    Erstellt: 01.07.08   #17
    Herdim Pleks sind nett. 3 Stärken in Einem. Allerdings relativ groß. Und an die Stärke von ner MDF-Platte, wie sie viele bevorzugen, kommen sie nicht ran. Ich komm mit keinem anderen klar.
     
  18. Yvo93

    Yvo93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.114
    Erstellt: 01.07.08   #18
    ja also ich dneke wenn du dir einen gemischten satz plektren holst wirst du schon herauskriegen was dir am besten liegt,
    wenn du schweißige hande hast würde ich dir empfehlen en plek mit ''grip'' holen.

    Mfg Dyves

    PS: herdim war auch mein erstes plek aber liegt en bisschen schlecht in der hand,
    aber ist sehr praktisch und macht eig sehr viel spaß damit :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping