Pleximäßiger Sound

von Andreas Gerhard, 28.12.06.

  1. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 28.12.06   #1
    Tach allerseits,

    also ich bin auf der Suche nach meinem Leadsound ;) und habe inzwischen so meine Richtung gefunden denke ich, bin bei den Modellern immer bei Plexipreamps gelandet finde auf Platten meistens Leads geil die so in die Richtung gehn (Gary Moore - We Want Moore) ist da ein gutes Beispiel für, so die Soundrichtung suche ich für meine Leads.

    Im Moment spiele ich einen Laney GH100L mit einer V30 Box und bin vom Rhythm Sound auch ziemlich begeistert, aber für Leads fehlt mir da ein bisschen was, da ist er mir zu hart, nicht warm genug.

    Ich kann mir vorstellen das ganze über Treter zu realisieren, einen 2. Amp ob Head oder Combo ist mir relativ egal oder auch einen Preamp, was gibt es da so nach was man Ausschau halten kann?

    Gruß
    Andy
     
  2. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 28.12.06   #2
    Tataaaaaa! Es gibt für Dich die ultimative Lösung!

    Carl Martin PlexiTone, kostet ca. 259,- ( Klangfarbe )

    Drive, Lead und Boost. Massiver Boutiquetreter mit unfassbarem Sound. In meinem Forum gibt es Berichte und Soundsamples.

    [​IMG]
     
  3. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 28.12.06   #3
    Das Teil klingt interessant darüber war ich auch schon gestolpert gewesen, ich glaube das geht ziemlich in die Richtung die ich suche, war da schonmal irgendwo drüber gestolpert gewesen, das merk ich mir auf jeden Fall mal vor!

    Gibts auch kleine Combos die Sounds mit so einer ähnlichen Charakteristik bieten?
     
  4. Glühbirne

    Glühbirne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    733
    Erstellt: 28.12.06   #4
    Naja du könntest dir auch nen Plexi kaufen aber die sind halt verdammt teuer.
     
  5. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 28.12.06   #5
    da liegt halt der Hase im Pfeffer =)

    *EDIT*

    habe mich nun auf die Suche nach Soundsamples zum Carl Martin Plexitone gemacht und die haben mich ziemlich heiß auf das Ding gemacht, das Voicing scheint genau so zu sein wie ich es suche!

    GAS GAS GAS

    andere Vorschläge sind übrigens immer noch willkommen ;)
     
  6. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 28.12.06   #6
    Der Okko Diablo geht auch in die Richtung. Noch flexibler aber auch teurer: Der Baldringer Dual Drive. Vmtl. für das Geld so ziemlich das Beste, was man holen kann. Auf jeden Fall erschwinglicher, einfacher in der Handhabung und klanglich mindestens genauso gut, als ein echter Plexi. Das Zeug ist mittlerweile so teuer, dass es kein Gebrauchsgegenstand mehr sein kann :eek: :screwy:. Nicht mit mir. Auch andere haben schöne Töchter...

    Gruß,
    /Ed
     
  7. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 28.12.06   #7
    Eben. Alte Plexis sind teuer, oft verbastelt, die Trafos sterben gerne und viele klingen einfach nicht gut (große Streuung!)
     
  8. Glühbirne

    Glühbirne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    733
    Erstellt: 28.12.06   #8
    Naja ich dachte hier auch an die Ressiues.

    Der Gitarrist meiner Band hat sich zu weinachten das teil zugelegt.

    Bin echt scho gespannt.
     
  9. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 28.12.06   #9
    Der Okko klingt auch ziemlich interessant, was mich nachdem ich auf dietside war auch interessiert ist der Fulltone OCD, leider hat man ja nicht wirklich die Möglichkeit die irgendwo miteinander zu vergleichen :(
     
  10. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 28.12.06   #10
    Ich denke, sowohl mit dem Okko als auch mit dem DD sind mehr als akzeptable Ergebnisse zu erreichen und kein allzu großes Risiko. Vermutlich sogar einfacher und einfacher formbar als mit einem echten Plexi... ;) Mit einem echten Plexi fängt doch die Suche nach einem "Guten Sound(TM)" erst an...


    Grüße,
    /Ed
     
  11. kite

    kite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.06
    Zuletzt hier:
    7.10.13
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    101
    Erstellt: 28.12.06   #11
Die Seite wird geladen...

mapping