Plötzlich schmerzen beim spielen ...

von Fleps, 23.11.05.

  1. Fleps

    Fleps Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.04
    Zuletzt hier:
    5.02.08
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Porta Westfalica
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.05   #1
    Irgendwie fühl ich von meinen Händen momentan etwas verarscht... eigentlich spiel ich jeden Tag mindesten 1St um irgendwo Vorschritte zu erzielen und nicht beim Proben feststellen zu müssen Aua alles fängt an zu verkrampfen weil ich nicht genung geübt habe... irgendwie fing alles gestern an ich war längere Zeit krank und konnte nichts machen ausser das nötige Gitarre spielen das kann man ja immer wenn man krank ist... :rolleyes: hab auch versucht danach so schnellst wie möglich wieder zu proben mit unsere Band da hat auch alles geklappt keine beschwerden keine probleme gehabt irgendwie das sich etwas verkrampft hätte oder ähnliches ... wir schrieben in der Zeit wo ich fehlte in der Schule auch arbeiten und musste die jetzt nun Nachschreiben und hab dafür gelernt und nur dann eben nur abends noch bisschen Gitarre spielen um sich am zulenken da ja eh nur Mist im Fernsehen läuft... aber plötzlich wo ich gestern dann noch üben wollte und schneller spielte fing sich an meine Hand zu verkrampfen insbesondern wenn ich den kleinen finger schnell bewegte oder streckte... ich dachte mir erstmal 5min pause zu machen und dann weiter... dann ging es etwa aber dann schon wieder da ich nichts kaputt machen wollte an meinen Händen ließ ich es dann sein... beim heutiegen grief zur Gitarre das gleiche wieder eine pause eingelegt ging wieder etwas besser aber später gleicher Effekt... dann wollt ich grade eben mal wieder im stehen spielen...da Freitag auch wieder probe ist ich hab das erste Lied nicht mal durchgespielt und schon wollte meine Anschlagshand nicht mehr es war zwar nen einiges massen schnelles Stück aber es ist ja nicht so das ich das nicht im sitzen gespielt hätte also müsste meine Anschlagshand die Downstrokes doch packen... dazu füllen sich meine Hände an wenn sie sich so versteifen als ob sie wachsen würde... versteht ihr was ich meine es füllt sich an wieder dieser schmerz als kleines Kind wo man zu seiner Mutter ist ... Mama meine Füße tuhn weh... und man die Anwort bekamm sie wachsen... ? Fang ich an zu mutieren ? Fang ich beim spielen irgendwie falsch an ? Wär um Hifle sehr dankbar...
     
  2. Kuhfladen

    Kuhfladen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    30.09.13
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Frischborn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    330
    Erstellt: 23.11.05   #2
    hmm also nach ner sehnscheid entzündung hört sich das net an da du es ja auch in der greifhand hast... ich würds erstma mit ner spielpause von 2-3 tagen probieren und wenns dann net geht zum arzt gehen oder du gehst gleich morgen zum arzt und lässt das ma untersuchen... mit sowas ist nicht zu spaßen, falls es was ernsthaftes ist und du es ignorierst und weiterspielst kann das bis ans lebensende bleiben... nen kumpel hat mir erzählt n kumpel von ihm (bassist) hatte ne sehnscheid entzündung und hat gleich nach der behandlung wieder gespielt, jetz isses so schlimm das er nie wieder bass spielen darf da er sonst seine hand nicht mehr benutzen kann... (is alles n bissl doof geschrieben oder ^^?)
     
  3. wonder1908

    wonder1908 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Zuletzt hier:
    28.10.06
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 23.11.05   #3
    Wenn es ein krampfen ist, kannst Du es auch mal mit Magnesiumtabletten versuchen.
    Möglicherweise hast Du ein defizit.
    Es muß nicht, kann aber sein.

    Gute Besserung

    Gruß
    Wonder
     
  4. shirker

    shirker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    28.05.10
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    191
    Erstellt: 24.11.05   #4
    Wie alt bist Du denn?
    Ernsthaft, das kann noch durch einen Wachstumsschub bedingt sein. Dann sollte es aber nach spätestens drei Tagen vorbei sein. Ansonsten mal beim Doktor vorbeischauen.

    Gruß
    shirker
     
  5. Game-Over

    Game-Over Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.05
    Zuletzt hier:
    22.09.12
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 24.11.05   #5
    Mit sowas ist nicht zu spaßen. Gehe besser gleich heute oder morgen zum Arzt.

    Und nächstes Mal schreib bitte mit Absätzen, Punkt und Komma. Deinen Beitrag durchzulesen war echt 'ne Qual!

    Grüße

    Erik
     
  6. hum123

    hum123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    1.12.09
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 24.11.05   #6
    dem stimme ich zu 100% zu
     
  7. muLLi

    muLLi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    27.03.06
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Norden / Ostfriesland / NDS
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 24.11.05   #7
    jo arzt wäre wohl des beste, obwohl ich auch nicht gerne hingehe bzw. nie :D
     
  8. pannenchrischi

    pannenchrischi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    582
    Ort:
    H
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    307
    Erstellt: 26.11.05   #8
    Ich kenne 2 Gitarristen, die ein ähnliches Problem hatten. Der einne in der Greifhand, der andere in der anschlagenden Hand. War beides eine Entzündung im Handgelenk.
    Ich würde sagen um einen Arztbesuch kommst du nicht drumrum.
     
Die Seite wird geladen...

mapping