Plötzliches Brummen

von Manatarm, 12.06.07.

  1. Manatarm

    Manatarm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.06
    Zuletzt hier:
    30.08.09
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.07   #1
    Hallo,

    ich habe ein etwas merkwürdiges Problem. Seit kurzem brummt meine Gitarre ziemlich stark.

    Ich habe ca. vor einem halben Jahr in meine Epiphone Les Paul SE 2 zwei neu Seymour Duncans eingebaut. Alles war supi, endlich waren diese unerträglichen Störgeräusche weg :D.

    Nun ist es leider etwas anders und ich verstehe das nicht so ganz.
    Also zu den Symptomen:

    Wenn ich den Amp verzerren lasse, bekomme ich eben ein starkes Brummen, aber NUR wenn ich jeweils entweder den Neck oder den Bridge HB alleine benutze. Wenn ich beide zusammenlaufen lasse, ist ruhe.

    Wenn ich Clean spiele ist übrigens auch ruhe.

    Nun habe ich gedacht es könnte folgendes sein:

    1.) Irgendwo ist die Masse ab. Ist aber nicht der Fall.
    2.) Kalte lötstelle. Tja so vom draufschauen sehen die Lötstellen Top aus, kann man aber nicht ganz ausschließen.

    Was mir dann aber nicht klar ist, ist eben die Tatsache, dass bei zusammengeschalteten Humbuckern ruhe ist.:eek:

    Hat das schonmal jemand von euch gehabt oder ne Idee, wie ich das Problem löse??

    Danke vorab für eure Hilfe

    Manatarm
     
Die Seite wird geladen...

mapping