"ply" bei ner snare?

von bece, 21.07.05.

  1. bece

    bece Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.025
    Ort:
    Friedrichshain
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 21.07.05   #1
    "umso weniger ply umso bassiger der sound"!?

    was meint ihr,inwiefern ist der unterschied zwischen 6,8,10 ply bei ner snare zu hören?

    antesten geht leider nicht,weil rohkessel!


    lg betsches
     
  2. Diezel

    Diezel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 21.07.05   #2
    Je weniger plys (=>schichten) um so leichter resoniert der Kessel. Bassiger wirds nur minimal...das holste eher mit nem tiefen Kessel. Mehr plys geben viel mehr Attack und mehr Lautstärke...killen aber mehr sound und sind halt nicht so sensibel. Musste halt schreiben wofürs sein soll :great:
     
  3. bece

    bece Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.025
    Ort:
    Friedrichshain
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 21.07.05   #3
    kessel ist 14x6,5 und den gibts in 6,8,oder 10er dicke [schichten].
    da die snare ruhig nen bisschen tiefer klingen kann,schwank ich zwischen 8 oder 10er stärke

    ach so,musikstil ist grunge

    lg betsches
     
  4. Diezel

    Diezel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 21.07.05   #4
    Also 14x6,5 in 10ply is so ziemlich das Standartmässigste was es für snares heutzutage gibt. Sollte sich im Grunge ganz gut tun. Genug Bauch hat die ja dank 6,5" Tiefe und Grunge is ja ned so das sensibelste was man auf ner Snare spielen kann :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping