pocket pod als live effektgerät

von Höhlentroll, 02.03.08.

  1. Höhlentroll

    Höhlentroll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    942
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    882
    Erstellt: 02.03.08   #1
    ist es eine gute idee den pocket pod als live-gerät zu benutzen? ich würde ihn in einen true bypass lopper einschleifen und diesen dann in den fx-weg vom amp stopfen. also nur delay+reverb einstellen und über den looper ein/aus. würde das gehen? hab gehört, dass der guitar input ein high-z anschluss ist. könnte das probleme geben?

    gibt es alternativen für reverb und delay?
     
  2. Sven Semilla

    Sven Semilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    502
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    167
    Erstellt: 03.03.08   #2
    probiers doch aus im proberaum.
    wenns dort klappt, gibts doch live auch keine probleme, live hast du doch die selben bedingungen, wenn ihr eure amps mit mikrofonen abnehmt.
    ich würds einfach mal versuchen.
     
  3. Höhlentroll

    Höhlentroll Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    942
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    882
    Erstellt: 03.03.08   #3
    ja nur würd ich den nicht auf geradewohl kaufen wollen. aber ich hab mich jetzt doch für einzelne stompboxes entschieden.
     
  4. Coachinger

    Coachinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.038
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.422
    Erstellt: 03.03.08   #4
    Frage: warum nimmst du nicht dein GT-8 in den Loop? Schluckt´s dir zuviel vom Ampsound? Weil die Effekte sind doch eigentlich echt ok.
     
  5. Höhlentroll

    Höhlentroll Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    942
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    882
    Erstellt: 03.03.08   #5
    exakt :great:
     
  6. Coachinger

    Coachinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.038
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.422
    Erstellt: 03.03.08   #6
    ja, kenn ich nur zu gut. Bei den digitalen Kisten ist halt oft ein schmaler Grat zwischen akzeptabler und nicht mehr akzeptabler Soundveränderung. Ein schaltbarer Loop ist da ne praktische Sache, weil bei Leads stört die Veränderung meist weniger.
     
Die Seite wird geladen...

mapping