Pocket Pod oder auf etwas anderes Sparen?

von Gitarrenstaender, 02.09.07.

  1. Gitarrenstaender

    Gitarrenstaender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.07
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    929
    Erstellt: 02.09.07   #1
    Hi,

    mich interessiert der Pocket Pod. Besonders dass man ihn am Pc anschließen kann fasziniert mich. Jetzt frage ich mich aber ob ich mir den kaufen soll oder auf etwas anderes sparen soll.
    Ist der empfehlenswert? Das einzige Multieffekt gerät das ich bis jetzt habe ist das Korg AX5G.

    MfG
    Gitarrenstaender
     
  2. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 02.09.07   #2
  3. Gitarrenstaender

    Gitarrenstaender Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.07
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    929
    Erstellt: 02.09.07   #3
    Also wichtig ist mir ein Modeling eines Soldanos und man sollte es am Computer anstecken können. Der Floor Pod gefällt mir nicht so und der Pocket Pod soll ja den Chip des Pod 2.0 haben. und ein Pedal brauche ich nicht unbedingt weil den einzigen "Pedaleffekt" den ich brauche ist ein Wah.

    MfG
    Gitarrenstaender
     
  4. The_Buzzsaw

    The_Buzzsaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.127
    Ort:
    Backnang
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.594
    Erstellt: 03.09.07   #4
    Wie stellst du dir das vor mit dem an den PC anschließen?
    Zitat aus Gitarre&Bass:"zu beachten ist, dass dieser sogenannte Mini-USB-Port ausschließlich Midi-Controller-Daten überträgt, nicht jedoch das Tonsignal."
    Das heißt,du kannst darüber nix aufnehmen, oder versteh ich des falsch?
    Pronzipiell finde ich das Teil gut, vor allem der preis ist auch in Ordnung
     
  5. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 03.09.07   #5
    Man kann den Pocketpod nur nicht direkt über USB mit dem Computer verbinden, dennoch hat er einen Ausgang um ihn am PC anzuschließen, oder eben Stereoanlage, Kopfhörer......

    Teste den Pocket Pod doch mal, ob er deinem Anspruch an eine Soldano Simu genügt
     
  6. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 03.09.07   #6
  7. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 03.09.07   #7
    Der Floorpod soll übrigens auch den Chip des Pod 2.0 haben. Daher also Gleichstand und es könnte gut sein, dass dir der Pocket Pod auch nicht gefällt, wenn du den Floorpod des Sounds wegen nicht mochtest.
    JOGofLIFEs Empfehlung ist schon sehr gut, wenn du gerne direkt in den PC spielen möchtest. Ich selber habe den Toneport UX-1. Der ist quasi eine Nummer größer und du kannst auch ein Mikrofon anschließen. Ich finde das sehr sinnvoll, falls du aber nur Gitarre spielen möchtest ist es wohl eher unnötig. Ich weiß nicht genau, wie ein Soldano klingt, aber die Simulation in der Gearbox Software, die es zu den Toneports dazu gibt klingt für mich sehr gut. Ich spiele damit gerne Muse Sachen.
    Möchtest du denn gerne etwas zum unterwegs spielen? Da ist das Korg Pandora nicht schlecht (siehe auch den Beitrag im Pocket Pod Thread).
     
  8. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 03.09.07   #8
    genau. Und dann kannste mit Software, wie z.B. Audacity, ganz normal aufnehmen.

    Der USB ist halt zum Übertragen von Presets aus dem Netz.
     
  9. Gitarrenstaender

    Gitarrenstaender Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.07
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    929
    Erstellt: 03.09.07   #9
    Hi,

    ich habe selbst den Tone Port UX1 aber es ist mir zu umständlich den Tone Port anzustecken, dann Gitarre in Tone Port und vom Kopfhörerout in den Verstärker. Außerdem gefällt mir am Pocket Pod, dass er klein und handlich ist.

    MfG
    Gitarrenstaender
     
  10. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 03.09.07   #10
    tjo, das musst du dann wissen, ob es dir 100€ wert ist weniger Umstand zu haben. Ich verstehe aber nicht ganz, wieso du dann etwas möchtest, was du an den PC anschließen kannst? Dann hast du ja doch wieder Aufwand? Wie gefällt dir denn die Trooper Einstellung in Gearbox? Geht das in die Soldano-Richtung, die du dir vorstellst?
     
  11. Gitarrenstaender

    Gitarrenstaender Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.07
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    929
    Erstellt: 04.09.07   #11
    Hi,

    naja beim Pocket Pod ist es ja so dass ich ihn auch ohne Computer am Amp nutzen kann aber beim Tone Port UX1 bin ich vom Computer abhängig. D. h. ich kann entscheiden ob ich den Pocket Pod am Computer nutze oder eben am Amp. Trooper habe ich bis jetzt noch nicht benutzt weil ich eigentlich keine Metal Sounds brauche. Aber wenn ich Zeit habe hör ich mir mal das Preset an. Ich würde den Soldano crunchig nutzen also nicht High Gain.

    MfG
    Gitarrenstaender
     
Die Seite wird geladen...

mapping