Pod 2.0 Sounds

von Michael4, 26.05.04.

  1. Michael4

    Michael4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.05
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.04   #1
    Hi
    Da ja doch einige das pod 2.0 besitzen fände ich es mal klasse mal eure besten Sounds zu hören. Ich weiß dass es bei line 6 ewig viele gibt. Es wäre aber doch mal schön die besten zu sammeln.
    Ich freu mich
    grüße Michael
     
  2. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 27.05.04   #2
  3. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 27.05.04   #3
    Ich benutzte recht viele verschiedene:
    -Rectifier
    -Modern HiGain
    -Brit HiGain
    -Small Tweed
    -den Jazz Chorus (k.a. wie das Modell jetzt genau heißt)
    -black panel (aber clean)
    die genauen Einstellungen weiß isch jetzt nicht, der Amp stet im Proberaum

    cu Direwolf

    p.s: Hast du ToneTransfer, dann kann ich dir die Files mal schicken
     
  4. Dave1978

    Dave1978 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.04
    Zuletzt hier:
    27.12.07
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    652
    Erstellt: 27.05.04   #4
    Das richtige Brett fährt der POD aber auch nicht, oder? Erinnert mich doch stark an meinem V-Amp. Die Distortion Sounds klingen eher lauwarm...
    Kennt jemand ein gutes Verzerrerpedal das man vor POD/V-Amp hängen kann, welches dann wirklich ultraböse verzerrt (Stil: Machine Head, Pantera)?
     
  5. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 27.05.04   #5
    Ich wage zu behaupten, dass ich schon ein ziemliches Brett habe. Beim POD ises immer auch Einstellungssache, ich hab jetzt schon über ein Jahr rumgetweakt und bin glaube ich so ziemlich am optimum für mich angekommen. Zwischen POD und V-Amp sind schon noch krasse unterschiede. Der V-Amp klingt imho noch ein ganes Stück steriler und künstlicher. Aber es gibt auch leute, die genau auf den SOudn des V-amp stehen.
    Der Sound hängt auch davin ab, über was du den Pod spielst. Wenn du jetzt nen Engl mit 4x12er hinstellst, und den POD über ne 50 Watt billigbox daneben, dann isses schon klar dass der POD abrotzt.

    cu Direwolf
     
  6. Dave1978

    Dave1978 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.04
    Zuletzt hier:
    27.12.07
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    652
    Erstellt: 28.05.04   #6
    Ich habe noch NIE einen POD/V-Amp Sound gehört der zugleich messerscharf und transparent-druckvoll ist. Diese Dinger machen nach meiner Erfahrung nur diesen dumpfen (manche mögen es warmen nennen) Sound. Peitschende Palm-Mutes oder sägende Powerchords habe ich aus diesen Kisten noch nie gehört. Man kann im nachhinein zwar ein wenig mit EQ kompensieren, aber damit werden meist auch unangenehme Frequenzen mitbetont.
     
Die Seite wird geladen...

mapping