Pod vs. Psa / GX-700 vs. G-major

von MuuhKuh, 28.06.04.

  1. MuuhKuh

    MuuhKuh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    22.02.06
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.04   #1
    Ich brauch gleich doppelte Beratung :)

    vorweg: ich spiel Rock/Indie, im weitesten sinne alles von Bon Jovie, über Radiohead bis Pink Floyd.

    Wozu würdet ihr mir raten:

    Pod Pro bzw Pod XT Pro oder Tech 21 Psa-1? Von beiden Produkten hört man ja gutes, den Psa würd ich halbwegs günstig gebraucht bekommen, kann der mit dem Pod mithalten?

    Falls ich dann den Psa nehme könnte ich ja später noch n zusätzliches Effektgerät erwerben, da steh ich vor der Wahl

    Boss GX-700 oder t.c. electronics G-major

    Das Boss gerät scheint auf dem Gebrauchtmarkt WESENTLICH günstiger zu sein, rechtfertigen die Qualitäten des G-major diesen deutlich höheren Preis?

    Schonmal vielen dank für eure Hile
    MuuhKuh
     
  2. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 28.06.04   #2
    Hol dir n gutes Top, damit kommste solider und billiger weg. die meisten brauchen eh die ganzen möglichkeiten die´s rack bietet nicht. top macht mehr druck und ist für nichtprofis viel geeigneter. (90% der Fälle)
     
  3. Christoph

    Christoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    H-Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 28.06.04   #3
    also ich würd das psa-1 nehmen...hab mir vorhin erst mal die ganzen soundsamples auf der homepage angehört...das klingt alles total klasse.
    Zum Recording ist das teil auch sicher total super da man darüber auch den Bass einspielen kann. Aber wozu brauchst du noch ein Multieffekt wenn du den POD nimmst.
     
  4. St. ?tzi

    St. ?tzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.10.06
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 29.06.04   #4
    Die Frage ist ob der POD Pro mit dem PSA-1 mithalten kann, nein kann er nicht!
    Ich stand auch vor so einer Entscheidung und nachdem ich den direkten Vergleich hatte, war der PSA-1 die erste Wahl. Zusammen mit einer Röhrenendstufe liefert geile Sounds und ist dabei noch extrem flexibel.

    @LilyLazer ein Rack ist nichts anderes als eine Topteil, die Kombination aus Vor- und Endstufe plus zusätzliche Effekte. Mit der richtigen Kombination hat man genau so wenig oder viel Druck wie bei einem Top. Der einzige Unterschied ist das man sich durch die Auswahl der Komponenten den Sound etwas individueller zusammenstellen kann.

    Zum Vergleich GX-700 oder G-major nutze mal die Suchfunktion im Forum. Das G-major ist sein Geld wert, wenn Du aber weniger Effekte brauchst, kann auch das GX-700 genügen.
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 29.06.04   #5
    Weniger Effekte? Das GX700 bietet dir mehr Effekte und die Moeglichkeit die Reihenfolge der FX-Kette fuer jeden Patch neu anzuordenen, die FX im G-Major sind qualitativ hochwertiger.

    Angeblich laesst sich das G-Major mit den geeingneten MIDI-Boards wunderbar in Real-Time steuern, das geht im GX700 nur eingeschraenkt (4 Parameter + Steuerung von Wah oder/und Volume (ueber MIDI)), oder recht komfortabel (jeder Parameter) mit dem Roland FC200.

    Wenn man beim GX700 nicht gerade die Werkpresets nutzt (wie ueblich sind die ueberladen) sind die Ergebisse gut.
     
  6. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 29.06.04   #6
    Das günstigste wäre sicher der POD, da sind schon effekte dabei, außerdem auch ein tuner. Außerdem ist der extrem vielseitig.
    Sowohl der PSA als auch der POD bringen live sowie über ne Gitarrenbox sehr gute ergebnisse, wbei man am POD etwas mehr rumdrehen muss, bis ein wirklich guter Sound rauskommt.
    Wenn du vom Sound her im High-Gain bereich unterwegs bist, würde ich dir eher zum alten POD Pro (alsi nicht xt), der hat imho die bessern high-gain sounds, dafür ist der Xt halt noch flexibler und kann sogar über usb an der Computer angschlossen werden.
    Ich selber hab nen POD Pro und bin davon voll überzeugt. Vom Preis-/Leistungsverhältnis imho die beste Lösung

    cu Direwolf
     
Die Seite wird geladen...

mapping