Pod xt geht nicht mehr!

von Laneyroofer, 27.10.07.

  1. Laneyroofer

    Laneyroofer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    30.09.16
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 27.10.07   #1
    Hi, ich hoffe jemand kann mir helfen.

    Ich habe meinen Pod xt angeschalten und da hat das Display kurz angefangen zu flackern....
    und dann war Ruhe!Jetzt geht er gar nicht mehr an.
    Hatte das schon mal,aber das hat sich dann wieder eingekriegt,bis Heute.
    Kann dass der Schalter sein? kann man irgendwie den Strom Prüfen?

    Ich bin sehr verzweifelt,bitte helft mir.
     
  2. Havege

    Havege Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Ludwigshafen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    543
    Erstellt: 27.10.07   #2
    Die erste Frage ist ob noch Garantie auf dem Gerät ist, wenn ja dann ab zum Händler damit.
    Das einzige was man selbst prüfen könnte ohne den PodXT auseinanderzunehmen wäre das Netzteil mit einem Multimeter.
     
  3. Laneyroofer

    Laneyroofer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    30.09.16
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 28.10.07   #3
    Garantie is abgelaufen!

    Ich war damit bei einem Elektriker, der hat hat mal die Sache untersucht und ist zu dem Schluss gekommen, dass der An/Aus-Schalter im Arsch ist.:(

    Wo krieg ich jetzt nen neuen Schalter her? Gibt es für den Pod überhaupt Ersatzteile?
     
  4. Felge der Nacht

    Felge der Nacht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.07   #4
    Den Schalter kriegst du bei der Deutschlandvertretung von Line 6.

    Such mal bei Google nach Beats & Bytes oder so ähnlich! Kommt aber noch Mindermengenzuschlag drauf. Alternative: vielleicht hat der Thomann einen rumfliegen.

    Bei meinem Flextone war mal ein Poti kaputt. Beats & Bytes wollten 6,50 plus Versand plus Mindermengenzuschlag. Beim Thomann hatten die zufällig einen. Preis: 6 Euro! :D

    Aber an deiner Stelle würde ich den Schalter einfach mit nem Kabel überbrücken. Dann musst halt den Stecker ziehen, wenn du ihn ausmachen willst, aber das is ja wurscht!
     
  5. Rockbuster69

    Rockbuster69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    5.718
    Erstellt: 30.10.07   #5
    Kannst den Schalter ja auch mit Kabel überbrücken lassen und dann einfach eine Steckleiste mit An- und AUsschalter verwenden.
     
  6. Felge der Nacht

    Felge der Nacht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.07   #6
    Hey, wie wärs, wenn du den Schalter einfach überbrückst?! :screwy:
     
  7. Laneyroofer

    Laneyroofer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    30.09.16
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 01.11.07   #7
    Danke für die Tipps, habe das problem lösen können:

    Bin in den nächsten Computerladen gegangen und habe dort einen neuen bestellt.:)

    Der Typ sagte, dass das ein Standartstecker wär und in vielen Geräten verbaut sei z.B. Externe Festplatten usw.

    Überbrücken wär ne Möglichkeit gewesen,hätte ich warscheinlich auch gemacht,wenn ich den Schalter nicht bekommen hätte.Aber so ist jetzt alles doch noch gut ausgegangen.:D

    Danke nochmal für die Tipps.:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping