Polen vs. Europa vs. Deutschland

von 0 db, 09.07.07.

  1. 0 db

    0 db Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    4.03.08
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    125
    Erstellt: 09.07.07   #1
    Nach dem ich jetzt in der FAZ gelesen habe, dass sogar Johann Wolfgang von Goethe in Schulbüchern in Polen durch das Bildungsministerium verboten werden soll, schlägt es doch wohl jetzt dem Fass den Boden aus?

    Wohlgemerkt es geht nicht um die Polen, sondern um die Regierung dort und die Bevölkerungsschicht, die die Regierung mental unterstützt.
    Diese Unterstützung geht soweit, dass in Frankfurt/Oder Leute aus Polen über die Grenze komen und nachdem sie den polnischen Grenzposten passiert haben, dann an das deutsche Grenzhaus pissen.
    Natürlich lassen die deutschen Grenzer diese Polen dann nicht rein. Letztere beschweren sich dann lautstark in der lokalen polnischen Presse, um die Polenfeindlichkeit der deutschen Grenzer.

    Nach allem Aufruhr, den die polnische Regierung in den letzten Wochen veranstaltet hat, ist es an der Zeit hier scharf gegenzusteueren.

    Da wird politisch ein Klima in Polen geschaffen, was ich im Sinne eines europäischen Gedankens nicht mehr billigen kann.

    Wo es reicht - da reicht es.......................!

    Was meint ihr dazu?
     
  2. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 09.07.07   #2
    Quelle bitte^^
     
  3. Katzilla

    Katzilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    726
    Erstellt: 09.07.07   #3
    Hoffen wir mal das das Gruselkabinett um die Faschinsky Zwillinge bald wieder abgewählt wird. :screwy: Diese tun dem Ansehen der polnischen Bevölkerung (die sehr EU-begeistert sein soll) in der EU, sowie der EU an sich keinen Gefallen.
    Immerhin ist man der EU - bis dahin ein WESTLICHER Verbund - beigetreten und nicht umgekehrt. Und weigert sich trotzdem westliche Werte anzuerkennen.

    Das Bildungsministerium hat dem Fass den Boden schon lange vorher ausgeschlagen.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Roman_Giertych

    Angefangen mit der GESETZLICHEN (!) Verbannung jeglicher homosexueller Thematisierung in den Schulen (alleine ein Statement reicht zum Rausschmiss!).
    Das kam hier in der Presse wenig an.
    Dann das peinliche Fettnäpfchen um die Teletubbies als homosexuelle Propaganda (sic!) :screwy::screwy:
    Das muss man sich mal vorstellen... :screwy:
    Dann die gewünschten Extra-Würste in der EU... Man sollte sich als Neuling nicht zuweit aus dem Fenster lehnen.
    Wenn man sich nicht anpassen will, dann kann man bitteschön wieder austreten.:evil:

    Von der Solidarität, die den Kommunismus gestürtzt hat, scheint wohl nicht viel übrig geblieben zu sein.
    Ebenso das geschichtliche Bewusstsein, wenn man zwar mit dem Finger auf Deutschland zeigt, es aber völlig normal ist, wenn Jugendliche öffentlich mit einem Hitlergruss durch die Strassen ziehen.
    Das ist doch ziemlich schizophrän und taktlos der älteren Generation gegenüber. Aber die regen sich ja lieber über Teletubbies als daran auf. :screwy:
     
  4. LesPaulES

    LesPaulES Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Essen und Siegen
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    4.848
    Erstellt: 10.07.07   #4
    Geht´s noch? OK, ich finde das Verhalten seitens der Polnischen Regierung auch nicht richtig, aber daraus eine derartige Aussage treffen zu können halte ich für unreif und unreflektiert. Bitte überzeug mich nicht vom Gegenteil, daß wäre ja noch schlimmer... es besteht ja auch noch die Hoffnung, daß ich einen Scherz nicht verstanden habe...

    Wenn sich die Polnische Regierung unbedingt lächerlich machen will, soll sie dies gerne tun. Mir tut´s um die Polen leid, die nun mit ihnen leben müssen... wobei ja angeblich gerade über Neuwahlen nachgedacht wird... na, wer die wohl nicht gewinnt?

    Grüße

    LesPaulEs
     
  5. 0 db

    0 db Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    4.03.08
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    125
    Erstellt: 10.07.07   #5
    Na hoffen wir, dass die Zwillinge nicht gewinnen. Je mehr man hört oder liest um so mehr wird diese polnische Regierung ein rotes Tuch für mich:twisted:
     
  6. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 13.07.07   #6
    Ichhalte die Regierung schon seit ihrer Wahl vor ein paar Jahren für höchst unsozial und unqualifiziert in allen belangen.
    Es wäre wirklich nur zu begrüßen wenn die Regierung in Polen abdanken muss.
    Was diese Zwillinge da abziehen geht echt gar nicht. Schon allein die Photoshopmontagen mit der Merkel mit Hitlerbart und Nazi-Anzug in einer der polnischen Zeitschriften ging schon zu weit. Beim Angriff eines deutschen Schiffes in der Ost-See hättt ich schon alle Türen nach Polen zugemacht (wohlmerken wirtschaftlich). Aber dieser Vorfall wurde ja schön unterredet, und verharmlost.
    Und jetzt fordert Polen noch für die gefallenen Polen im 2. Wk -Stimmrechte für jeden einzelnen gefallenen um damit in der Eu zu wählen. Ich glaub es hackt? Soll jetzt die ganze Eu bald noch nach der Pfeife der zwei Zwillinge tanzen oder was?
     
  7. Katzilla

    Katzilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    726
    Erstellt: 14.07.07   #7
    Und da macht man einen Wirbel um die Beitritts-Bemühungen der Türkei (egal wie man nun dazu steht), während man hier die Länder einfach bedingungslos in die EU reingewunken hat.
    Und sich eigentlich dasselbe oder schlimmeres leisten, wofür man Österreich boykotiert hat (FPÖ Beteiligung)
    :screwy: Warum hält man sich hier so bedeckt?

    Wie es aussieht stehen Neuwahlen an (oder wurde die Meldung wieder zurückgezogen?), dann wird das Horrorkabinett hoffentlich ganz schnell in seine Schranken verwiesen.

    Oder alle EU-Länder treten aus, und gründen eine "Nicht-Kaschinsky-EU". :D
     
  8. Easton

    Easton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.687
    Erstellt: 15.07.07   #8
    ich wollt mal was zur löschung meines beitrages sagen:

    Ich habe die letzten 60 Jahre nicht verschlafen. Ich wurde erst nach dem Kalten Krieg geboren.
     
  9. Haianson

    Haianson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    14.04.11
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.255
    Erstellt: 17.07.07   #9
    Irgendwo kommen ja die Mehrheiten zur Regierungsbildung her....sprich von selbst wählen sich die Herren ja nicht :rolleyes:
     
  10. Katzilla

    Katzilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    726
    Erstellt: 17.07.07   #10
    Ja, aber die Wahlbeteiligung war wohl nicht soo dermassen hoch, das haben jetzt die ganzen Nichtwähler davon.:mad:
    Gerade mal 40% haben gewählt, davon gingen 27% an die Piss-Partei.
    Demnach standen tatsächlich 10% der Polen hinter der Partei.
    Ich zweifle daran, ob es jetzt auch noch soviele sind, hoffentlich sehen die 27% sowie der Grossteil der Nichtwähler ein, welche Katastrophe die damit angerichtet haben.
    Der Ruf im Ausland ruiniert, jede negative Schlagzeile führt die lächerlichen Ansichten der Regierung vor (Teletubbies, Stimmgewichtung in der EU...), das sollte vielen Polen doch ein Dorn im Auge sein und Anlass geben, bei der nächsten Wahl die Konsequenzen zu ziehen.
    Ebenfalls sollte das ein schlechtes Beispiel für die Wähler in der ganzen EU sein, zu überlegen wen oder was die nun (nicht-) wählen):screwy:
     
  11. Haianson

    Haianson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    14.04.11
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.255
    Erstellt: 17.07.07   #11
    dann tun mir diejenigen leid die diese partei nicht gewählt haben
     
  12. Katzilla

    Katzilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    726
    Erstellt: 17.07.07   #12
    Immerhin 90% der Polen. :twisted:
     
  13. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 17.07.07   #13
    Das sollte allen Wahlberechtigten auch bei uns eine Warnung sein: Wer aus Faulheit oder Unenschlossenheit nicht wählt, stärkt automatisch solche Parteien und auch bestimmte Minderheiten, die ihre Anhänger überdurchschnittlich zum Wählen motivieren konnten.

    Parteien wie die NPD und Konsorten mit relativ hohen Aktivierungspotenzial unter ihren Anhängern schaffen es bei uns auch nur deshalb die 5 Prozent für den Einzug in Parlamente, weil sich 40 Prozent Nichtwähler nicht zwischen CDU, SPD, FDP und Grünen entscheiden können.

    Jeder sollte sich klarmachen, dass man mit seinem Wegbleiben automatisch diejenigen stärkt, die man am wenigsten haben will.
     
  14. Haianson

    Haianson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    14.04.11
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.255
    Erstellt: 17.07.07   #14
    zieh noch diejenigen ab die nicht wählen waren ....;)...denn wer nich wählen war darf sich nich beschweren
     
  15. Katzilla

    Katzilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    726
    Erstellt: 17.07.07   #15
    Ist ja nicht gaaanz so fatal bei uns, aber man sieht am Ergebnis der letzten Bundestagswahl, was bei der Verdrossenheit der Wähler rauskommt.
    Damit hatte niemand gerechnet, das gleich beide Parteien so gross abstürzen. :eek:
     
  16. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 17.07.07   #16
    Sorry für OT, aber das höre ich immer wieder...

    Ich weiß nicht, nur weil man "das System" (mir fällt grad kein besseres Wort ein ;)) nicht unterstützt darf man sich nicht beschweren?
    Ich sage doch. Denn Nichtwählen ist auch eine Entscheidung - frei nach dem Motto "Keine Aussage ist auch eine Aussage".

    Bei der nächsten Wahl APPD - Meine Stimme für den Müll :D:great:
     
  17. Haianson

    Haianson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    14.04.11
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.255
    Erstellt: 17.07.07   #17
    mom mom

    wenn du irgendeine spaßpartei wählst is mir das lieber als wenn du nicht wählst .....aus den von hans 3 genannten gründen ....weiter muss ich das wohl nicht ausführen...ich denke wir sind uns einig darin dass unser system gewisse fehler hat ...aber es immer noch besser ist als ein totalitäres regime


    man sollte auch einmal daran denken dass in anderen ländern menschen für das recht auf wahlen sterben :rolleyes:

    edit: jedem steht es frei am politischen prozess teilzuhaben und was zu verändern ..wenn ich das nich tue ...sollte ich meine kritik zumindest auf ein mindestmaß reduzieren....es geht nämlich oftmals nach dem motto "die da oben können eh nix ...ich könnt alles viel besser.....aber tun will ich auch nix"
     
  18. Katzilla

    Katzilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    726
    Erstellt: 18.07.07   #18
    Der Schwachsinn geht weiter in die nächste Runde:

    http://news.de.msn.com/politik/Article.aspx?cp-documentid=5564718

    Ich hoffe mal das man im Land und international das SEHR WOHL ernstnimmt, und diese Schwachmaten mal in die Schranken verweist. :screwy::screwy:

    Offenbar scheinen diese Politiker schizophrän zu sein, wenn sie selber doch genau jene Ansichten verherrlichen, die sie Merkel ankreiden wollen. :screwy:
     
  19. Haianson

    Haianson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    14.04.11
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.255
    Erstellt: 18.07.07   #19

    Sehe ich genauso. Von einem deutschen Europa kann garkeine Rede sein. Wenn überhaupt ist es jetzt schon mehr ein polnisches als ein deutsches Europa. Die Beteiligugn am Irakkrieg und der darauf folgende Disput innerhalb der EU. Dann die Sache mit dem Raketenabwehrschild. Die Drohung wichtige Reformen innnerhalb der EU durch "Veto" zu verhindern. Dann auch noch diese Aufregung über die deutsch-russische Gaspipeline durch die Ostsee. Man könnte sich wirklich fragen WER denn hier diktiert und anderen den eigenen Willen aufzudrängen versucht. Ich bin noch nicht besonders alt aber die Regierungen die ich miterleben durfte haben sich allesamt für die Integration der neuen EU-Länder...insbesondere Polens eingesetzt...Übermäßigen Dank dafür erwarte ich nicht.... aber vielleicht sollten einige Herren einmal daran denken bevor sie solche Kommentare ablassen. Vielleicht sollte man so manchem auch erklären...das wir im Jahr 2007 leben nicht 1933.

    Letzten Endes wird es aber Polen sein welches durch solche Statements immer mehr an Glaubwürdigkeit und Ansehen verliert (leider). Mögen solche Kommentare bei einigen im Inland gut ankommen....International sicherlich nicht.
     
  20. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 19.07.07   #20
    Momentan würde ich wirklich gern ein Ausschließen von Polen aus der Europäischen union begrüßen.