Politiker ( Deutscher Text)

von grogor samsa, 23.11.06.

  1. grogor samsa

    grogor samsa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    28.03.07
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.06   #1
    Dieses Lied ist unseren Führern gewidmet


    Sie haben nicht viel gelacht
    eher hat man sich über sie lustig gemacht
    Sich wegen Sozialfubie von der Masse entfernt
    und ganz schrecklich viel für die Schule gelernt
    ganz schrecklich viel für die schule gelernt

    Bei ihren Lehrern haben sie sich widerlich eingeschleimt
    und dann Abends ganz bitterlich unter der Bettdecke geweint
    ganz bitterlich unter der Bettdecke geweint

    Jetzt sind sie die Herren der Welt
    haben ganz schrecklich viel Geld
    Doch ihre Arbeit hat so wenig von Kunst
    sie werben nur um des Volkes Gunst
    Das hat so wenig von Kunst

    Und in der Schule haben sie sich widerlich bei ihren Lehrern eingeschleimt
    und Abends dann doch unter der Bettdecke geweint
    unter der Bettdecke geweint



     
  2. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.231
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 23.11.06   #2
    Hi grogor samsa,

    ich fang mal mit dem einfachen an: als Entwurf ganz gut.

    Was mit persönlich fehlt, um es zu einem Text zu machen, der mich mehr vom Sockel haut, ist:

    < mehr Sprachwitz - also spielen mit Worten, mit der Sprache selbst. Kennst Du den Text von Georg Kreisler über Politiker? Gut: Kreisler ist ungefähr die höchste Meßlatte in diesem Bereich - aber wenn Du Dich daran orientierst, würde Dein Text imho gewinnen

    < mehr Dimensionen - Du hast zwei Aspekt drin: a) Schule, Streber, Schleimen, Nicht akzeptiert werden und weinen sowie b) Geld verdienen, Populismus, unkünstlerisch sein.
    Das ist auch alles richtig. Aber was ist mit deren Ellenbogen-Mentalität, mit deren Verhalten, so lange nach oben zu buckeln, bis sie die gleichen Leute vom Sattel schmeißen können? Was ist mit Parteisoldatentum? Was mit Bereicherung und Bestechung? Was damit, dass die über die Diäten, die sie selbst festlegen, selbstherrlich ihr Einkommen bestimmen? Was mit ihren Lügen kurz vor den Wahlen, was mit: Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern? Was mit ihrem Ehrgeiz, ihren Mantel so in den Wind der Geschichte zu hängen, dass ihre Namen auf Büsten und in Geschichtsbüchern auftauchen?

    Natürlich ist ein Songtext keine Generalabrechnung und man muss nicht alles verwursten, was einem einfällt - aber Deinen Text finde ich - nun ja - zu eindimensional.

    < etwas Überraschendes fehlt mir. Meiner Wahrnehmung nach rangiert im öffentlichen Bild ein Politiker sowieso neben sowas wie einem Versicherungsvertreter, einem Autoverkäufer oder ähnlichen Konsorten. Mit anderen Worten: mit einer Politikerschelte brichst Du nicht gerade ein Tabu. Mit noch anderen Worten: was sagt Dein Text, was man nicht schon weiß?

    Wenn alle zu einem Text immer nur nicken, entsteht zwar ein angenehmes headbanging - aber mehr auch nicht.

    Ist natürlich alles meine persönliche Ansicht.

    Also - als Entwurf ganz gut mit viel Potenzial nach oben.
    Ach so: überleg auch mal, ob der Text nicht besser käme, wenn Du nicht "die Politiker" in dem Text ansprichst/darstellst, sondern einen bestimmten (also jetzt nicht mit Namen, sondern als Figur des Textes). Und vielleicht sowas machst wie: das Leben des Politikers XYZ mit 4 Stationen: Schule - Jungpolitiker - Karrieregipfel - Abstieg.
    Je Station eine Strophe, dazu ein fetziger Refrain.

    Okay - sorry für dieses ganze Geschreibe - ist alles viel besser in dem workshop lyrics beschrieben (link in meiner Signatur): schau vielleicht mal in die Checkliste und geh die durch oder such Dir irgendein Thema raus, was Dich interessiert und Deinen Texten zu Gute kommt.

    Und viel Erfolg und Spaß am Schreiben!

    x-Riff
     
  3. Disposable Hero

    Disposable Hero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    859
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    280
    Erstellt: 23.11.06   #3
    Tut mir leid, aber für mich ist das plakativer, pauschalisierender Unfug...
    Allzu viel halte ich auch nicht von Politikern, noch weniger vertraue ich ihnen, aber das ist für mich nicht nur, wie X- riff bereits sagte, eindimensional, sondern auch ein einseitig und, nunja, irgendwie wirkt es alles etwas dämlich auf mich...
     
  4. Floh

    Floh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    2.939
    Erstellt: 23.11.06   #4
    Ich will mich da mal anschließen
     
  5. fak

    fak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.04
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 23.11.06   #5
    Jep...dito
     
  6. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 23.11.06   #6
    ich denke auch, da kann man mehr draus machen, aber finde die idee cool. liegt wohl auch daran, dass der typ, den ich in meiner schulzeit mal im schulklo ans klo mit handschellen gefesselt hab - der sass da bis der hausmeister nach stunden mal kam - grade als juso in irgendeinen landtag einzieht....

    also idee spitze, aber an der umsetzung noch feilen. diesen "konflikt", dass menschen, die man nie leiden konnten, nun irgendwie über dein eigenes leben mitbestimmen, den kann man deutlicher ausbauen...
     
  7. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.240
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.427
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 26.11.06   #7
    Is dütte jetzt auch wieder son Lokalslang aus Eure Jejend oder meinste "Sozialphobie"?

    OT: Auch wenn es spießig wirkt: Du hast jetzt 6 Texte in Windeseile hier gepostet, einige haben sich die Mühe gemacht und ein Statement abgegeben. Da wäre es mal Zeit, dass Du zwischendurch auch mal selbst reagierst, damit man weiß, dass die Feedbacks nicht ins Leere gehen. Sonst kriegen wir auch alle noch ne Sozialfubie.
     
Die Seite wird geladen...

mapping