Polyphonie Experiment

von zks, 27.08.07.

  1. zks

    zks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Zuletzt hier:
    27.12.07
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Ettelbrück (LU)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.07   #1
    Hallöle.

    In einem Anfall akuter Langeweile hab ich heute mal folgendes aufgenommen:

    http://gue.cjb.net/apache2-default/poly.mp3

    Ich hab zweimal mich selbst aufgenommen und die Spuren dann aufeinander kopiert. Das ist vll. nicht jedermanns Sache, das Ergebniss fand ich aber gar nicht so übel.

    1. Spur: Bass und Mittellage (Melodie)
    2. Spur: Verzierungen in den Höhenlagen

    Leider ist es nicht perfekt synchron.

    Vorbild: http://www.youtube.com/watch?v=JHcRWB4F42c (ich vermute, dort hat man das ähnlich gelöst, war bei den Aufnahmen damals üblich)

    MfG,
    zks

    PS: Bitte nicht wundern, der erste Link geht nur von 7:00 bis 23:00 (muss Strom sparen)
     
  2. Caps

    Caps Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.07
    Zuletzt hier:
    11.06.15
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 01.09.07   #2
    Hi,

    das ist auf jeden Fall ein sehr interessanter Sound. Das Klavier ist sehr dumpf, aber ich denke, das liegt daran, dass Du nicht extrem viel Aufwand betreiben wolltest für die Aufnahme. Die Musik selbst ist ziemlich cool, wenn auch hier und da, wie du schon schriebst, etwas unsynchron bzw. konfus und durcheinander. Allerdings gibt es keine Missklänge. Der Bass holpert gelegentlich, ist das gewollt?

    mfg Caps
     
  3. zks

    zks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Zuletzt hier:
    27.12.07
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Ettelbrück (LU)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.09.07   #3
    Das Holpern hatte ich zwar bewusst gemacht, aber leider wirkt es durch den starken Bass in der Aufnahme zu penetrant.
     
Die Seite wird geladen...

mapping