"Poor mans" BFG

von McLoud, 28.10.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. McLoud

    McLoud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.08
    Zuletzt hier:
    30.04.18
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Grenze Münsterland / Ruhrpott
    Kekse:
    64
    Erstellt: 28.10.08   #1
    Dank des hiesigen Flohmarkts bin ich seit kurzem stolzer Besitzer einer Vintage Icon V100 Peter Green (paulafreaks Review hier). Nachdem mir Optik und Bespielbarkeit bestens gefallen, und die Hardware eine sehr solide Basis zu sein scheint, hat mich heute die Bastellaune gepackt.

    Ziel ist ein "Bastard" aus der Vintage und der Gibson BFG, im Klartext:

    • Die vorhandenen Wilkinson-Pickups werden getauscht gegen einen GFS Mean 90 am Hals und X an der Bridge.
    • Die Elektronik wird auf 2 Volume- und ein Tone-Poti "ausgedünnt". Bei der Gelegenheit wäre die Überlegung, die Potis auch direkt (z.B.) gegen Goldös auszutauschen. Ob's was bringen würde?
    • Das dadurch fehlende Poti wird durch einen Killswitch ersetzt.
    Bei Interesse poste ich natürlich gern Bilder und weiteres vom Fortgang des Projekts. Vorher hoffe ich auf Tips bzgl. des "X"-Bridge-Pickups, der schlussendlich kernige, rockige Sounds (gerne auch mal mit einer gehörigen Portion Distortion) liefern, und sich dabei auch mit dem GFS-P90 verstehen soll.
    Zur Debatte stehen bislang Gibsons Burstbucker 3 (wie beim "Vorbild"), Gibson 500t oder der Seymour Duncan SH4. Vielleicht kennt ja jemand hier eine der genannten Kombinationen, oder kann ansonsten sachdienliche Hinweise bieten.

    Vielen Dank im voraus für's lesen und die Hinweise!
     
Die Seite wird geladen...

mapping