Poppen

von magge, 04.03.04.

  1. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 04.03.04   #1
    jo hi,

    hab da ma ne frage zum poppen *gggg* war mir ned sicher ob in die instrumenten sektion oder in die spieltechniksektion, da hab ichs hier reingehauen.... naja....jedenfalls hab ich meinen musiklehrer letztens ma gefragt, ob der mir da ma so die grundzüge gezeigt und hat gemeint, dass ich das schon ganz gut mache...jedoch habe ich ein wenig probs die unteren zwei saiten gut anzuziehen...das ist meinem lehrer auch aufgefallen, dass das recht schwer vonstatten geht.
    ist es da ratsam andere saitenstärken zu wählen ? ich habe noch die standardsaiten drauf oder kommt das alles mit der zeit...es spielt bei mir bisher immer noch n bissl eine art von angstgefühl mit, dass ich mir da grad die saite durchreiße

    danke
     
  2. Dan Kenobi

    Dan Kenobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    351
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    42
    Erstellt: 04.03.04   #2
    Ich spiele eigentlich auch Standardstärke (095 die E-Saite) und hab eigentlich kein Problem. Was meinst du denn mit gut anziehen? Zerrst du zu fest an den Saiten? Wenn ja, versuchs doch mal mit weniger Gewalt, eher lockerer.
    Kann dir dein Basslehrer nicht sagen, was dir fehlt?

    Und kann es keine andere Bezeichnung dafür als poppen geben? :D
     
  3. JeffersonTull

    JeffersonTull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    28.11.04
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.04   #3
    vielleicht reißen?
    aber das thema kann man schon falsch verstehn wenn man nicht weiss was gemeint is ;-)
     
  4. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 04.03.04   #4
    Was heißt anziehen?

    Man reißt die Saiten kurz und prägnant aber ohne nennenswerten Kraftaufwand an. Dann reißen sie auch nicht, es sei denn sie sind schon stark korrodiert, mechanisch beschädigt, oder eine Fehlkonstruktion mit einem zu hohen Massenverhältnis von Windungen zu Kern.

    Notorische Slapper spielen gerne dünne Saiten (85er - 95er E), was auch soundmäßig geht, weil eine geslappte Saite anders ausschwingt als eine pizz gespielte. Man kann in dem Fall auch das Halsrelief sehr gerade einstellen, btw. Spielt man auf einem Bass aber beides, dann ist das nicht so empfehlenswert. Mit einem Standardsatz von 40er oder 45er G auf 100er E müßte man dann aber gut hinkommen.
     
  5. magge

    magge Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 05.03.04   #5
    ja mit anziehen meinte ich halt so leichtes anreißen, sprich nach oben ziehen wies mir mein musiklehrer gesagt hat...
    gut, wenn ihr sagt, dass das poppen mit standardsaiten theoretisch kein problem sein sollte, dann wird das bei mir wohl nur ne übungs- bzw. gewöhnungssache sein...

    danke euch
     
  6. BigKahoona

    BigKahoona Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    2.06.09
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.04   #6
    bei einer e-gitarre kannste mit der tiefen e-saite das 5-6 fache des gewichts der gitarre heben
    da werden bass-saiten wohl nich so schnell reißen wenn du mal kurz dran ziehst

    p.s.: ich kann mit meiner standartsaite seht gut poppen :D
     
  7. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 10.03.04   #7
    Meinst du mit den zwei unteren Saiten die A- und E-Saite? Die würd ich im Normalfall nicht unbedingt poppen, sondern eher Slappen...
     
  8. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 10.03.04   #8
    @über mir: stimmt, da ist was dran, ist mir gar nicht aufgefallen.

    Ich komme auch gut mit Poppings klar. Du musst halt versuchen, dich nicht mit dem letzten Glied deines Finger unter die Saite zu klemmen, sondern sie nur impulsartig (wie beim Slapping) von unten zu....poppen halt. :rolleyes:
     
  9. magge

    magge Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 10.03.04   #9
    ich meinte schon die D und G saite...aber danke für den tip...im moment sind meine finger eh von blasen übersäht, sodass 1-2 tage nur geringfügig gespielt wird, dann werde ich mal intensiv poppen : )
     
Die Seite wird geladen...

mapping