[PopRock] Mix

von Res, 21.02.08.

  1. Res

    Res Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    8.02.14
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    163
    Erstellt: 21.02.08   #1
    Hey,
    wir nehmen gerade mit unserer Band in Eigenregie auf und ich hab mich mal dem Mixen angenommen...folgendes ist bis jetzt dabei rausgekommen: http://www.spiritlink-music.de/feelingsmix04.mp3

    Richtig zufriedenstellend ist was anderes, im Bassbereich fehlt mir irgendwie einiges. Hat jemand von euch Tips auf Lager?
    Freu mich auf konstruktives Feedback :)
     
  2. Res

    Res Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    8.02.14
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    163
    Erstellt: 21.02.08   #2
  3. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 22.02.08   #3
    ich find den drum sound mal recht schwach... da muss man vorher schon viel rausholen... das ding muss auch ohne bearbeitung kingen .. und wenn ich die snare zb. anhöre muss ich sagen ..das wird nix...
    das mit der snare habe ich auch .. und dies leigt meist nicht an der technik ,sondern an der snare und dem spieler.

    ich versuche immer die drums und gleich danach den bass zu mischen .. die gitarren dan soweit hochfahren das der bass noch schön klingt .. und auf den bass richtig geil compressor drauf... ich verwende dazu den von t-racks (IK multimedia) damit wird der bass schön kernig ;)

    aber ich würde nochmals bei den drums anfangen .. zur not mal ne andere snare versuchen ;)
     
  4. Qstyle

    Qstyle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.05
    Zuletzt hier:
    28.09.11
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.08   #4
    hi...

    also... der Sound klingt schon mal nicht schlecht jedoch wie schon mein vorgänger gesagt... fehlt da noch einiges
    hab jetzt den part auch nur über meine Notebookboxen angehört...
    Nunja was kann man machen wenn die Kick und die Snare mal super lasch sind?
    Versuch mal die Kick und die Snare zu Triggern und dann den Bass Komprimieren evt. Die Drums im Kompletten Stereobld verteilen also Standard panning udn den Bass, die Gitarren Hart rechts pannen und den Gesang hart links xD

    Die Snare kannste normalerweise zwischen 200 und 300 Hz anheben udn dann noch bissl Kessel bzw. die Presenz der Snare betonen
    frequenzen musste schauen... ist von sare zu snare unteschiedlich xD
    Bei der BD schau das du evt. mhr kick hast dadurch fällt sie mehr auf jedoch darfste das nicht übertreiben dann klingt die BD rischtisch kacke!!!! Un mach die BD wenn du die kick betonst bissl breiter sonst haste nur noch nen schuß xD statt nen satten Sound ...

    so kannste akzente setzten und den Sound deutlicher herrausholen.

    Sonst gibbet ja immer standard tricks von Tonmischern xD
    Falls es dir nichts ausmacht?... magste mir mal die einzelnen Spuren schicken? würde mich gerne mal dran setzten xD

    noch was aber da könnte ich mich auch irren über kopfhörer klingt dein mix so als ob die Gitarre wandert und die BD ist ean einer stelle nicht 100% zu orten ...
     
  5. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 22.02.08   #5
    Was ? Ist das dein ernst ? Gesang hart links und den Bass hart rechts ? :eek:
    xD - kommt ja oft vor in deinen Beitrag und passt auch recht gut :twisted:

    Sorry, aber solche Tipps helfen nichts und da kann man sie auch stecken lassen.
     
  6. Qstyle

    Qstyle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.05
    Zuletzt hier:
    28.09.11
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.08   #6
    dazu sach ich jetzt mal nichts außer:
    sehr passend zum Thema!!!!:screwy:

    vor allem so standard nach vorschrift mixen ist wohl mehr deine art...
    neue ideen bzw. alte aufgreifen? :great:
     
  7. Res

    Res Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    8.02.14
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    163
    Erstellt: 22.02.08   #7
    Hey vielen Dank für die Antworten soweit :)
    Hab mich heute morgen nochmal dran gesetzt und von vorne angefangen und versucht ein paar Tipps umzusetzen und folgendes ist dabei rumgekommen:
    www.spiritlink-music.de/feelingsmix19.mp3

    Leider gehen die drums ziemlich unter wie mir jetzt auf anderen Boxen mal aufgefallen ist, da muss ich deutlich was dran drehen!

    @Qstyle, nimms 4feetsmaller nicht böse aber bass bleibt schonmal generell in der mitte, da wird nix gepant ;)
    die einzelspuren kann ich dir gerne mal schicken, das geht aber wohl erste nächste woche mittwoch, da ich übers wochenende nur kurz zuhause sein werde und viel arbeit vor mir habe :(

    vielleicht schaffe ichs ab und an nochmal selber am mix zu drehen und neue sachen on zu stellen!
     
  8. Qstyle

    Qstyle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.05
    Zuletzt hier:
    28.09.11
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.08   #8
    naja xD ich hab mir lustiger weise paar alte songs von Sinatra und anderen alten interpreten angehört... da war ein deutliches Paning zwischen instrument udn Gesang da xD aber egal :)
    ach udn wäre echt cool wenn du mir die spuren schickst xD

    schreib einfach ne nachricht wenn du zeit hast und dazu wonach ich mich orientieren sollte ... also vom stil her :)

    also bye
     
  9. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.732
    Ort:
    Günzburg/München
    Zustimmungen:
    882
    Kekse:
    24.643
    Erstellt: 23.02.08   #9
    das war in den sechzigern standard, damals war stereo total neu und kam gerade erst in mode, die technik dafür war aber noch gar nicht ausgereift. es gab keine richtigen pan-potis, nur links, rechts und mitte. deshalb standen da instrumente halt nur auf einer seite, oft war der gesang auch komplett getrennt vom rest der band. gut zu hören zB bei den frühen aufnahmen der doors oder beatles.
     
  10. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 23.02.08   #10

    so ich habs mir mal angehört und meine meinung ist die alte!
    ich weiss ja nicht was du da alles machst... aber das drum muss drücken!

    das teil welches ich höre finde ich geil und es wäre schade wenn nicht mehr zu machen ist!!

    du kannst mir sonst gerne die drumspuren zukommen lassen + ein mix der instrument...

    hast du versuch das drum in einer gruppe zu mischen und dan dort das drum nochmal mit einem multibandcompressor zu bearbeiten? ... weil echt das einzige was schwächelt ist das drum!!
    und bei diesem song würde ich echt noch mal die drums neu einspielen und zur not ein drumtuner holen ( auch wenn dein drumer sagt das er das kann... die aufnahem beweissen klar das gegenteil ;) )
     
  11. Qstyle

    Qstyle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.05
    Zuletzt hier:
    28.09.11
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.08   #11
    man ja ihr habt ja alle recht und ich weiß auch den geschichtlichen hintergrund xD
    jedoch will damit nur sagen wenn der Sound dazu passt sollte man immer was neues versuchen und nicht total auf der einen schine fahren...
     
Die Seite wird geladen...

mapping