Portrait of Tracy

von Inzarld, 05.08.07.

  1. Inzarld

    Inzarld Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.07
    Zuletzt hier:
    5.08.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.07   #1
    Hallo,

    ich hab da mal ne frage:
    Ich hab vor kurzem mal "Portrait of Tracy" gehört und mir gefiel diese Melodie.
    Hab mir gleich Tabs dafür besorgt.. allerdings hab ich gleich ein Problem festgestellt...
    ich kann diese hohen Töne wie sie Jaco (und in nem Lehrvideo auch Viktor Wooten) spielt
    nicht...
    wie geht das? Spieltechnik?
    Oder brauch man da am bass was besonderes? (also tonabnehmer oder so...)

    Hoffe ihr könnt mir helfen ^^

    Danke
     
  2. theSeventhSoul

    theSeventhSoul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    28.03.16
    Beiträge:
    318
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    239
    Erstellt: 05.08.07   #2
  3. Inzarld

    Inzarld Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.07
    Zuletzt hier:
    5.08.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.07   #3
    Cool Danke :great:
     
  4. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.454
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.468
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 06.08.07   #4
    Richtig geschrieben: Flageolettes, Harmonics.

    Wobei Harmonics nur für jene ist, die Flageolette nicht aussprechen können. :D

    Normalerweise ist mir das ja egal, aber wenn jemandem etwas Neues beigebracht werden soll, und das ist zweimal falsch geschrieben, gehört das korrigiert. Außerdem wird sonst mit der Suchfunktion nichts gefunden. ;)


    Desweiteren braucht man genau dazu keinen oktavreinen Bass, die Flageolettes funktionieren immer, nur sind sie nicht genau über dem Bund, wo sie normalerweise wären, falls überhaupt Bünde da sind. Aber oktavreinen Bass braucht man genau dann, wenn man keine Flageolettes vor allem auf einem bundierten Bass spielt. ;)
     
  5. Voronwe

    Voronwe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    1.197
    Ort:
    Köln, Deutschland, Germany
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    625
    Erstellt: 07.08.07   #5
    und wenn ein Bass oktavrein ist, heißt das nicht, dass die Flageolettes auch "rein" sind! Die entstammen nämlich der natürlichen Obertonreihe und sind nicht wohltemperiert wie die Bünde, das Klavier und wie man die Intervalle halt kennt, schon gar nicht in den Bereichen wo sie bei Portrait of Tracy zum Teil vorkommen. Hat viel mit Physik zu tun :)

    Aber man kann Flageolettes dazu benutzen, einen Bass oktavrein zu machen :D
     
  6. theSeventhSoul

    theSeventhSoul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    28.03.16
    Beiträge:
    318
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    239
    Erstellt: 08.08.07   #6
    mhh..okay... doofes halbwissen ;)
    und die rechtschreibfehler..fühl mich ja richtig mies;)
    wegen oktavenrein dacht ich ja auch nur, damit die Flageolettes immer an der gleichen stelle sind...aber da das ja irgendwie was mit der "länge" des schwingenden teils der seite zu tun hat, wohl eher doch nciht...
     
  7. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 08.08.07   #7
    So mies brauchst du dich nicht zu fühlen, war nämlich trotzdem der einzige Beitrag, der das beantwortet hat, was Threadersteller wissen wollte. :D :rolleyes:

    Gruesse, Pablo
     
  8. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.454
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.468
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 08.08.07   #8
    Tjo, deshalb konnten wir ja auch entspannt Off-Topic werden. ;)
     
  9. bassick

    bassick HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.163
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    7.920
    Erstellt: 08.08.07   #9
    Mach dir keinen Kopp. Die Oktavreinheit des Basses bei Flageoletttönen ist dann wichtig, wenn es um die "false harmonics" geht -> Ton greifen und dessen Oktave als Flageolett spielen.

    Wo wir gerade Haare spalten: Es heißt "Flageolett", der Plural ist "Flageolette". Das ist die deutsche Schreibweise. Englisch: "flageolet", Mehrzahl: "flageolets".
    Übrigens: "Flageolets" im deutschen Kontext sind Bohnen...:p
     
  10. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 08.08.07   #10
    War jetzt auch nicht so ernst gemeint.

    Gruesse, Pablo
     
  11. suppenhühnchen

    suppenhühnchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    3.03.16
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    359
    Erstellt: 09.08.07   #11
    Wie zum Teufel spielt der den allerletzten Akkord in dem Stück?

    Gruß
    Suppenhühnchen
     
  12. Klotz_der_Barbar

    Klotz_der_Barbar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    29.11.12
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    448
    Erstellt: 09.08.07   #12
    oha tracy hab ich auch mal angefangen, war mir dann aber ne zu dumme fummelarbeit, außerdemhatt eich das problem, das die Flageolettes ziemlich leise im gegensatz zu den normalen tönen sind was bedeutet, dass es nicht annähernd auch mit noch so viel üben wie bei jaco klang.....
    .....Tipps???
     
  13. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 09.08.07   #13
    Also ich kann mich über die Obertone gar nicht beklagen.
    Ich dre einfach den den Bridge-PU auf und dann werden die schon sehr laut. Da is dann kein Problem mehr die auf eine gleiche Lautstärke zu bringen da der Unterschied nur sehr gering ist.

    @suppenhühnchen: Das frag ich mich auch und sicher viele andere. Ich hab riesen Pranken aber es immer noch nicht geschaft den Akkord sauber zu spielen. Gestern hab ich glaub ich einen der drei Flageoletts gehört.
     
  14. eflix

    eflix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.06
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 09.08.07   #14
    Höhen aufdrehen und die Saite ganz hinten kurz vor der Brücke anschlagen hilft ungemein, um die Flageolettes zum klingen zu bringen. (Auf jeden fall bei meinem Bass);)
     
  15. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 09.08.07   #15
    Er greift zwei Töne mit dem Zeigefinger und mit Ring- und Kleinem- Finger Harmonics ein paar Bünde weiter.
     
Die Seite wird geladen...

mapping