Power Works RS 115 Sub -passiv-

von Schraubfix, 02.01.08.

  1. Schraubfix

    Schraubfix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.08
    Zuletzt hier:
    11.06.16
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.08   #1
    Hallo Leute,

    hat jemand praktische Langzeiterfahrung mit diese Subwoofern gemacht. Ich meine die jetzt aktuell von HK angebotenen Boxen mit dem dunklen Lack (nicht die hellblauen der ersten Serie)
    Taugen die Dinger etwas. Als Verstärker wird die neue Powermate 600 von Dynacord benutzt (2x350 Watt @ 4 Ohm). 2 Mittel-/Hochtonboxen, 8-Ohm, 200 Watt, nicht die serienmäßigen Sats, sind vorhanden. Das System soll für Unterhaltungsmusik (Sprache, Gesang, Keyboard) benutzt werden.

    Gruß Frank
     
  2. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 02.01.08   #2
    Ist die neue mit dem dunklen Lack wirklich so viel anders (klanglich) als die mit dem hellen?
    Also falls es dich vllt ja doch interessiert: Die Subwoofer mit dem hellblauen Lack sind so richtig mies, ich hab die als PA für ein Theater Stück gehabt (es sollten ein paar Lieder eingespielt werden) und da mussten wir verdammt viel am EQ schieben, bis wir da wenigstens bisschen was rausgebracht haben. Toll wars trotzdem nicht!
     
  3. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 03.01.08   #3
    Das sind die billigsten Teile von HK Audio, selbst der Name wird verschleiert, weil HK die Teile Powerworks nennt.

    Die Tops haben nur Piezo´s drin.
     
Die Seite wird geladen...

mapping